Electro Harmonix

von Cliff89, 04.08.06.

  1. Cliff89

    Cliff89 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.06
    Zuletzt hier:
    26.08.12
    Beiträge:
    300
    Ort:
    Altendiez
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    147
    Erstellt: 04.08.06   #1
    Hi!

    Ich wollte mal fragen, ob man die Electro Harmonix Effekte auch für den Bass verwenden kann. Also den Small Clone zum Beispiel? Es heißt ja überall, das das ein echt günstiger und vor allem analoger Chorus ist.

    (Falls das Thema schon vorhanden ist, sorry. Hab bei der Suchfunktion immer nur Threads im Gitarrenforum gefunden)
     
  2. GoodYear

    GoodYear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    17.08.15
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.229
    Erstellt: 04.08.06   #2
    Hi Cliff, gute Frage - ich kenne das Small Clone nicht, nur Mini Qtron und Dr. Q von EHX und beide gehen auch für Bass. Und wenn ich mir das Small Clone so anschaue, dann würde ich mal vermuten, dass der "Depth" Schalter das Teil auch für Bass tauglich macht.

    Aber vielleicht meldet sich ja noch ein Nirvana-Fan, der dir das genauer sagen kann.

    Gruß,

    Goodyear
    [​IMG]
     
  3. stagediver

    stagediver Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.03
    Zuletzt hier:
    14.08.11
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Romrod
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    143
    Erstellt: 05.08.06   #3
    also ich hab einen small stone aus den siebzigern und das funktioniert! :)
     
  4. Cliff89

    Cliff89 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.06
    Zuletzt hier:
    26.08.12
    Beiträge:
    300
    Ort:
    Altendiez
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    147
    Erstellt: 05.08.06   #4
    Hab jetzt mal ne Mail an Musik-Schmidt geschrieben, ob dat funktioniert!

    Könntet ihr mir denn auch irgendeinen anderen Chorus empfehlen? Also was mir der Typ vom Schmidt sagte war, dass analoge Effekte klanglich etwas besser wären. Der EBS Chorus is mir zu teuer. Der Digitech soll net so das wahre sein und den Boss kann ich nicht beurteilen.
     
  5. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    10.526
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.417
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 07.08.06   #5
    Ohne jetzt das Teil zu kennen und die Bedienungsanleitung studiert zu haben würde ich sagen, dass der "Depth"-Schalter gar nichts über die Basstauglichkeit aussagt, sondern angibt wie "tief" die Modulation sein soll.

    Sehr häufig haben nämlich Chorus' eine "rate"- und eine "depth"-Regler.

    Edit: Im Manual ( http://www.ehx.com/instructions/SMALL_CLONE_INSTRUCTIONS.pdf ) steht es ja auch: "The DEPTH switch controls the amount of frequency change that occurs in the altered signal."

    Aber mal grundsätzlich zum Chorus für Bass:
    Ein Effektgerät beeinflusst in der Regel den ganzen Frequenzbereich der eingehenden Tonsignale. Je nach gewünschtem Sound und Effektstärke beeinflusst das beim Bass auch die tiefen Frequenzen sehr stark, was zu dem berühmt-berüchtigten "Matschen" des Sounds, also zu einem relativ undefinierbaren Soundbrei, führt. Mit solch einem Soundbrei ist eben ein knackiges, attackreiches Bassspiel dahin ...

    Gegen dieses Matschen ist der Einsatz eines speziellen Gerätes, das einen regelbaren Anteil des Basssignals am Effektgerät vorbeischleust - also quasi ein paralleler Effektweg - , zu empfehlen. Manche Verstärker haben einen parallelen Effektweg eingebaut, AK hat hier im Forum ausführlich den Selbstbau eines entsprechenden Gerätes für den Bodeneinsatz beschrieben: https://www.musiker-board.de/vb/faq-workshop/49877-modding-gitarreneffekte-fuer-bass-teil-1-a.html
     
Die Seite wird geladen...

mapping