emfehlenswerte 7-string

von kevin_frustrato, 09.12.05.

  1. kevin_frustrato

    kevin_frustrato Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.224
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.060
    Erstellt: 09.12.05   #1
    hi,

    da ich mittlerweile drei 6-string gitarren zuhause habe (ibanez ex 270, ibanez rg 570, und ibanez jpm 100 p2) von denen ich immerhin eine spiele da die für alles reicht :rolleyes: würde ich ganz gerne etwas mit 7-seitigen gitarren experimentieren (außerdem möchte ich endlich auch mal chaught in a web von dt spielen ;) ).

    die sache ist nur die, ich weiß genau welche 7-string ich möchte (und zwar: MUSIC MAN JOHN PETRUCCI 7 STRING MYSTIC DREAM PIEZO.. die farbe kann von mir aus auch ne andere sein, aber da kommts bei dem preis eh nichtmehr drauf an) da ich dafür aber wohl noch die ein oder anderen ferien arbeiten muss, wie die finanzielle lage eines normalen studenten halt so ist, wollte ich mal gucken obs nicht auch vielleicht was gebrauchtes gibt, das ich dann auch wieder für nen guten preis losbekommen!

    einige kriterien wären..

    - es sollte eine hochwertige gitarre sein, ich würde mal sagen auf dem level einer ibanez prestige.

    - sie sollte ein tremlo haben (mit dem lo pro edge II meiner ibanez gitarren bin ich eigentlich zufrieden, darf aber auch was anderes sein),

    - sie sollte nur 2 humbucker haben.. also kein single coil in der mitte, haut man nur unnötigerweiße gegen:D

    - der hals wäre mir lieber so dick wie bei den ibanez prestige gitarren, also nicht so wie die super wizard II (?) hälse der normalen rgs (die so ultra flach sind).

    - mit piezo wäre spitze, hab ich aber bisher noch keine gesehen.

    - Dann sollte sie noch ein tiefes cutaway haben das man locker bis zum 24igsten bund kommt. um dahin zu kommen sollte sie auch 24 bünde haben!

    - die picups sind eigentlich wurst, da die bei hochwerigen gitarren meistens hochwertig sind und bei nichtgefallen auch schnell getauscht sind!

    aso, genau das ganze hat den hintergrund, das ich die gitarre gerne irgendwann wieder losbekommen würde, um mir dann die andere gitarre zu holen (außer ihr beratet mich so gut, das ich die andere nichtmehr brauch;) ) deshalb wäre es nett wenn ihr mir gleich noch einen guten preis dazu sagt.. also praktisch einen"für den bekommste sie locker wieder los, machst wahrscheinlich sogar noch gewinn mit" preis!


    also bis auf die kriterien oben bin ich offen für alles, egal was für ne marke, farbe, aussehen..sollte natürlich auch gescheit klingen! ich hoffe die aufgabe ist nicht total überfordernt.. aber hier wurde ja schon so manches problem gelöst :)


    haut rein, vielen dank und grüße

    kev
     
  2. dimebag

    dimebag Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    30.06.16
    Beiträge:
    512
    Ort:
    Linz OÖ
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    134
    Erstellt: 09.12.05   #2
    Music man.....harrrrrrr....fein......

    Im Ernst:Hast wenn du die möglichkeit hast,dann spiel die Petrucci an...die beste bespielbarste Gitarre,die es gibt (naja,zumindest gaaaaanz weit oben im Rang...)

    Der Traum aller shrädaranten....

    Ansonsten wär die Viper 407 von ESP/ltd auch zum probieren...hat aber kein Floid Rose (was ich bevorzuge,du aber als Ibanezzer sicher nicht mögen wirst....)

    mfg tschonsn

    ps:ich hab ne billige Peavey Predator 7 String...die ist auch witzig...sieht aus wie ne Fender,die auf Jazz machen will.....spielt sich aber nicht so perfekt.....
     
