Emil Bulls


Yvo93
Yvo93
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.08.21
Registriert
04.04.07
Beiträge
2.693
Kekse
6.250
Ort
Mainz
Hey !

Ich weiß nicht ob ihr schonmal was von der Band gehört habt,
aber sie sind wirklich der Hammer.
Ihr neuestes Album ''Phoenix'' (hört mal bei Youtube rein,
vorallem ''here comes the fire'' und ''when god was sleeping sind richtig gut)
ist wirklich der Hammer und das meine ich ernst.
Den Durchbruch hat die Band zwar noch nicht ganz geschafft,
ich selbst bin auch erst seit Ende August Fan,
dank einem Festival hier aus der Nähe (NOAF),
aber ich bin sehr überzeugt von den Qualitäten der Band.
Die 5 Münchner sind sicherlich mit ihrer Musik einzigartig und
unverwechselbar,
bei denen ist zwischen Balade und totalem Powersong alles drin.

Ich muss wirklich sagen ne tolle Band,
ich persönlich würde mich sehr freuen wenn ihr mal reinhört,
oder ein paar Infos hinzufügt.
Im mom. läuft auch die Promotion Tour zum neuen Album -
durch ganz Deutschland.
Infos dazu Unter www.Emilbulls.de

Schauts euch an, es lohnt sich wirklich ;))

Mfg Yves
 
Eigenschaft
 
Quir
Quir
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.01.15
Registriert
12.10.03
Beiträge
477
Kekse
11.206
Ort
Beyond Within
Indeed, die Bullen sind ein Begriff, habe sie letztes Jahr einmal vollkommen erwartungslos kostenlos auf einem Festival gesehen und war ernsthaft überrascht, ganz netter Mix aus New Metal, Alternativ und Melo-Rock, kam entgegen meiner Nullerwartung live damals wirklich geil.

Haben sich seit der Angel Delivery Service in verschiedene Stilrichtigungen bewegt, angefangen haben sie damals mit einer New Metal-Interpretation, die erste Scheibe wird eigentlich komplett getragen von dicken Gitarrenwänden und extrem catchy Chorusmelodien, dafür haben die durchaus ein Händchen. Die Porcelain bewegte sich etwas vom New Metal zum Standardrock, wobei die Grundzutaten gleich blieben, die Southern Comfort ist dann ziemlich seicht und poppig geworden, seit der Black Path greifen sie zum Teil wieder etwas "härtere" Core- und Metal-Elemente auf, ohne sich allerdings jemals ernsthaft aus dem melodischen Alternativ-Sektor herauszubewegen.

Wenn man sich die Bullen anhört, muss man sich mit folgendem abfinden:
Die Lyrics sind belangloses bis peinliches Schulenglisch, da muss man resistent sein oder weghören können, sonst wird man nicht glücklich, inhaltlich abgekaut werden so die standardrockkonformen Standardthemen, aber die deutsche Herkunft und ein etwas zu bemühter Stil klingt leider konsequent durch alle ihre Songs.

Der Sänger, von Freyendorf, hat wirklich ein Gefühl für Ohrwürmer - aber er neigt, insbesondere in ruhigeren Parts, zum "quäken" - da muss man ebenfalls immun sein, sonst hält man das auf Dauer nicht aus, insbesondere die Balladen werden zwar von seinem Stil getragen, aber durch sein Näseln andererseits wieder unfreiwillig zur Belastungsprobe.

Ob die Jungs gerade hier im Hardcore-Forum auf großartiges Interesse stoßen werden, halte ich für fraglich, allerdings muss ich zugeben, dass sie zu den wenigen Non-Metal/Core-Acts gehören, die ich gelegentlich ganz gerne einlege, wie gesagt, ein Großteil der Melodien geht sofort ins Ohr und der Gesamtstil ist New Metal-angelehnter, moderner Rock, wer sich zwischendurch auch einmal mit etwas harmloserem Alternativ anfreunden kann, kann ruhig einmal ein Ohr riskieren.

Die beiden zuerst veröffentlichten Songs des neuen Albums halt ich übrigens für nicht wirklich herausragend, hier einmal eine grobe Einhörliste:

To End All Wars - Wahrscheinlich bester Song neueren Stils
It's High Time - Etwas typischerer Song der neuen Scheibe
Mirror Me - Älter, New Metal-orientierter
These Are The Days - Bester Song der besagt sehr seichten Southern Comfort
Porcelain - Peinliches Intro, peinliche Lyrics, aber damn Ohrwurm
 
BseBear
BseBear
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.01.15
Registriert
29.07.05
Beiträge
208
Kekse
209
Ort
Stuttgart
Ich war ein Riesenfan der ersten zwei Platten, hab viele Konzerte gesehn und dann kam "The Southern Comfort" und ich hab sie total aus den Augen verloren. Die Platte hat mich einfach nur enttäuscht und ich hab lieber As I Lay Dying und Konsorten gehört :D

Ich glaub ich muss mir die zwei neueren aber mal wieder anhören, die scheinen echt gelungen zu sein.
 
Yvo93
Yvo93
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.08.21
Registriert
04.04.07
Beiträge
2.693
Kekse
6.250
Ort
Mainz
@ Quir:

Gut das ist jetzt wirklich geschmackssache was du schreibst.
Ich finde der Sänger hat eine wirklich gute Stimme,
dieses ''quäken'' da haste auch teilweiße recht,
wobei ich das nicht so schlimm finde.

Live sind sie einfach genial,
machen richtig Stimmung.
Ich mein wenn man mit ''What the fuck ?!?!?!?!'' das konzert anfängt ^^ (edit: the most evil Spell <- sehr gutes lied, klasse refrain)
ist schon geil ^^
DAs Lied ist mir grade entfallen,
gehört aber zu den stärkeren Titeln.
Die Sound beispiele von dir finde ich auch nicht alzugut
gewählt, aber nunja,
hört euch einfach mal rein,
beim neuen Album sind einige gute Songs dabei,
The black path ist auch klasse.

Phoenix ist übrigens auf Rang 59 der Album-Charts (geweesen?)

Mfg Yves
 
snook
snook
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.06.21
Registriert
09.12.05
Beiträge
922
Kekse
2.862
wollts grad sagen, ey... emil bulls kenn ich nur noch als einen der fieseren ableger von diesem crossover-nu-metal-trend von vor ... 7,8... (?) Jahren.
Da klangen die noch was anders.


€dit: Mittlerweile hat auch keiner mehr von denen Dreads, das war ja früher bei nu-metal bands schon fast pflicht, da wärste als band ausgelacht worden, wenn nich zumindest der basser mit dreckig-blond verfilzten haaren rumgelaufen wär!
 
JUL
JUL
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.07.12
Registriert
09.08.05
Beiträge
640
Kekse
271
Ort
Stuttgart
Deftones für arme ?!?:D
Kenn die nur von früher.
Paar nette Songs hatten sie schon, konnten mich aber nie vollkommen überzeugen.
Das Lied mit dem Surge Sänger is ganz gut, wie heisstn das nochmal?
 
Yvo93
Yvo93
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.08.21
Registriert
04.04.07
Beiträge
2.693
Kekse
6.250
Ort
Mainz
Ich habe mal ne Frage:

Bisher konnte ich mir die Alben ''Phoenix'' (is logisch) und ''The Black Path'' kaufen,
der Rest ist im Internet nicht neu zu erwerben (soweit ich weiß) und
''Southern Comfort'' kostet - warum auch immer - selbst gebraucht oft
über 20 Euro oder sogar noch deutlich mehr.
Wird es da keine Neuauflage geben,
warum der ''Produktionsstop'' ?
Schlecht sind die Alben ja nicht,
zumindest Southern Comfort ist ja durch ein paar gute - vorallem - Baladen bekannt,
oder generell etwas gediegenere Songs bekannt...


Mfg Yves
 
Kimme
Kimme
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
27.01.13
Registriert
17.07.07
Beiträge
1.762
Kekse
3.301
Tendiere mal darauf das kein wirklich großes Verlangen nach den alten Alben besteht.
Die jenigen die sie damals mochten hams damals gekauft.
Denke auch nicht das die Band für eine Plattenfirma noch so viel rauswirft das sich Re-Releases rentieren würden.
Wenn das neue Album jetz übelst durch die Decke gehen würde und die dadurch wieder richtig berühmt werden würden wären solche Re-Releases wahrscheinlicher aber so...sind halt auch nich mehr das was sie mal waren.
 
A
Alpha
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
09.07.11
Registriert
23.02.04
Beiträge
2.959
Kekse
10.718
Nu Metal ist halt tot. Trendanbiederei plaziert halt ein Haltbarkeitsdatum auf entsprechenden Bands...
 
