Einstellungen Ashdown MAG400

von Ralle83, 15.02.08.

  1. Ralle83

    Ralle83 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    6.07.11
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 15.02.08   #1
    Guten Abend,

    ich bin letztens von einem Warwick Sweet 15 auf ein Ashdown MAG400 Fullstack umgestiegen. Jetzt habe ich Momentan folgendes "Luxusproblem". Bei einigen Songs hätten meine Bandkollegen gerne einen etwas angedreckten warmen Sound. Und irgendwie bekomme ich das am EQ nicht so richtig hin. Wenn ich die Höhen und Mitten senke drücke ich mit den Bässen die Gitarren an die Wand. Und wenn ich die Lautstärke reduziere höre ich mich selber nicht mehr. (Mein Lautstärkeregler steht normalerweise auf 11 Uhr. Weiter traue ich mich nicht ;) ) Hat jemand zufällig einige Tipps für eine passende EQ Einstellung? Oder sollte ich mich auf die Suche nach einem guten Overdrive machen?

    Gruß

    Ralf
     
  2. Viper-Narr

    Viper-Narr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.07
    Zuletzt hier:
    4.12.14
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    497
    Erstellt: 16.02.08   #2
    mh also wenn du die konventionelle 115/4410er combi hast wär das vllt mal ne idee

    bass 10 uhr
    tiefmitten 15 uhr
    mitten 13 uhr
    hohe mitten 12 uhr
    höhen11 uhr

    schlimmer als scheiße klingen kanns nicht^^ hoffe ich konnte dir helfen

    gruß Magnus
     
  3. Elma

    Elma Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.401
    Ort:
    Oberpfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    655
    Erstellt: 16.02.08   #3
    und natürlich am gain-regler ein wenig rumspielen...
    wenn das auch nicht hilft kannst du ja was günstiges wie nen behringer bdi ausprobieren..
     
  4. Ralle83

    Ralle83 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    6.07.11
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 16.02.08   #4
    Danke für die Antworten.

    Ja es ist die normale 115/410 combi.
    Die EQ Einstellungen werde ich morgen mal ausprobieren.
    Am Gain Regler hab ich schon rumgefummelt. Aber ohne den gewünschten Effekt

    Gruß

    Ralf
     
  5. Tiller

    Tiller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.07
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    89
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    139
    Erstellt: 17.02.08   #5
    ich hätte auch gesagt probier mal gain aufreißen und master runter oder master aufreißen und gain runter..
     
  6. Ralle83

    Ralle83 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    6.07.11
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 18.02.08   #6
    @ viper-Narr
    Dein Vorschlag bezüglich EQ Einstellung hat mir einen schönen Sound beschert. Bin jetzt auf einen richtigen Weg. Mal schauen was demnächst noch so rausholen kann.
     
  7. Viper-Narr

    Viper-Narr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.07
    Zuletzt hier:
    4.12.14
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    497
    Erstellt: 19.02.08   #7
    freut mich dass ich helfen konnte :)

    und immer weiter probieren bis zum geht nicht mehr ;)

    gruß Magnus
     
Die Seite wird geladen...

mapping