  3. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 09.12.05   #3
    Hallo,

    eine ungefähre Preisschiene wäre trotzdem nicht verkehrt.

    Die 1527 bietet eigentlich alles was man will, angenehmer Hals und ein gutes Tremolo. Die Universe setzt in Sachen Optik, Tonabnehmer und Verarbeitung noch einen drauf, und bleibt im Gegenzug zur MMEB noch bezahlbar.

    Die Auswahl bei Ibanez, meinem Lieblingshersteller, ist in 7-String inzwischen leider sehr begrenzt, zumindest auf dem deutschen Markt.

    http://www.ibanezrules.com/images/gallery/rg7cst.jpg

    Die hat Piezo und sieht hammermäßig aus, jedoch weiss ich nicht ob die jemals den deutschen Markt gesehen hat.

    Gruß Markus
     
  4. Razor

    Razor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.04
    Zuletzt hier:
    26.01.10
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    137
    Erstellt: 09.12.05   #4
    welcher hersteller natürlich auch nicht zu vergessen ist, ist SCHECTER. leider haben die 7-strings von schecter alle KEIN tremolo, jedoch werden schecter-gitarren hier im forum sehr gelobt. ein blick zu riskieren wird also auf keinen fall verkehrt sein ;)

    schecter-hp:
    www.schecterguitars.com/
     
  5. kevin_frustrato

    kevin_frustrato Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.224
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.060
    Erstellt: 10.12.05   #5
    da das ganze als "übergangslösung" gedacht ist, bis ich mir die musicman leisten kann, welche mich dann denk ich etwa 2200 euro kosten wird.. sollte die 7-string denke ich nicht mehr als 1000 euro kosten! ich suche aber bewusst eine gebrauchte gitarre, da ich die ohne großen verlust dann auch wieder losbekommen! deshalb wäre es nett wenn ihr mir bei euren tips auch einen guten gebrauchtpreis sagen könntet!

    die ibanez 1527 bekommt man ja neu schon für etwa 830 euro, kennt die jemand? ist ja schon aus der prestige reihe.. wie heißen eigentlich die ganzen anderen modelle? ich blick bei den ibanez gitarren bezeichnungen nichtmehr so wirklich durch.. es gibt da glaub ich auch noch 7-stings mit 7000er und 5000er nummern.. welche sind gut?

    wie ist die 1527?

    @metal röhre:

    kennst du bezeichung der ibanez mit piezo? vielleicht bekomme ich die bei ebay.com oder so..


    danke für die hilfe

    kev


    edit: hat sich erledigt, die bezeichung steht ja im link ibanez RG7CST
     
  6. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 10.12.05   #6
    Ich schließe mal aus der Bildbezeichnung auf RG7CST, ich auch auch US Kataloge von 2001-1994 durchsucht und nix gefunden, vll. auch eins übersehen hm. Ich denke mal das es sich um eine Japan Only Klampfe handelt.

    Wenn du eine hochwertige Klampfe zu gutem Preis willst empfehl ich dir die, die ich hab, eine Ibanez RG 7-620, hat ein Lo-Pro Edge und echte DiMarzios, gute Verarbeitung und made in Japan. Gebrauchtpreis in Deutschland ca. 500€ +- 100€.
    Die 1527 geht ein bischen teurer weg, aber auch net utopisch viel.

    Gruß Markus
     
  7. kevin_frustrato

    kevin_frustrato Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.224
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.060
    Erstellt: 10.12.05   #7
    ja hab die andere gitarre schon gefunden.. hat auch irgendwas mit den jem-gitarren zu tun irgendwie..da gibts auch noch eine ganze reihe weiterer 7-strings..

    welche ist besser die 7-620 oder die 1527? hat die 7-620 eigentlich was mit der prestige 620 zu tun? wäre ja cool wenn die ähnlich wäre, da die meiner petrucci gitarre sehr ähnlich ist, und somit vom spielgefühl sicher gut hamonieren würde! ist die 1527 etwas teuerer da sie neuer ist, oder sind auch hochwertigere teile dran?

