Einfaches Reverb gesucht

von SlashMeetsKirk, 05.05.06.

  1. SlashMeetsKirk

    SlashMeetsKirk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    15.04.08
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.05.06   #1
    Hallo Leute

    Suche ein einfachen Reverb-Bodentreter.. im Stile von Iron Maiden, sprich vom Sound her, aber auch der Bedienbarkeit. (ich nehme an die spielen noch auf ihren 80er-Jahre-Effekte)

    Weil immer mehr Effekte die ich sehen haben zu viele Einstellmöglichkeiten, sowas brauch ich nicht. Digital müssts auch net sein.

    Wär froh um ein paar Tips, hab über die Suche nur Modelle gefunden, die den oben genannten Kriterien genau nicht entsprechen.

    Thx!
     
  2. kamykaze

    kamykaze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.05
    Zuletzt hier:
    6.07.10
    Beiträge:
    649
    Ort:
    Cuxland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    625
    Erstellt: 06.05.06   #2
    mit feder danelectro spring king.
    wenns auch digital sein darf hätt ich jetzt holy oder holier grail von electro harmonix gesagt
     
  3. jimi?

    jimi? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.05
    Zuletzt hier:
    16.11.14
    Beiträge:
    1.155
    Ort:
    Niedersachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    148
    Erstellt: 06.05.06   #3
    Ist schon ein bisschen länger her, da hab ich auch ein Reverb gesucht und hätte ich nicht das Valvestate 8100, dann hätt ich mir das hier gekauft:D Ist zwar Digital aber ist einfach zu bedienen:great:
     
  4. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 06.05.06   #4
    Ist zwar digital, aber guenstig und (imho klanglisch) gut:

    Digitech Digiverb

    Ebenfalls digital, aber auch sehr interesant (von den zusaetzlichen Moeglichkeiten):

    Line6 verbzilla

    Evt. koenntest du auch das eine oder andere (gebrauchte) 19 Zoll Geraet in Erwaegung ziehen, da gibt es um die 50 Taler so einiges.
     
  5. Kuolema

    Kuolema Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    725
    Ort:
    Koblenz, Germany
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    993
    Erstellt: 06.05.06   #5
    Gibt's irgendwelche Empfehlungen, nach denen man verstärkt Ausschau halten sollte? Ich bin dabei, mir ein Rack zusammenzubasteln. Da kommt mir der Beitrag gerade recht :D

    Gruß, Chris
     
  6. Joachim1603

    Joachim1603 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.151
    Ort:
    Mainhatten
    Zustimmungen:
    535
    Kekse:
    6.082
    Erstellt: 07.05.06   #6
    Habe leztens bei ebay ein Midiverb II für 34 Euronen erstanden. Hallt wirklich gut und zu tode einstellen kann man sich auch nicht. :D Hat nur voreingestellt Presets, einen Input-, einen Mix- und einen Output-Regeler. Findet man auch immer wieder ganz günstig. Alternative evtl. auch ein Quadra-Verb, aber bloss nicht die GT-Version, die ist nämlich ein Rauschgenerator. Gibt´s auch hin und wieder ganz günstig.
    :great:
     
  7. murray

    murray Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.06
    Zuletzt hier:
    22.02.14
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 09.05.06   #7
    Einen wirklich guten und narrensichereinfachen Reverb gibt es von Electro Harmonix - genauer gesagt der "Holy Grail". Das Ding hat drei Effekte: Spring Reverb, Hall und Flerb (Reverb mit Flanger). Die beiden letzteren sind eher Geschmackssache aber der Spring Reverb ist wirklich glänzend! Man regelt einfach mit einem Knopf die Stärke des Reverbs. Das Teil kostet rund 90EUR aber damit hat man etwas zukunftssicheres.
     
  8. SlashMeetsKirk

    SlashMeetsKirk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    15.04.08
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.05.06   #8
    danke leute, hab mir nun den holy grail bestellt.

    ich werds ja bald testen können, aber mal vorab, was denkt ihr, muss der zwingend in den FX Loop des amps? hab einen powerball und nutze den FX loop noch nicht.. und da ich kein freund langer installationen und vieler kabel bin, hab ichs auch nicht vor.

    zumal ich nun gerade ein effektkoffer gekauft hab und nur 2 kabel zum amp gehen, nämlich der input und jener fürs Z5..
     
  9. Burndown

    Burndown Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    801
    Ort:
    São Paulo
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    2.222
    Erstellt: 16.05.06   #9
    ... hmm ... ich war eigentlich auf der Suche nach einem Chorus ... habe im Laden zwischen BOSS CE-3 und Danelectro Cool Cat aussuchen und testen können, war hin und weg vom Cool Cat (das wohl geilste Chorus am Markt - nur dieses Design ... im Jahre ... 2006????) naja,... da kam der Verkäufer plötzlich mit dem Onerr DR-1 (weil ich für das Chorus ja auch ein Reverb bräuchte) und ... B I N G O: ... zwei Fliegen mit einer Klappe: ein anständiges Reverb, und dazu noch ein cooler Chorus... genau das, was ich suchte: ein einfach zu handhabendes Reverb ohne viel Schnickschnack... was soll ich sagen? Da waren Toningenieure am Werk, die in den voreingestellten Presets schon alles eingestellt haben, was wir Gitareros später wieder versaut hätten, wenn wir es machen könnten, das Einzige was uns bleibt ist, wieviel wir von den verschiedenen Reverbs (7+2) einmischen wollen... eigentlich genau das Richtige, wenn man Gitarre spielen möchte, und nicht ewig an Effekten 'rumdrehen will... und dann kommt das Panzerteil auch noch aus meiner Wahlheimat - war aber trotzdem kaum billiger als das BOSS RV-3 (was ich nicht angetestet habe... weil nicht im Laden).
     
Die Seite wird geladen...

mapping