M
Midian666
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.12.20
Registriert
08.04.07
Beiträge
498
Kekse
729
Ort
Kassel
Also ich finde, dass sie schon noch ihren eigenen Stil haben. Allein Gesangstechnisch weiß man gleich wer es ist. Und mit the Black Path und Phoenix haben sie sich in eine echt gute Richtung entwickelt. Richtig groß waren Sie ja eh noch nie auch damals nicht mit smells like rock and roll. Aber das Sie auf jeden Trend aufspringen find ich jedenfalls nicht. Jede Band entwickelt sich im Laufe der Zeit früher oder später.
 
Kimme
Kimme
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
27.01.13
Registriert
17.07.07
Beiträge
1.762
Kekse
3.301
ja aber jeder durchschnitts-2000's Nu Metal hörer wird sie auf Take On Me reduzieren und fertig.
Entwicklung hin oder her...mit dem untergang des nu metal sind die mit untergegangen also erfolgstechnisch.
 
Yvo93
Yvo93
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.08.21
Registriert
04.04.07
Beiträge
2.693
Kekse
6.250
Ort
Mainz
Naja ob man das so sagen kann,
ich finde das sie immer bekannter werden,
ich meine ein rang 59 bei den album charts kommt auch nicht von
ungefähr...
gute musik ist es und wenn sie so weiter machen dann werden sie auch wieder bkeannter...
 
M
Midian666
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.12.20
Registriert
08.04.07
Beiträge
498
Kekse
729
Ort
Kassel
Ob sie erfolgstechnisch untergegangen sind kann man sehen wie man will. Aber ich denke auch das sie mit den neuern Alben mehr Erfolg haben werden, wenn sie das weiter durchziehen und sich in diese Richtung weiterentwickeln. Metallica war früher auch anders als heute musikalisch gesehen. Aber ich fand auch nicht das Sie richtig Nu-Metal waren, das erste und zweite Album ok aber die Alben danach waren schon eine andere Richtung als Nu-Metal. Wie schon gesagt ich verzeichne das als weiterentwicklung.
 
A
Alpha
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
09.07.11
Registriert
23.02.04
Beiträge
2.959
Kekse
10.718
Naja ob man das so sagen kann,
ich finde das sie immer bekannter werden,
ich meine ein rang 59 bei den album charts kommt auch nicht von
ungefähr...
gute musik ist es und wenn sie so weiter machen dann werden sie auch wieder bkeannter...

Genau, deshalb ist auch der Majordeal weg und das vorletzte Album out of print.

59 kommt wohl eher daher, dass Plattenverkäufe allgemein zurückgegangen sind und man jetzt schon mit einer kleinen aber treuen Fanbasis schnell die Top 100 knackt.
 
Yvo93
Yvo93
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.08.21
Registriert
04.04.07
Beiträge
2.693
Kekse
6.250
Ort
Mainz
Ok da haste recht.
Klar gehen die Plattenkäufe zurück,
aber man braucht schon einige Käufer ums in die Top 60 zu schaffen,
ich mein das is schon ne leistung ^^

Was man auch noch sagen muss die Band ist live sehr gut,
vergleichbar mit dem Studio vom Sound,
klar live ist anders.
Und vorallem bringe sie die menge zum glühen,
das ist für mich auch ein wichtiger Punkt !

schönen morgen noch

Yves
 
A
Alpha
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
09.07.11
Registriert
23.02.04
Beiträge
2.959
Kekse
10.718
Trotzdem ist das Argument, dass sie immer bekannter werden, dann Unsinn.
 
Yvo93
Yvo93
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.08.21
Registriert
04.04.07
Beiträge
2.693
Kekse
6.250
Ort
Mainz
Trotzdem ist das Argument, dass sie immer bekannter werden, dann Unsinn.

aja wenn du meinst...
die vorige platte hats halt ''nur'' auf rang 69 gebracht,
davor ists halt lang her und wenn auch nur leicht besser gewesen
 
JoNi22
JoNi22
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.03.15
Registriert
26.10.07
Beiträge
1.486
Kekse
4.442
herrlich, fan gegen anti-fan diskussionen :D

ich hab mit meiner 2. band (die sich inzwischen leider aufgelöst hat) mal mit den jungs ein konzert gespielt, die gingen eigentlich ganz gut ab ;)
ob sie allerdings so extreme trend-nachläufer sind, weiss ich nicht...dazu interessiert mich die band zu wenig :rolleyes:
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben