Einbaufrage EMG 81 / 60

von JerryHorton, 18.03.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. JerryHorton

    JerryHorton Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.04
    Zuletzt hier:
    27.04.17
    Beiträge:
    783
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    99
    Kekse:
    2.289
    Erstellt: 18.03.16   #1
    Hallo zusammen,

    habe das im Betreff genannte PU-Set erstanden und hadere etwas mit dem Einbau in eine PRS SE-Baritone. Die EMG Potis für Vol + Tone reingeschraubt, habe ich jetzt alles verlötet (So wie es vorher aufgebaut war), beim Einstecken des Klinkenkabels erhalte ich auch Signal, aber die Potis sind ohne Funktion.

    Ziehe ich das Klinkenkabel halb hinaus brüllt die Gitarre los, die Potis gehen dann. (Den Neck PU hab ich jetzt noch nicht eingesetzt)

    -> Muss ich den Klinkenstecker umlöten?

    Mir stellt sich on top noch eine Frage: Bei den mitgelieferten EMG-Potis 25k, sind keine Kondensatoren dran. Habe diese jetzt aber drangelötet, wie im Prinzip der Ursprungszustand meiner Gitarre auch war (jeweils am Vol und Tone ist einer dran). Sind die für den Regler zuständig, oder ändern die die Höhen oder kann ich die getrost weglassen? Laut EMG Schaltplan haben die das im Lieferumfang nämlich gar nicht..

    Würde mich über einen Tipp freuen, damit ich zum WE richtig spielen kann :)

    Danke und Gruß

    Der Andi
     
  2. mr.coleslaw

    mr.coleslaw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.04
    Zuletzt hier:
    21.06.18
    Beiträge:
    2.285
    Ort:
    Mainhatten
    Zustimmungen:
    1.432
    Kekse:
    8.867
    Erstellt: 18.03.16   #2
    An die Batterie hast du gedacht, oder ? Weil normalerweise brauchst du da nix an den Potis an oder abzulöten, weil aktive Schaltung. Und brauchst natürlich die dazugehörige Klinke zum aktivieren/deaktivieren der Batterie und damit der Pickups.
     
  3. JerryHorton

    JerryHorton Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.04
    Zuletzt hier:
    27.04.17
    Beiträge:
    783
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    99
    Kekse:
    2.289
    Erstellt: 18.03.16   #3
  4. mr.coleslaw

    mr.coleslaw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.04
    Zuletzt hier:
    21.06.18
    Beiträge:
    2.285
    Ort:
    Mainhatten
    Zustimmungen:
    1.432
    Kekse:
    8.867
    Erstellt: 18.03.16   #4
    hm, dann müsste es eigentlich ja funktionieren. Hört sich aber an als wenn du irgendwo einen Kurzschluß hättest. Hast du ein Meßgerät zu Hand um den Durchfluss zu messen ?
     
  5. JerryHorton

    JerryHorton Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.04
    Zuletzt hier:
    27.04.17
    Beiträge:
    783
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    99
    Kekse:
    2.289
    Erstellt: 21.03.16   #5
    So, hat jetzt geklappt. Entweder war ein Connector-Kabel gebrochen oder eins der Potis verlötet. Alles hatte zuletzt gezischt und geknackst, sobald man den Klinkenstecker einsteckte. Bei den mitgelieferten Kabeln muss man auch höllisch aufpassen, das mittlere hat gar keine durchgängige Litze, sondern nur am Ende. Hier holt man sich schnell Ärger, den man nicht will. Übrigens: Im Conrad gäbs 2 Potis und diese Kabel für um die 3€ zusammen, EMG liefert das zwar mit den PUs aus, Listenpreis bei Thomann für das Zeug ist aber 50€. Maßlos überzogen!
     
Die Seite wird geladen...

mapping