Einsteiger PA-Set - Was haltet ihr davon???

  • Ersteller dave.grohl
  • Erstellt am
D
dave.grohl
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.07.10
Registriert
13.10.08
Beiträge
50
Kekse
0
Hallo Leute,
meine Band und ich brauchen für unsern Proberaum ein PA-Set, weil wir die Stimme, die wir zurzeit über einen 40 Watt Gitarrenamp laufen lassen, nicht laut genug bekommen.

Was haltet ihr davon?

https://www.thomann.de/de/peavey_mp_600a_bundle.htm

2 Boxen + kleiner Mischen von Peavey und Thomann.

Ist sicher sehr günstiger Kram, aber man muss auch bedenken, dass wir nicht mal gerade 500 Euro raushauen können.


Bitte um Hilfe, weil ich nicht so die Ahnung davon habe!!
 
Eigenschaft
 
phil199516
phil199516
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.04.20
Registriert
13.01.09
Beiträge
1.452
Kekse
3.266
Ort
Bad Salzungen
Hallo,
also mit dem Set oben, werdet ihr wirklich keinen Spaß haben! Das ist der letzte Mist!
Wie viele Mikros wollt ihr denn anschließen?
Ich rate dir schonmal zu eineer aktiven PA, denn damit bist du westenlich flexibler. Aber dazu nachher mehr.
 
D
dave.grohl
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.07.10
Registriert
13.10.08
Beiträge
50
Kekse
0
2 Mikros.

Grenze sollte nicht 300 Euro überschreiten.

Aber es sollte auch schon deutlich lauter sein, als der 40 Watt Verstärker ;)

Liebe Grüße!
 
phil199516
phil199516
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.04.20
Registriert
13.01.09
Beiträge
1.452
Kekse
3.266
Ort
Bad Salzungen
bei 300 Euronen wäre die beste Wahl:
http://www.musik-service.de/mackie-thump-th-15-prx395770093de.aspx
und
http://www.musik-service.de/behringer-xenyx-802-prx395754407de.aspx
dazu noch:
http://www.musik-service.de/cordial-mikrofonkabel-15m-mv-prx395726584de.aspx (wenns zu kurz ist noch ein normales XLR hinten dran)
http://www.musik-service.de/msa-speaker-stand-s-14-prx395754142de.aspx

Leider seit ihr damit etwas über eurem buget. es ist aber wirklich das mindeste, was ihr später dann auch noch mit einer 2. Thump erweitern könnt, um auch Gigs bis 50 Leute zu spielen.
das sollte für den Anfang reichen und wird lauer sein, als der Gitarrenverstärker. Außerdem wird es besser klingen, als selbiger und das Bundle von oben.

nur mal vorbeugend:
Welche Mikros habt ihr?
 
emes1982
emes1982
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.02.16
Registriert
22.06.07
Beiträge
1.192
Kekse
2.690
Ort
Ettlingen
Klingt jetzt hart aber es ist so:
Für 300€ wirst du 2 gute Mikros mit den passenden Kabel bekommen. Aber weder eine PA noch ein brauchbares Pult dazu.
 
D
dave.grohl
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.07.10
Registriert
13.10.08
Beiträge
50
Kekse
0
Ich (Leadsänger) benutze ein Beyerdynamic Mikrofon.
Genaues Modell kann ich dir jetzt nicht sagen...ist denke ich aber kein schlechtes...Neupreis so bei 80 Euro.

Unser Bassist benutzt ein billiges Mikrofon...(sind ja nur die Back-Vocals :D:D )
Wir haben eins mit für Klinke ihn (ganz billige Variante) aber auch ein normales mit XLR-Anschluss.

Grüße!

Wir haben doch Mikrofone...

Band-Probe...kannst mir nicht erzählen, dass alle Bands sich erstmal für tausend Euro eine PA-Anlage kaufen...;)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
phil199516
phil199516
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.04.20
Registriert
13.01.09
Beiträge
1.452
Kekse
3.266
Ort
Bad Salzungen
Unser Bassist benutzt ein billiges Mikrofon...(sind ja nur die Back-Vocals )

Das solltet ihr dann danch ersetzen,d enn sonst habt ihr schnell Probleme mit Feedback.

Ich (Leadsänger) benutze ein Beyerdynamic Mikrofon.
Genaues Modell kann ich dir jetzt nicht sagen...ist denke ich aber kein schlechtes...Neupreis so bei 80 Euro.

TG-X-48?
http://www.musik-service.de/beyerdynamic-tg-x48-prx395753809de.aspx
TG-X-58?
http://www.musik-service.de/BeyerdynamicTG-X58-prx395356446de.aspx
Die beiden sind brrauchbar und für den Anfang nicht schelcht.

€: Emes1982 hat aber recht! 2 ordentliche (!) Mikros (z.B: Beta58) übersteigen schon dein Buget.
Außerdem gibt es hier viele, die mit 2 RCF ART 310A oder RCF ART 322A anfangen, was ich sehr begrüße, denn die sind wirklich gut!
€²: Wir haben einen schönen Änderungsknopf, der gerne benutzt werden sollte!
 
