einsteiger E-Drumset

von them0rtn, 04.07.08.

  1. them0rtn

    them0rtn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.08
    Zuletzt hier:
    23.09.08
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.07.08   #1
    Hallo Leute.
    Ich bin eigentlich Gitarrist, spiele aber an dem Schlagzeug von unserem Drummer gerne mal ein paar sachen.

    Habe mir überlegt für zuhause nen E-Drumset zu kaufen. Das günstigste was ich bei Thomann gesehen hab kostete aufgerunden 300 Euro.

    Bei mir müssen da keine Extras oder so dabei sein. zb das das schlagzeug auf die härte des anschlages lauter oder leiser spielt usw usf. Müssen nur halt schlagzeugtöne rauskommen.
    Ich kenn mich damit aber absolut nicht aus.

    Kann man das ruhigen gewissens kaufen, für 300-400 Euro ?
    Dabei wären 4 Tom-Snare Pads, 3 Highhet-Becken Pads, ein Basedrumpad und halt das Gestänge und verkabelung und dieses Kleine Modul zum Sound auswählen.

    Oder wüsstet ihr vielleicht eins, was ihr mir empfehlen würdet. 400 Euro sollte aber wenn möglich dabei die Höchstgrenze sein und 3 Toms und 2 Becken und natürlich ein Basedrumpad + gestänge und Modul sollte schon dabei sein.
    Hocker und Pedale würde ich mir extra noch kaufen.
     
  2. CapFreak

    CapFreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    31.05.16
    Beiträge:
    370
    Ort:
    Minden
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    455
    Erstellt: 04.07.08   #2
    Auch wenn dieser Kommentar sehr unqualifiziert is und dem Threadstarter auch in keinster Weise hilft, muss ich sagen, dass ich den Thread ziemlich lächerlich finde.
    Informier dich doch bitte erstmal bevor du hier son Zeugs fragst. Im Forum gibts genug Infos zu billigen E-Drums usw.

    Aber trotzdem nochmal meine Meinung zum Thema:

    Wenn du wirklich nur ein Spielzeug haben willst, dann kauf dir das Teil, wenn nicht, musst du dich ein wenig mehr mit der Materie auseinandersetzen und auch ein wenig weiter in die Tasche greifen, denn als Schlagzeuge würde ich diese Dinger nicht wirklich bezeichnen.
    Und Spielzeuge solcher Art landen leider oft einfach in der Ecke und verstauben dort. Ich würde mir an deiner Stelle wirklich gut überlegen ob du das "riskieren" willst, denn wenn dir das doch keinen Spaß macht oder das Teil einfach Müll is, ärgerst du dich auch über 300€, die weg sind. Die Wiederverkaufswerte bei den Billigdingern sind ja auch nich so dolle.

    Schlagzeug spielt man nicht mal gerade so. Willst ernsthaft starten, dann kauf das Teil nicht, willst du nicht ernsthaft starten, dann kauf dir das Teil auch nich. In beiden Fällen is es meiner Meinung nach rausgeschmissenes Geld.

    Achja: Es heißt Bassdrum ;)

    cap
     
  3. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    8.954
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    1.482
    Kekse:
    14.794
    Erstellt: 04.07.08   #3
    Du bist ja kein absoluter Neuling im Forum. Nach 10 Beiträgen könnte man schon wissen, wie die Suchfunktion funktioniert. ist nicht böse gemeint, aber wenn du dich damit befasst, findest du zahlreiche Threads zu genau diesem Thema. Eine ähnliche Frage gabe es erst vor wenigen Tagen.

    Ernsthafte Musikinstrumente gibt es im E-Drum-Bereich für 300 € nicht. Da hat Cap-Freak recht, das sind Spielzeuge.Musizieren oder sogar Schlagzeug lernen ist auf diesen Dingern nicht wirklich möglich. Soll das auch nur im entferntesten wie ein Schlagzeug klingen musst du schon die doppelte Summe (Minimum) ausgeben.
    Sowas ist die unterste Schmerzgrenze http://www.musik-service.de/alesis-dm-5-pro-prx395761033de.aspx
    Vielleicht gibt es ja gebraucht bei Ebay ein Yamaha DTXpress oder ein Roland TD3.
    Diese billigen Milleniums oder ähnliche Ausführungen, die zu Hauf im Internet angeboten werden, sind eigentlich Elektronik-Schrott.

    Aktiviere am besten die Suchfunktion. Da gibt es zum Thema "Einsteiger-Sets" unzählige Posts.

    Nochwas: Das Ding heisst HI-HAT
     
  4. them0rtn

    them0rtn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.08
    Zuletzt hier:
    23.09.08
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.07.08   #4
    also mir wurde gesagt das Drummer eigentlich anders sind als Gitarristen. Nicht so hochnäsig und nicht so "ich bin eh der beste" . na gut, wieder was gelernt.
    Immer wieder eine Freude in Musikerforen fragen zu stellen und dann solche Beilagen zu den Antworten zu bekommen.

    nur zum mtinehmen für eventuell folgende Beiträge: Wenn ihr kein Bock habt auch i-was zum 10ten mal zu antworten, dann lasst es einfach ;).

    Und mit 10 Beiträgen würde ich doch schon sagen, das ich nen Neuling bin und ich hatte um 01:00h morgens tatsächlich nichtmehr den Einfall in der SuFu zu schauen.

    Was das THEMA betrifft weiß ich ja dann schonmal soviel, dass ich mir ein solch günstiges Teil nicht kaufen sollte, was man eventuell hätte weniger mit Stichelein verpacken können ;) Aber gut ich bin es aus Musikerforen teilweise nicht anders gewohnt.

    guten Tag
     
  5. benner

    benner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.06
    Zuletzt hier:
    11.11.15
    Beiträge:
    367
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    546
    Erstellt: 04.07.08   #5
    Nun, wenn du keine Lust hast, zum 10ten Mal so eine Antwort zu bekommen, mach dich erstmal zum Thema schlau ;)

    Aber nein jetzt mal im Ernst: Das hat wirklich nichts mit hochnäsig zu tun. Es ist nur depremierend, eine Frage zu lesen und im selben Moment fallen einem 10 Threads ein, in denen genau das besprochen wurde. Versuch dich mal in die Köpfe der anderen Mitglieder hineinzuversetzen: "Warum soll ich mich hinsetzen und 10 Minuten lang an einer Antwort schreiben, wenn mein Gegenüber ganz offensichtlich nich einmal bereit ist, 3 Minuten für eine Suche zu investieren?"
    Ich habe selbst schon diese Erfahrung gemacht, war im ersten Moment angepisst, weil es einfach nur hieß "-->Suchfunktion", aber als ich dann gründlicher gesucht habe, habe ich wirklich jede Menge Informationen zum Thema gefunden.

    Also: die wenigsten hier sind arrogant, die meisten helfen auch gern. Aber ein bisschen Eigeninitiative ist trotzdem gern gesehen. Mach dich ein bisschen schlau zum Thema, grad zum Thema "Anfänger-E-Set" gibts Threads en masse. Ich weiß das, da es mich selbst interessiert ;) Und wenn du dann konkrete Fragen hast, stell sie, und dir wird sicherlich gern geholfen :)
     
  6. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    8.954
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    1.482
    Kekse:
    14.794
    Erstellt: 04.07.08   #6
    Danke Benner, du sprichst mir aus der Seele.
    Es hat wirklich nichts mit Hochnäsigkeit zu tun. Aber tausendmal das selbe muss doch nicht sein oder?
    Für was gibt es das Internet eigentlich? Da kann man sich Informationen holen. Grösste Anstrengung dabei ist das Lesen und das Bewegen des Zeigefingers um die Maus zu klicken.
    Wer des Lesens und Schreibens mächtig ist und einen Computer bedienen kann, sollte sich auch gezielt Informationen beschaffen können.
    Ist das zuviel verlangt, wenn man jemand bittet sich vorher zu informieren um dann konkrete Fragen zu stellen?

    P. S: Müssen wir uns jetzt um einen psychologischen Dienst kümmern, weil einige Mimosen sich schon bei der kleinsten Kleinigkeit beleidigt fühlen?
    Am besten ich frag mal "Den Onk" aus dem PA-Forum - den Altmeister der Ironie :) :)
     
  7. mante

    mante Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.06
    Zuletzt hier:
    4.09.14
    Beiträge:
    3.091
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    156
    Kekse:
    7.098
    Erstellt: 07.07.08   #7
    anstatt aber 3 minuten für ne vernünftige antwort zu investieren, werden es 5 min des unsinnige antwort schreibens. Da kann man doch auch erst gar nicht auf den link klicken und imens zeit sparen....
     
  8. RudiP

    RudiP Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.06
    Zuletzt hier:
    12.07.11
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    161
    Erstellt: 08.07.08   #8
    keine minute:

    hd-1
     
  9. CharlyM

    CharlyM Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    609
    Ort:
    Nord Baden
    Zustimmungen:
    92
    Kekse:
    873
    Erstellt: 08.07.08   #9
    Stimmt, da gebe ich dir Recht.
    Aber: Hätte der Threadstarter sich 10 Minuten mit der Suche beschäftigt wäre uns der ganze Thread erspart geblieben.;)
     
  10. RudiP

    RudiP Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.06
    Zuletzt hier:
    12.07.11
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    161
    Erstellt: 09.07.08   #10
    und wieder 2 minuten verschwendet.
    ;)
     
  11. FonsäÄ

    FonsäÄ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.06
    Zuletzt hier:
    18.12.15
    Beiträge:
    1.413
    Ort:
    Regensburg ...(zZt. @ MUC im Exil.)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.444
    Erstellt: 09.07.08   #11
    Könntet ihr jetzt bitte mit dem Rumgespamme aufhören? ;)
    Das trägt ja nichtmal zur Forenkultur- Lehre bei...
     
Die Seite wird geladen...

mapping