Ein paar verschiedene Technikfragen

von Pete19, 23.06.07.

  1. Pete19

    Pete19 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.06
    Zuletzt hier:
    13.04.11
    Beiträge:
    284
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    100
    Erstellt: 23.06.07   #1
    Guten Tag,

    ich bin gerade dabei, meine gesamte Spieltechnik ein wenig zu verbessern. Dazu habe ich einige Fragen zu verschiedenen Themen und bin für jeden Tipp sehr dankbar :)

    -Sweep Picking/Sweeping (wo ist eigentlich der Unterschied?):
    1. Ist es besser, wenn man z.B. nur zwei Saiten hintereinander anschlägt, nur aus dem Handgelenk oder aus dem Arm anzuschlagen?
    2. Sollte man das Plektrum IMMER leicht anwinkeln? Oder nur bei sehr schnellen Soli? Wie ich gemerkt habe, leidet allerdings der Sound darunter, wenn es angewinkelt ist.

    - Entfernung zum Griffbrett/Der kleine Finger: Also soweit ich weiss sollen da die Finger so nahe wie möglich an den Saiten sein, um schnell anschlagen zu können... Blos mein Problemkind ist der kleine Finger... Ich kann versuchen was ich will, er "krümmt" sich immer automatisch wieder zusammen. Gibts da irgendwelche Übungen?

    - Entfernung der Hand zum Hals: Ist es besser, die Hand soweit wie möglich um den Hals zu legen - oder ganz nahe an den Hals, oder weiter weg? Wann sollte der Daumen oben auf dem Hals aufliegen?

    Vielen Dank im Vorraus,

    Pete
     
  2. Wödan

    Wödan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.05
    Zuletzt hier:
    22.10.14
    Beiträge:
    1.421
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.093
    Erstellt: 23.06.07   #2
    Ich würde sagen, spielt etwas, wo du den kleinen Finger dazu brauchst und das du wirklich gut kannst. Spiele es sehr langsam und achte nur darauf wo der Finger ist. Zwinge dich ihn in einer besseren Position zu halten.
    Wie gesagt spiele seht langsam und konzentriere dich hauptsächlich auf den kleinen Finger. Das könnte helfen.
     
  3. derfotograf

    derfotograf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.07
    Zuletzt hier:
    7.10.15
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    390
    Erstellt: 24.06.07   #3
    die klassisch egitarrenhaltung wäre den daumen dre greifhand in der mitte des Griffbretts abzustützen.
    ICh spiel zwar seit über 6 Jahren Klassikgitarre, halte es aber beim E-Gitarre spielen eher selten ein, da is der Daumen so, wies grad passt um den Akkord zu greifen.
    Beim Klassikgitarre spielen achte ich jedoch sehr auf Spielhaltung!

    Kili
     
Die Seite wird geladen...

mapping