D
dave.grohl
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.07.10
Registriert
13.10.08
Beiträge
50
Kekse
0
Ja, genau....eins von denen...denke das erste.. ;)
 
emes1982
emes1982
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.02.16
Registriert
22.06.07
Beiträge
1.192
Kekse
2.690
Ort
Ettlingen
Band-Probe...kannst mir nicht erzählen, dass alle Bands sich erstmal für tausend Euro eine PA-Anlage kaufen...;)


Ich könnte wetten, dass eure Gitarren, Verstärker etc weit mehr gekostet haben, als das ihr bereit seit für die PA auszugeben....
 
phil199516
phil199516
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.04.20
Registriert
13.01.09
Beiträge
1.452
Kekse
3.266
Ort
Bad Salzungen
Finde ich auch. nur weil die meisten Sänger denken, dass sie ihr Instrument im Körper haben, bleibt die PA meist auf der Strecke:mad:
 
D
dave.grohl
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.07.10
Registriert
13.10.08
Beiträge
50
Kekse
0
Da hast du Recht. Aber man kann ja nicht einfach mal so 2000 Euro raushaun.

Und so für die Tonne kann ja die Aktiv-Box, die Philip oben genannt hat nicht sein, odeR? ;)

Dázu muss ich hinzufügen...wir brauchen die PA ausschließlich zum Proben...bei Gigs wird sie nciht benötigt !!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
phil199516
phil199516
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.04.20
Registriert
13.01.09
Beiträge
1.452
Kekse
3.266
Ort
Bad Salzungen
Ne ist sie auch nicht, allerdings ist es wirklich das unterste, was brauchbar ist.
Das ist nicht zu vergleichen mit den Sachen, mit denen ich (Seeburg) oder emes1982 (H.A.T oder D&B) arbeiten. Die sind danns chon 3 Klassen höher. Klar, die nimmt man dann auch nicht mehr im Proberaum, aber du siehst...ihr seit bei der Quali der PA gerade beim einstieg, also es ist keine Super PA, sondern eine Lautsprecherbox für den Proberaum.

€: ÄNDERNBUTTON UNTEN LINKS BEIM BEITRAG BENUTZEN!!
€²: Ja ist klar. Dafür ist die Thump ein guter Einstieg.
 
D
dave.grohl
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.07.10
Registriert
13.10.08
Beiträge
50
Kekse
0
Okay...
reisst natürlich schon ein Loch in unsere Kasse...
Wir können diese 300 Euro ja nicht gerade mal aus dem Ärmel schütteln...ist ja immer leicht gesagt mit dem Equipment ;)

Wie sieht es denn mit Equipment von Behringer aus??
https://www.thomann.de/de/behringer_eurolive_e1220a.htm - Meinetwegen diese Box??

Wo sind die Unterschiede zur Mackie Thump??
Liebe GRüße, danke schonmal.
 
phil199516
phil199516
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.04.20
Registriert
13.01.09
Beiträge
1.452
Kekse
3.266
Ort
Bad Salzungen
Ja..ich weiß, was du meinst, aber dabei sollte nie der Klang auf der Strecke bleiben. Deswegen kaufst du ja nicht son Schrott, wie aus Post 1, sondern die Thump, denn die klingt so, dass man sie als brauchbar einstufen kann.
 
D
dave.grohl
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.07.10
Registriert
13.10.08
Beiträge
50
Kekse
0
Und die Behringer wäre dann schon wieder unbrauchbar??



(Hört sich vl etwas nervig an..aber wir müssen noch andere Anschaffungen machen und die Kohle ein bisschen zusammenhalten ;) )
 
phil199516
phil199516
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.04.20
Registriert
13.01.09
Beiträge
1.452
Kekse
3.266
Ort
Bad Salzungen
Der Behringermischer ist für den Proberaum und für Minigigs brauchbar. Genauso wie die Thump. Es gibt besser! Es ist eben ein Mixer für Laut-Leise.. Mehr nicht.

€: Meist du die Box?
Die ist nicht brauchbar. Die klingt gruselig.
 
emes1982
emes1982
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.02.16
Registriert
22.06.07
Beiträge
1.192
Kekse
2.690
Ort
Ettlingen
Welche Musikrichtung spielt ihr denn? Wie sieht denn das restliche Setuo bei euch aus?
Drumset, Bass, Key was ist vorhanden?
 
D
dave.grohl
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.07.10
Registriert
13.10.08
Beiträge
50
Kekse
0
Warum ist die Behringer B-212-A nicht brauchbar????

Ich lese überall, dass sie für den Gebrauch im Proberaum gut ist..und es super Preis-Leistungs-Verhältnis hat.

Indie/Rock...nix besonders hartes....

Gitarre..250 er Watt Box.
Bass - 200 Watt Box
Drums.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
emes1982
emes1982
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.02.16
Registriert
22.06.07
Beiträge
1.192
Kekse
2.690
Ort
Ettlingen
Dann könnte es mit der Thump reihen, würde euch aber dringend zu 2 dieser Boxen raten. Ich müsst sonst die eine Box sehr weit aufdrehen damit sich der Gesang durchsetzen kann, was euch dann wiederrum erhebliche Probleme in Form von Feedbacks bereiten wird. Und da für einen EQ denke ich mal keine Investitionsbereitschaft vorhanden sein wird seit irh auch nicht in der Lage betreffende Frequenzen zu ziehen.

Mal ne andere Frage:
Aus welcher Ecke kommt ihr denn?
 
D
dave.grohl
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.07.10
Registriert
13.10.08
Beiträge
50
Kekse
0
Wir wohnen in der Nähe von Bielefeld, OWL, NRW.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben