Elitegroup Green 550 Soundkarten Probleme

von ReggaeMaster, 01.10.07.

  1. ReggaeMaster

    ReggaeMaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.04
    Zuletzt hier:
    27.06.11
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.10.07   #1
    Hallo Leute.

    Ich habe mir vor ein paar Tagen zwecks Uni ein Laptop gekauft. Jetzt dachte ich mir, könnte ich es auch an meine PA anschließen. Ging auch soweit ganz gut, Musik kommt auch raus, das Problem ist nur, Ich habe ständig ein hochfrequente Hintergrund "quietschen/rauschen". Das ist so penetrant, dass bei hohen Mischpultpegeln es sich wirklich sehr in den Vordergrund drängt.
    Jetzt habe ich mal bei eBay, Thomann und Co nach evtl. USB Erweiterung geschaut, aber ich weis nicht weiter.
    Würde des überhaupt helfen, oder ist dass eher ein Laptop Problem?

    MfG, RM
     
  2. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 01.10.07   #2
    Die eingebauten Soundkarte in Notebooks sind nicht so doll. Also eine USB-Soundkarte kann da schon helfen:
    http://www.musik-service.de/behringer-u-control-uca-202-prx395754137de.aspx
    Nicht bei Musik-Service? ;)
     
  3. ReggaeMaster

    ReggaeMaster Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.04
    Zuletzt hier:
    27.06.11
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.10.07   #3
    Und das ist dann eine vollwertige Soundkarte?

    Ich hatte vergessen zu sagen, dass es sich wenn denn dann um reine Winamp Anwendungen handelt. Also nichts dolles... für das dolle habe ich eine interne Soundkarte ein meinem Desktop PC.

    MfG, RM
     
  4. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 01.10.07   #4
    Ja. Sie hat halt "nur" einen Stereo-Line-Eingang und einen Stereo-Line-Ausgang, mehr nicht. Aber das haben die meisten Notebooksoundkarten ja auch nicht.

    Das habe ich mir durchaus gedacht, sonst hätte ich nämlich was teureres vorgeschlagen ;)

    EDIT: Upss, das BEhringr-Teil ja sogar regelbaren Kopfhörrer- sowie Digitalausgang. Umso besser.
     
  5. ReggaeMaster

    ReggaeMaster Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.04
    Zuletzt hier:
    27.06.11
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.10.07   #5
    Nee, ich wollte ja nur was für einfache Winamp Anwendungen haben, da dachte ich mir, dass Musik-Service zu professionell ist für meine Laienanwendung ;).


    Jedenfalls vielen Dank, ich werde mich dann doch an unseren geliebten Deckel wenden ;).

    MfG, RM
     
Die Seite wird geladen...

mapping