EMG-81 für die Neckposition

von St. ?tzi, 22.10.03.

  1. St. ?tzi

    St. ?tzi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    19.10.06
    Beiträge:
    705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 22.10.03   #1
    Hi Leute,

    ich weiß das ist jetzt wahrscheinlich der 1000ste Beitrag zum Thema EMG, aber ich würde gern mal wissen wer von Euch den 81er in der Neckposition nutzt. Wie sind Eigenschaften bei Clean-, Rhy- und Leadsounds. Ich spiele in der Neckposition über EMG-85 und 89.
    Hörbeispiele für den 81er aus dem Netz kenne ich zwar, aber ich würde gern mal Eure Erfahrungen hören.

    thx St. Ötzi
     
  2. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 22.10.03   #2
    was willst Du denn da noch wissen?

    Ich nutze den EMG 81 in drei Gitarren und habe Dir doch schon geschrieben das der in allen 3 Gitarren anders klingt.
    Die Soundbeispiele auf der EMG Website bringen die Unterschiede (clean/verzerrt) schon gut rüber.

    RAGMAN
     
  3. St. ?tzi

    St. ?tzi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    19.10.06
    Beiträge:
    705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 22.10.03   #3
    Die Sounds der Webseite kriege ich mit meinem 85er bei entsprechender Ampeinstellung auch hin. Ragman, da Du jetzt aber den direkten Vergleich hast, könntest Du mir nicht was über Sustain, Obertonverhalten usw. erzählen?
     
  4. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 22.10.03   #4
    Sustain ist je Gitarre unterschiedlich.

    Das Tonspektrum ist auch unterschiedlich: ESP=ziemlich direkt und mittig, Les Paul Std.= klingt basslastiger und die Les Paul ZW klingt irgenwie rauher als die anderen beiden.

    Ist nicht so einfach bei 5 x 81er alle Unterschiede zu erklären


    RAGMAN
     
  5. St. ?tzi

    St. ?tzi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    19.10.06
    Beiträge:
    705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 22.10.03   #5
    kann ich mir vorstellen, danke für den Versuch :!:
     
  6. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 22.10.03   #6
    Ein Kumpel von mir hat die 81er in der M-II und in der KH-03 am Neck. Ich war nicht so sehr begeistert, vor allem Clean, da er zerren anfängt, aber das ist bekanntlich Geschmackssache, wers so haben will(?). Wenn EMG Clean für Neck, dann ist der 89er super oder 60er. Wobei der 89 ja sehr paffig ist und grummelt im Cleanmodus, aber auch wärmer und dadurch prädestiniert für Sahnigeleadsound ist. Der 81er klingt mir zu höhenbetont am Neck, zu seicht. Wäre mir zu einseitig mehr als 2x 81er am Neck zu haben. Aber es soll ja Ausnahmen geben. Trotzdem bleibt der Grundsound eines 81ers am Neck, für mich nix(o.k. sag niemals nie). Jedoch an der Bridge ist er richtig geil, obwohl ich seit der neuen Metallica den 85er für Rhytmus liebgewonnen hab.
    Wenn ich mir mal wieder ? ne EMG-Gitarre hol (in weitentfernter Zukunft ( ), dann mit B 85er und N 60er! )
     
  7. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 22.10.03   #7
    meine 81er zerren alle nicht im clean Bereich. Ist wohl eher ein falsch eingestellter AMP oder eine leere Batterie!

    RAGMAN
     
  8. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 22.10.03   #8
    Leere Baterrie nicht und der Amp ist n Singlerectifire. Hat zwar auch keinen berühmten Cleansound dennoch kein wirklicher sche!ß. Aber ich tippe eher das er die EMG zu nah an den Saiten hat. Trotzdem nicht mein Fall. Auf der EMG-seite sind die Sounds PUs wirklich gut "beschrieben" bzw. audiell ) (gibts das Wort?) dokumentiert.
     
  9. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 23.10.03   #9
    Habe ja nicht gesagt das der Verstärker schlecht sein muß, nur wenn man ihn nicht passend zu der Leistung der Pickups einstellt zerrt es hin und wieder. Das liegt aber nicht an den EMG's.

    EMG's zu nah an den PUs, was soll das denn??? Oder meinst Du vielleicht zu nah an den Saiten?

    Aber auch das hätte nix damit zu tun. Man sollte sogar die EMG Pickups so nah wie möglich an die Saiten stellen. Das ist ohne weiteres möglich, da die EMGs nur ein sehr geringes Magnetfeld haben und deshalb die Saitenschwingungen nicht beeinflussen.

    RAGMAN
     
  10. jollyroger

    jollyroger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.03
    Zuletzt hier:
    16.10.13
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.10.03   #10
    Spiel auch nen 81er und 85er.

    Das mit dem zerren hat halt mit der gain einstellung des clean kanals zu tun. die EMGs haben halt n höllen ausgangssignal, da mußt dann halt bissle runter drehen.
    Der 81er ist halt clean arg mager, dafür verzerrt umso geiler (ist ja aber auch schon 1000* hier gepostet worden)!
     
  11. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 23.10.03   #11
    Ich hab doch Saiten geschrieben? wink

    Ragman hat geschrieben
    Aber auch das hätte nix damit zu tun.

