Eingangsbusse Cubase Essential 4

  • Ersteller andy123
  • Erstellt am
A
andy123
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
14.05.14
Registriert
12.10.03
Beiträge
615
Kekse
309
Ort
..
Hallo,

weiss jemand von euch ob es bei Cubase Essential die möglichkeit gibt Effekt Plugins bzw einen Kompressor schon für die Aufnahme zu nutzen? Ich nehme Software nicht Hardware. Bei SX 3 geht das ja , da sind im Mixer Eingangsbuse zu sehen. Bei Essential eher nicht....oder gibt es einen Trick , den ich noch nicht kenne :)))

Gruß

Andy
 
Eigenschaft
 
ars ultima
ars ultima
HCA Recording
HCA
Zuletzt hier
24.03.18
Registriert
19.03.05
Beiträge
16.528
Kekse
36.403
Ort
Düsseldorf
Ich kenne da auch keinen Trick, frage aber mal, was du damit bezwecken willst. Falls es dir um das einsparen von CPU-Leistung geht, so kannst du die spur ja einfach direkt nach der Aufnahme einfrieren.
 
A
andy123
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
14.05.14
Registriert
12.10.03
Beiträge
615
Kekse
309
Ort
..
Hat damit nix zu tun ..ich weiss es ist eine Glaubensfrage ob man den g<esang clean aufnimmt oder nicht. Möchte einfach schon ein bisschen Kompression auf die Vocals legen ..habe einen recht guten Softwarecompressor. Die einzige Möglichkeit die mir einfällt ..einen zweiten Computer nehmen und das Ding als Insert in die Soundkarte einschleifen
 
N
Navar
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.10.21
Registriert
08.07.04
Beiträge
2.182
Kekse
7.263
Macht keinen Sinn softwaremäßig außer dem, dass du dich hinterher nicht mehr fragen brauchst obs nun richtig war, weil du es eh nicht mehr ändern kannst. Mit einem Hardwarekompressor spart man sich dadurch eine weitere DA/AD - Wandlung und kann es gleich für die Gesangsperformance nutzen. Wenns dir ums Monitoring aus Cubase raus geht gibts dafür andere Möglichkeiten, obwohl Softwaremonitoring besonders für Vocals eher grenzwertig ist.
Und das als Insert über nen anderen Rechner einzuschleifen ist ganz schlecht. Da kommt dann eine weitere AD Wandlung dazu + Latenz + Rauschen für etwas, dass letztendlich denselben Effekt hat, als wenn du es hinterher auf die Aufnahme legst. Du machst das Signal dadurch nur schlechter, es gibt keine Verbesserung.
 
ars ultima
ars ultima
HCA Recording
HCA
Zuletzt hier
24.03.18
Registriert
19.03.05
Beiträge
16.528
Kekse
36.403
Ort
Düsseldorf
ich weiss es ist eine Glaubensfrage ob man den g<esang clean aufnimmt oder nicht.
Es kann Sinn machen den Gesang vorzukomprimieren, aber in deinem Fall sehe ich das eben nicht.
Man macht es, wenn man einen guten analogen Kompressor hat, wo man kein SoftwarePlugIn findet, was dem glleich kommt. Speziell beim Kompressor kommt dann man ducrh eine vorgeschaltete Kompressor/Limier, das Signal schon etwas einschränken kann, somit auch besser auspegeln kann. Es also sinnvoll ist, dass schon vor der Aufnahme (also vor dem A/D-Wandler) zu machen.

Aber bei dir trifft das nicht zu. Es macht einfach überhaupt keinen Unterschied, ob du den Kompressor vor oder nach der Aufzeichnung anwendest. Man könnte fast sagen, dass es eh in beiden Fällen erst nach der Aufzeichnung komprimierst. Denn das Signal hat den Wandler schon passiert, besteht aus einer Ereihe von Einsen und Nullen, die halt nur noch nicht auf der Festplatte sind, aber schon in eienm Zwischenspeicher.

Möchte einfach schon ein bisschen Kompression auf die Vocals legen ..
Wieso? :redface:
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben