"Einfacher" Children of Bodom Song

von andieymi, 23.01.08.

  1. andieymi

    andieymi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.07
    Zuletzt hier:
    15.04.12
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    405
    Erstellt: 23.01.08   #1
    Da ich einmal etwas Death-Metaliges spielen wolte und ich COB ziemlich genial finde wollte ich fragen, ob irgendwer ein "halbwegs einfaches" Lied von denen kennt. Hab mir jetzt mal fünf Tabs rausgesucht, von den Liedern die mir am besten gefallen (Needled 24/7, Downfall, Bed of Razors, Sixpounder, Children of Bodom) und die sind mir definitiv zu schwer.
    noch ne spieltechnische Frage:
    Spielt Alexi Laiho die für ihn typischen extrem schnellen Riffs mit Hammer Ons / Pull offs, oder einfach mit Alternate Picking
     
  2. DenniZ_10000

    DenniZ_10000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    29.08.14
    Beiträge:
    1.339
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.441
    Erstellt: 23.01.08   #2
    Also bei CoB is das "Problem", dass es zwar manchmal etwas leichtere Teile gibt, aber um einen song ganz (auch ohne Solo) spielen zu können muss man doch schon ganz gut sein. Das Riff von dem Song "Children of Bodom" finde ich persönlich nicht so schwer, aber ich weiß nich wie weit du bist.
    Dann würde mir noch "Are you dead yet" einfallen.

    Sonst würde ich erstmal mit etwas anderem anfangen, aber eine richtige Idee hab ich leider auch nich.
     
  3. Klobuerste91

    Klobuerste91 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.014
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    1.544
    Erstellt: 23.01.08   #3
    Ist zwar ot aber Cob sind kein Deathmetal.;)
     
  4. Sinergy

    Sinergy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.07
    Zuletzt hier:
    31.10.13
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.857
    Erstellt: 23.01.08   #4
    Richtig, sondernd Melodic Death Metal.

    Also n einfacher Bodom Song, puuuh ich wäre ja für Bed of Razors oder Needled 24/7, beide natürlich ohne das Solo den das is happig!
     
  5. DeadEye

    DeadEye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.05.06
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    334
    Erstellt: 23.01.08   #5
    Angels dont kill
    ist ohne solo auch net soooo schwer
    aber als leicht für ich ihn auch net bezeichnen, wie garkeinen cob song
     
  6. wishboneX

    wishboneX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    9.043
    Erstellt: 24.01.08   #6
    Deadeye, liest Du Dir Deine Postings nochmal durch, bevor Du sie versendest?
    Ts ts ts...

    C.
     
  7. ravenlord

    ravenlord Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.05
    Zuletzt hier:
    3.08.14
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 24.01.08   #7
    guck dir mal bodom after midnight oder warheart an, die sollten definitiv zu schaffen sein.
     
  8. Siriusens

    Siriusens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.05
    Zuletzt hier:
    29.05.12
    Beiträge:
    267
    Ort:
    Thun
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    622
    Erstellt: 24.01.08   #8
    Seine relativ schnellen Licks sind mit alternate Picking, ab und zu kommen noch kürzere Tappings und Sweeps dazu (die Sweeps finde ich das schwierigste am Bodom zeugs...)
     
  9. andieymi

    andieymi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.07
    Zuletzt hier:
    15.04.12
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    405
    Erstellt: 24.01.08   #9
    Danke für die Vorschläge!!

    Zur Musikrichtung:

    Alexi Laiho (Zitat):
    „To me, it’s just metal and that’s it. It’s not black metal, it’s not death metal, it’s not thrash. It’s like, what the fuck? We don’t spend too much time thinking about labels. They don’t mean shit anyways. For me, metal is metal, music is music. So I don’t really care about labels. But, you know, if somebody says we’re black metal or they say that we’re thrash metal, I’m ok with it. I don’t really care as long as they don’t call it power metal.“

    – Alexi Laiho: Interview auf „metalunderground.com“

    Sieht so aus als hätte keiner Recht
     
  10. Ninjatastic

    Ninjatastic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.07
    Zuletzt hier:
    2.05.09
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.01.08   #10
    also bed of razors is auf jeden fall mit genug übung machbar... bin da auch schon paar monate dran und der chorus klappt schon super, verse is wenn man sich das mal anguckt das einfachste an dem ganzen. das intro riff mit den triolen dürfte am anfang etwas zu schnell sein (fand ich jedenfalls) ist aber, wenn man die bewegungen "gelernt" hat, auch schaffbar ;D
    das solo hab ich mir noch nichmal angeguckt :D

    edit: laut der mehrheit der user von last.fm is COB melodic death metal ^^
     
  11. ravenlord

    ravenlord Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.05
    Zuletzt hier:
    3.08.14
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 24.01.08   #11
    mh bed of razors ist echt verdammt simpel im groben und ganzen. deadnight warrior ist auch locker zu schaffen
     
  12. Phoenix_FFM

    Phoenix_FFM Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.07
    Zuletzt hier:
    3.07.11
    Beiträge:
    124
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    266
    Erstellt: 25.01.08   #12
    Hey andieymi,

    Was Dir bestimmt helfen kann:

    Du machst gezielt Technik-Übungen zu der Marterie, die du spielen möchtest. Bei der Musikrichtung (erschlagt mich bitte nicht wenn ich mich irre!), wäre das vor allem 16tel spielen, Alternate Picking, Palm muting, Tapping und Sweeping. Das kannst du immer vor dem Nachspielen von Liedern machen, ist zwar langweiliger, hilft aber ungemein, so meine Erfahrung. Metronom nehmen!

    Viel Erfolg!
     
  13. rockforce

    rockforce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.05
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    1.297
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    551
    Erstellt: 27.01.08   #13
    Hey,
    also ich würd mal mit Northern Comfort einsteigen. Es zählt meiner Meinung nach zu den einfacheren Liedern von CoB und du musst noch nichmal runterstimmen ;).
    Mich wunderts etwas dass die Leute hier Needled 24/7 und Bed of Razors vorschlagen.
    Die sind beide schon etwas deftig und bestimmt kein guter Einstieg.
     
  14. Meks

    Meks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.06
    Zuletzt hier:
    3.10.09
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.01.08   #14
    Was auch noch recht "einfach" ist, is die Rythtmus Gitarre von Silent Night Bodom Night.
    Die Triolen haste da recht schnell raus vom Tempo her.
    Wenns dann etwas schwieriger werden soll, kannste auch die Lead Gitarre spielen. Die Triolen auf verschiedenen Saiten und die Sweeps sind dann schon knackig, aber mit genug Übung und Ehrgeiz auch schaffbar ;).

    Von daher, viel Glück und hau rein.
    Meks
     
  15. andieymi

    andieymi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.07
    Zuletzt hier:
    15.04.12
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    405
    Erstellt: 27.01.08   #15
    Ich habe jetzt mal das Intro von Bed of Razors probiert und nach eingien Stunden üben, schaff ichs jetzt auf ca. 2/3 Tempo. Aber ich hab das Gefühl da ist auf jeden Fall noch ne steigerung drin.

    Werde aber die restlichen Vorschläge auch probieren (ausser Needled 24/7, das ist ein bisschen sehr schnell), da ich Bed of Razors sowieso jetzt noch nicht ganz durchspielen kann und ich so vieleicht die typische Spielweise üben kann

    Danke für die Vorschläge!
     
  16. Whitenight

    Whitenight Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.08
    Zuletzt hier:
    11.03.14
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 31.03.08   #16
    Hey, ich würd dir bzw. euch anderen, die gerne CoB spielen würden aber denen's einfach noch etwas zu schwer ist, mal gern nen tip mit aufn weg geben:

    Bei mir war's so, dass ich ohne besonderes können einfach angefangen hab, irgendwelche cob songs mit solo zu versuchen. Ich glaub mein erster war needled 24/7, also ne richtige speed bitch! ich hab dann das solo auswendig gelernt und es einfach total langsam, aber sauber gespielt. Als das dann schon so automatisiert war, dass ich dazu nichtmal mehr aufs fretboard gucken musste, hab ichs teilweise neben fernsehguggen und so geübt, wieder langsam, aber sauber.

    Irgendwann dann mal n metronom mitdazu genommen und jeden Tag um 1 bpm hochgedreht. Ist zwar quälend langsam vorangegangen, aber mittlerweile, ca. 4 monate später, kann ich schon einige CoB songs spielen und das eigentlich nur auf der Basis dieser einen speedpicking übung.

    Is nicht das allerheilmittel aber probierts mal, vielleicht hilfts euch ja auch.

    lg
     
  17. Brenni

    Brenni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.07
    Zuletzt hier:
    11.06.12
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 01.04.08   #17
    Was hälst du von Lil Bloodred Ridin Hood..

    Das sollte machbar sein ? Wenn du Guitar Pro hast, lad ich dir mal n tab hoch ,oder du suchst selbst *gg*

    Ps: Natürlich wird man das nich sofort auf den normalen 207 BPM spielen können , aber auf 50% = 103,5 sollts eigtl für den anfang machbar sein und dann langsam steigern , wie von Whitenight beschrieben (Gut, 1 BPM pro tag is krass wenig, hilft aber ungemein *gg* )
     
  18. roggerman

    roggerman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.07
    Zuletzt hier:
    31.03.13
    Beiträge:
    326
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    519
    Erstellt: 01.04.08   #18
    ja das kann ich nur bestätigen und unterstützen :D(auch wenn 1bpm/tag wirklich wenig is - aber es hilft!!)

    ansonsten liedermäßig würde ich auch silent night bodom night vorschlagen
     
Die Seite wird geladen...

mapping