    ->(in Bezug auf den Abstand von den Saiten zu den PU's)

    Das stimmt nicht. Je näher du die Pu an die Saiten schraubst, desto lauter werden diese. Dadurch wird das Signal bei bestimmten Frequenzen übersteuert. So in der art wie ein Booster. Naja und dann ist es zu Laut und es zerrt! Das ist bei jeden Pickup so. Gerade bei dem Neckpu, weil er von Haus aus mehr Bass hat.
     
  12. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 23.10.03   #12
    Und wie gesagt wenn die Leistung höher ist und der clean Kanal zerrt muß man halt nachregeln!

    RAGMAN
     
  13. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 23.10.03   #13
    Was meinst du mit nachregeln? An der Gitarre, am Amp oder an irgendnem Bodentreter? Ich versteh dich nicht!? Wär dankbar wenn du mich mal aufklärst!
     
  14. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 23.10.03   #14
    kommt darauf an was Du für ein Equipment benutzt. Die Einstellungen die den Klang betreffen (EQ, Bass, Mid, Trebel, Level usw) sollten halt generell an das Output einer Gitarre angepasst werden.
    z.B. stellst Du einen Verstärker so ein, das eine Strat mit normalen passiven Singlecoils gut klingt. Spielst Du nun einen EMG oder einen passive Pickup mit mehr Power verzerrt es. Irgendwie logisch, dieses zerren wird auch als crunch bezeichnet und ist oft auch so gewollt. Wenn Du einen Verstärker geschickt einstellst, erhälst Du dann auch mit einer Strat einen angezzerten Ton. Für diese Unterschiede gibt es an vielen Verstärkern entweder 2 Eingänge für die Gitarre (Hi & Low) oder der Eingang ist regelbar.

    RAGMAN
     
  15. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 24.10.03   #15
    1.Weißt du ich werde bald 5 Gitarren haben und mein Kumpel hat 4, das ist nicht wenig, da sollte man ein Mittelding finden. Man kann nicht bei jeder Gitarre am Equipment neu einstellen. Weißt du was das für ne Arbeit ist wenn man zig Pedale und Effektgeräte hat?

    2.Weißt du wie dünn sich der Sound dann anhört, wenn wir das vorgegebene Szenario durchführen. Sagen wir mal in n nem speicherbaren Effektgerät ist auch ein EQ drin, dann kann ich sozusagen für jede Gitarre meinen Sound machen. Aber für was der ganze Unsinn? Wenn ich einfach nur die Pu weiter weg von den Saiten stelle, damit sie nicht so laut sind und diese bestimmte Frequenz sich nicht übersteuert. Wenn ich jedoch nachstelle, hört es sich irgendwie dünner an und verliert an Ton und grummelt immer noch. Was meinst du wenn man jetzt den ganzen Bass rausdrehen muß, wie sche!ße sich das anhört. Ziemlich bescheiden.

    3.Außerdem ist es nicht gut die Pu so nah an den Saiten zu stellen, da das Magnetfeld die Saitenschingungen stärker beeinflußt je näher man hinkommt. Dann geht das Sustain verloren. Da muß man auch ein Mittelding finden.
     
  16. Garulf

    Garulf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    1.12.12
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    39
    Erstellt: 24.10.03   #16
    also mein 81zerrt auch überhaupt nicht im clean bereich, er ist halt sehr hell aber er zerrt nich!!!!!!!!
    da ich den aber an der bridge hab kann ich dem threadöffner wohl nich allzusehr helfen L)
     
  17. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 24.10.03   #17
    zu 1. Haste mal mein Equpiment angesehen?
    Ich spiele live auch nur die 3 Gitarren mit den EMG's drin. Der Output ist halt gleich und es gibt dann keine Probleme. Die Fender Strat ist zum üben mit meinem Pandora 4.

    zu 2. Wenn Du verschiedene Gitarren spielst und die verschiedene Leistungen haben muß man halt das Setup dementsprechen einstellen. Wenn Du das nicht machst oder willst ist das aber noch lange nicht das Problem der Pickups! Ich habe mit den EMG's überhaupt keine Problem was den Sound angeht .

    zu 3. Diese Aussage ist in Bezug auf die EMG falsch! Denn:
    Man sollte sogar die EMG Pickups so nah wie möglich an die Saiten stellen. Das ist ohne weiteres möglich, da die EMGs nur ein sehr geringes Magnetfeld haben und deshalb die Saitenschwingungen NICHT merklich beeinflussen.

    Fazit: Deine Probleme haben nichts mit den EMG zu tun!


    RAGMAN
     
  18. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 24.10.03   #18
    Ich hab eigentlich keine Probleme, weil meine EMGs nicht zerren... mein Kumpel hat das Problem...
     
  19. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 24.10.03   #19
    für Ihn gilt aber das gleiche.....
     
  20. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 24.10.03   #20
    Das ist mir schon klar du Pflaume. Nur er ist auch so blöd und macht es einfach nicht was ich ihm gesagt hab. Er hat auch ewig an seinen Apparaturen rumgedreht, aber das der EMG 81er im cleanbereich anzerrt, hat er immer noch nicht in den Griff bekomen.-> EMG zu nah an den Saiten!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
     
Die Seite wird geladen...

mapping