    haben die gitarren die brigde eigentlich an der normalen stelle oder etwas weiter hinten um auch besser tiefer stimmen zu können?

    die rg7cst ist end geil.. aber wahrscheinlich hab ich da das geld für die musicman zusammen bis ich die mal irgendwo zu kaufen finde.. der hals von der gitarre ist total geil!

    ciao

    kev
     
  8. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 10.12.05   #8
    Die 1527 ist der inoffizielle Nachfolger der 7-620, besser oder schlechter ist da imo keine. Die 7-620 hat imo bessere Pickups, ob Lo Pro Edge oder Edge Pro ist egal.

    So viele verschiedene Ibanez 7-String gibts eigentlich nicht in Europa

    RG 7-620
    RG 7-621
    RG 7-420
    RG 7-421

    Das sind die vier Standard Modelle, hinzu kommen zahlreiche Ausführungen der Ibanez Universe, die neue RG 7-321 und die XL Reihe, also eine 7-String mit Bariton 27" Mensur kombiniert, letztens ging eine bei Ebay für über 1000€ raus.

    Eine längere Mensur braucht man eigentlich nicht, die 6 Saiten sind wie bei einer 6-String gestimmt und die dicke B Saite wenn man eine 58er Benutzt von der Spannung her völlig in Ordnung.

    Mfg Röhre
     
  9. kevin_frustrato

    kevin_frustrato Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.224
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.060
    Erstellt: 11.12.05   #9
    die RG7CST ist zur zeit in ebay.. 1275 $ und noch 2 tage laufzeit ;)..kann ich mir wohl auch gleich die musicman kaufen ..

    schade, echt schade..
     
  10. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 11.12.05   #10
    röhri hat recht,7620 sollte bast-bang-for-the-buck-7 sein!spätestens nach pu wechsel materiell identisch mit der 1527 (obwohl die ganz neuen nen 5 teiligen hals haben der besser sein soll...ohne gewähr) von den schecter 7s halte ich nix wegen der längeren mensur,wem's gefällt!
     
  11. kevin_frustrato

    kevin_frustrato Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.224
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.060
    Erstellt: 11.12.05   #11
    das problem bei der 7620 und der 1527 ist das sie mir optisch nicht unbedingt gefallen, ist ja eigentlich scheiß egal, wenn die gitarren klingen und gut spielbar sind, abe rich guck glaub ich trotzdem noch ein bisschen weiter was es noch so gibt..

    gibts bei den nummern bei ibanez eigentlich irgendne regel, woran man erkennt bei welcher es sich um eine hochwertige handelt und wann nicht? warum zum beispiel ist die 1527 ne prestige und die 7620 nicht? dabei hat die 7620 doch dimarzios drin..

    bei dem rg ist es zum beispiel so das es von 250(70) -550(70) eigentlich hochwertiger wird.. ne 220 ist aber zb wieder ne teure prestige für 2000 euro.. irgendwie alles sehr verwirrend..

    noch weniger versteh ich wieso einzelne gitarren einer serie (zb. meine 570) sich komplett von anderen der selben serie unterscheiden.. zum beispiel haben die normale nen normales floyd rose, also das was hinten so hochgeht, meine aber hat ne low pro edge brigde.. auch mein hals hat andere perlmut inlays als die normalen 570er außerdem hab ich diesen speizal lack den zb auch die 1527 hat.. versteh ich echt nicht ;)

    naja.. werd mal noch ein bisschen weitergucken! gibt ja alleine von dem jems irgendwie 5 oder 6 7-seiter!

    ciao

    kev
     
  12. cockandball

    cockandball Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.05
    Zuletzt hier:
    15.04.08
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.12.05   #12
    das kann ich SO nicht stehen lassen. ich hab die RG1077XL mit 27" mensur. das macht schon viel aus. ne normale mensur stinkt gewaltig ab im vergleich zur ner 7string bariton! längere saiten = mehr masse (.11 - 0.70) = tiefere subharmonische.
    längere saiten = fetter
    darum gibts ja auch keine 25,5" bässe!!!!!
     
  13. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 12.12.05   #13
    Ich weiss nicht für was man die längere Mensur braucht wenn man Standard 7-String Tuning spielt, denn für Soli kotzt mich so eine Mensur nur an wenn die Saitenspannung so hoch ist.
     
  14. reSuiCidE

    reSuiCidE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    10.02.12
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Filderstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.12.05   #14
    Ich hab da mal eine Zwischenfrage bezüglich des Edge Pro bzw . Lo Edge Pro Systems. Lässt sich das auch komplett feststellen, falls man mal lieber ohne spielen will? Und wenn wie geht das?
     
  15. kevin_frustrato

    kevin_frustrato Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.224
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.060
    Erstellt: 13.12.05   #15
    hab ich mich noch nicht sehr drum gedanken gemacht.. aber ich erinnere mich das es soetwas gibt das "blackbox" heißt oder so.. damit kann man das tremlo zumindest in die richtung in die die seiten gedehnt werden feststellen!

    aber weiß nicht wieso man soetwas umbedingt brauch.. man mus die hand schon sehr seltsam auflegen das man aus versehen das tremlo bedient, also hebel raus und es dürfte eigentlich nichts passieren. einmal eingestellt hält es sich auch sehr lange in der postition, hab meine gitarre über 2 jahre und musste noch keine federn wechseln.

    sonst einfach mal in einem musik laden fragen! meistens bekommt man auch per email sehr schnell geholfen.

    viele grüße

    kev
     
  16. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 13.12.05   #16
    Am besten 2 passende Holzklötze hinten ins Fach reinstecken, hält Bombenfest. Oder auf Tremol-No warten, dann ist man flexibler.

    mfg röhre
     
  17. reSuiCidE

    reSuiCidE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    10.02.12
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Filderstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.12.05   #17
    Ich finde es halt sehr schwierig zum stimmen, weil alles felexibel ist.

    @ Metal Röhre

    Ich bin auf der Suche nach einer RG7 620. Die gibts es neu nicht mehr zu kaufen oder? Wo könnte ich sowas bekommen?
     
  18. kevin_frustrato

    kevin_frustrato Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.224
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.060
    Erstellt: 13.12.05   #18
    schau mal in den Flohmarkt, mir hat letzte woche einer eine 7620 für 500 euro angeboten! sie sah auf jedenfall noch sehr ordentlich aus! aber ich denke ich werde doch noch warten bis ich einer dieser japan jems bekomme (ebay.com) oder dann doch im april das geld für die musicman zusammen habe :)

    ciao

    kev


    edit: das stimmen ist nur einmal beim seiten wechseln schwierig, aber wechselst du seite nach seite und dehnst die neuen seiten etwas beim aufziehen, dann bisste da auch in 15-20 minuten fertig! einmal gestimmt musste die erstmal eine weile keine sorgen mehr machen..selbst bei intensiven einsatz bleibt die stimmung stabil.. hab mich echt manchmal schon selbst gewundert.. ist auf jedenfall kein problem ein gig zu spielen ohne einmal nachstimmen zu müssen! mein nachstimmen später, musst du auch nur die verstimmte seite nachstimmen, die spannung im system bleibt dann sehr konstant..
     
  19. kevin_frustrato

    kevin_frustrato Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.224
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.060
    Erstellt: 14.12.05   #19
    hm krass.. die ibanez RG-7-CST stand bei ebay.com am ende der auktion auf 2000 $ und der reserve price war noch nichtmal erreicht..

    irgendeine der jems wurde auch nur 24 mal gebaut.. aber ich hab vergessen welche seriennummer die hatte und finde die seite nichtmehr.

    wirds wohl doch die musicman, ist aber mit sicherheit eine schöne gitarre und bis ostern ist ja nun auch nichtmehr so lange :)

    ciao

    kev
     
Die Seite wird geladen...

mapping