Einbau Seymour Duncan Hotrail in Ltd Te-202 - 1 PU nun immer "stumm"

von Jables, 09.06.19.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Jables

    Jables Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.09
    Zuletzt hier:
    16.07.19
    Beiträge:
    79
    Ort:
    Mesum
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    117
    Erstellt: 09.06.19   #1
    Hallo liebe Gemeinde,
    Ich habe da mal ein kleines Problem und hoffe jemand hier kann mir vielleicht einen Rat geben, bzw. Meinen Fehler finden.
    Folgendes: ich habe eine Ltd Te-202 und mir dafür einen Seymour Duncan Hotrail gekauft. Weil ich kein Gott im geradeaus Denken bin hab ich mir ein passendes Wiring Diagram gesucht und alles genau so verkabelt (teils auch neu, da die originale Verkabelung nicht dazu passte. Jetzt ist allerdings immer ein PU stumm.

    Wenn ich die Kabel für bridge und neck pickup am Switch tausche ist es dann der andere. Ich komme da irgendwie nicht weiter.


    054fa66e2482db875fba60459e750027.jpg

    Cheers
     
  2. Avalanche

    Avalanche Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    18.07.19
    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.273
    Erstellt: 09.06.19   #2
    D.as ist ja eine recht überschaubare Schaltung.
    3 Way Switch auf Mitte sollte beide pus zum klingen bringen. Tut er nicht?
     
  3. Jables

    Jables Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.09
    Zuletzt hier:
    16.07.19
    Beiträge:
    79
    Ort:
    Mesum
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    117
    Erstellt: 09.06.19   #3
    Würde er, wenn der eine Pickup nicht tot wäre. also man hört schon, dass er umschaltet. der Sound vom einen PU ( der noch was von sich gibt) wird leiser.
     
  4. Avalanche

    Avalanche Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    18.07.19
    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.273
    Erstellt: 09.06.19   #4
    Du kannst mit einer stimmgabel prüfen, welcher Pu an ist.
    oder mit einem anderen metallischem gegenstand dranklopfen.
    Wenn's ein phasendreher ist klingt der Sound so fisselig dünn...das hört man deutlich wenn man eine saite anschlägt und per 3 Way Auswahl vergleicht..
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. Jables

    Jables Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.09
    Zuletzt hier:
    16.07.19
    Beiträge:
    79
    Ort:
    Mesum
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    117
    Erstellt: 09.06.19   #5
    Schon probiert. Aber es kommt ja eben gar nichts.
     
  6. Avalanche

    Avalanche Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    18.07.19
    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.273
    Erstellt: 09.06.19   #6
    Also langsam. Die pus einzeln klingen gut, auch nach humbucker, also beide spulen sind aktiv?
    NUR die mittelposition ist fehlerhaft.
    1 Pu leise, der andere tot.

    Am Pu wird's wohl nicht liegen.
    Hast du mal ein Foto?
    Der Switch könnte natürlich defekt sein.
    Oder falsch herum verlötet?
     
  7. Jables

    Jables Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.09
    Zuletzt hier:
    16.07.19
    Beiträge:
    79
    Ort:
    Mesum
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    117
    Erstellt: 09.06.19   #7
    Im Prinzip ja, aber je nachdem, wo ich das schwarze Kabel vom pu anklemme ist einer immer tot. Also komplett. Egal in welche Stellung vom Switch. Ich würde vermuten, dass der Fehler im Switch liegt. Da das Problem anscheinend am einen Kontakt liegt, wo im Plan das schwarze Kabel vom neck pu angelötet ist. Habe leider keinen anderen Switch zum testen da
     
  8. Avalanche

    Avalanche Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    18.07.19
    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.273
    Erstellt: 09.06.19   #8
    Du kannst den Switch ja umgehen indem du die beiden heissen drähte der pus zusammen klemmst.
     
  9. Jables

    Jables Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.09
    Zuletzt hier:
    16.07.19
    Beiträge:
    79
    Ort:
    Mesum
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    117
    Erstellt: 09.06.19   #9
    Ah stimmt cool. Das teste ich mal.
     
  10. Jables

    Jables Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.09
    Zuletzt hier:
    16.07.19
    Beiträge:
    79
    Ort:
    Mesum
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    117
    Erstellt: 10.06.19   #10
    so ich hab mich trotz zittrigen fingern mal dran gesetzt. wenn ich beide tonabnehmer an die gleiche position am switch löte, sind in der einen stellung beide an, in der mittleren stellung auch beide und in der dritten keiner. beide kabel an die andere position, sind in der mittleren beide an und ich den beiden anderen keiner. wenn ich beide kabel einfach an einander löte (hab ich das bei dir richtig verstanden?), kommt ebenfalls gar nichts. jetzt habe ich den switch nochmal anders herum verlötet, weil ich die vermutung hatte, dass ich den einfach falschrum eingebaut habe, und auch da ändert sich nichts
     
  11. DerZauberer

    DerZauberer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.07
    Beiträge:
    3.799
    Ort:
    Bognor Regis, UK
    Zustimmungen:
    4.374
    Kekse:
    58.932
    Erstellt: 10.06.19   #11
    Du hast irgendwas "teilweise neu" verkabelt, weil irgendwas nicht passte, und willst nun Ferndiagnose? Ich vermute, Du nimmst bei mindestens einem Pickup das "falsche" Kabel, oder dein Switch ist anders belegt, oder deine "sonstige" Verkabelung ist falsch... gibt's Fotos deines Werks?
     
  12. Jables

    Jables Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.09
    Zuletzt hier:
    16.07.19
    Beiträge:
    79
    Ort:
    Mesum
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    117
    Erstellt: 10.06.19   #12
    ich habe jetzt nochmal eine andere Schaltung probiert, die komplett anders aufgebaut war. damit ging es. Danke, dass ihr versucht habt, meine kryptische beschreibung zu verstehen :D nächstes mal probier ich einfach selbst weiter
     
  13. RayBeeger

    RayBeeger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.17
    Zuletzt hier:
    17.07.19
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    149
    Kekse:
    707
    Erstellt: 10.06.19   #13
    Da der Hot Rail ein SD-Produkt ist, passen schon einmal die Farben auf der Schaltung, oder? Ich bin farbenuntüchtig und verwechsele gern mal Grün und Rot - Schwarz, Weiß und Gelb natürlich nicht...

    Also Rot und Weiß sind verbunden, eventuell "ge-taped".
    Schwarz ist der heiße Anschluß.
    Grün und Blank gehen zusammen an Masse.

    Hast Du ein Meßgerät? Dann kannst Du den Schalter mal in jeder Stellung durchmessen.

    Den Schalter kannst Du Dir mal von beiden Seiten ansehen. Mit dem Hebel bewegst Du die kleine Blech-Brücke, die dann die Verbindungen herstellt. Sitzt die Brücke überall gut bzw. liegt gut an den Kontakten an?

    Guck' auch noch einmal am Schalter, ob Du eventuell mit einem angelöteten Drahtende einen Kurzschluß verursachst.

    Wenn Du nicht weiterkommst, mach bitte einmal ein paar Fotos und poste sie hier.
    --- Beiträge zusammengefasst, 10.06.19, Datum Originalbeitrag: 10.06.19 ---
    Noch ein Hinweis. Die Drahtbrücke am Schalter sollte zwischen der zweiten und der dritten Lötstelle isoliert sein! Das ist sozusagen der Kabelteil, der von Rechts nach Links, von einer Schalterebene zur anderen geführt wird.

    Rechts: unten 1, darüber 2
    Links: unten 3, darüber 4
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  14. Jables

    Jables Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.09
    Zuletzt hier:
    16.07.19
    Beiträge:
    79
    Ort:
    Mesum
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    117
    Erstellt: 10.06.19   #14
    Habe das Problem mit einem anderen Schaltplan lösen können. Da ersterer von Seymour Duncan war, habe ich mich blind darauf verlassen. kann allerdings nicht ganz genau sagen, woran es gelegen hat (fragt man sich hinterher ja immer). Was ich aber sagen kann ist, dass ich wohl im Eifer des Gefechts übersehen habe, dass der Schalter, den ich einbauen wollte nur 7 Pins hat, der in der Schaltung aber 8.

    Nebenbei ist hier mal ein Link zu der besagten, funktionierenden Schaltung: http://guitarwiring.blogspot.com/2011/04/simple-and-popular-volume-tone-guitar.html

    Jetzt mal noch eine andere Frage: Es geht kein Erdungskabel zur Brücke. Ist das normal bei LTD Teles? Ist meine erste und mich hat das echt gewundert

    Edit: Ich hatte noch einen Schalter hier rumliegen (7 Pins), den ich einbauen wollte, es ist jetzt allerdings doch wieder der originale der LTD eingebaut. Die Idee hatte ich anfangs verworfen, da mir dort ein Pin abgebrochen war. ich konnte das Kabel aber noch an die Überreste dranlöten. Hält auch gut
     
  15. RayBeeger

    RayBeeger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.17
    Zuletzt hier:
    17.07.19
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    149
    Kekse:
    707
    Erstellt: 11.06.19   #15
    An meiner TE 202 ist eine Masse vorhanden, sie ist unter dem Halteblech für die Bridge eingeklemmt.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  16. Jables

    Jables Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.09
    Zuletzt hier:
    16.07.19
    Beiträge:
    79
    Ort:
    Mesum
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    117
    Erstellt: 12.06.19   #16
    komisch. dann werde ich da wohl mal eins einbauen. ich weiß nicht, ob der vorbesitzer schonmal an der gitarre rumgetüftelt hat. vielleicht hat der das einfach vergessen
     
Die Seite wird geladen...

mapping