Eminence Kappa Pro 15LF

von -, 29.08.03.

  1. Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 29.08.03   #1
    Hallo

    Was hält ihr vom Eminence Kappa Pro 15LF???
    Zwei solche in ein W-Horn?

    Welche und/oder wieviel Endstufen sind nötig wenn ich 2 solche W-Horn Kisten habe mit je zwei 38er Kappa Pro 15LF?

    Danke im vorraus.....
     
  2. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 29.08.03   #2
    Hallo Stini,
    die Kappa 15LF/Pro sind in keiner weise Horngeeignet dafür ist der Antrieb viel zu schwach und die Pappe zu schlapp.
    In einen BR- Gehäuse sind die Kappa´s am besten aufgehoben, sofern keine größeren Ansprüche gestellt werden.

    Ein Amp mit ca. 2x 500Watt/8Ohm ist für vier Kappa´s mehr als ausreichen.
    Fast zwingend erforderlich ist ein Low-Cut Filter, der bei ca. 45Hz mit min. 12dB trennt, damit die Kappa´s überleben können.
     
  3. Threadersteller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 29.08.03   #3
    Ich hatte mal die alten normalen Kappa 15 mit 300W/RMS!
    Bin auf zwei Stück mit 1000W/RMS mehrere Veranstaltungen draufgefahren!
    Der Antrieb ist stark finde ich!
    Es hat noch nie einen gegeben der gesagt hat sie wären schwach!
    EV finde ich für den Preis absolut schwach!
    Habe schon viele EV Boxen mit Eminence Bestückt und gingen um einiges besser!
    Kenne mich im PA Bereich zimlich gut aus, wollte mal wissen was eure Meinungen so sind, deshalb das Thema!

    Die zwei alten Kappa die ich hatte pro Woofer(hatte insg. 4 Kisten mit je zwei Kappa) gingen so extrem das man vor den Woofer keine Luft mehr bekam!
    Der Druck war gigantisch!
    Ausserdem wo ein EV Lautsprecher € 400,- bezahlt kostet ein Eminence ein drittel!
    Meiner Meinung und auch von vielen anderen gehen die 'EV nicht besonders!
    Die Eminence kann man alle um das doppelte Belasten als die angaben sind!
     
  4. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 30.08.03   #4
    HALLOOOOooooooo !!!

    Hab ich was von EV Lautsprecher geschrieben ???



    Was glaubst Du denn das 500Watt/8Ohm an an 4=Ohm sind ?
    Welche Anschlußimpedanz hat man denn wenn man zwei Kappa´s paralell am Amp anschließt ?

    EV Lautsprecher sind schon lange nicht mehr der aktuelle Stand der Lautsprecher Technik, da hat sich in den letzten 20 Jahren schon einiges getan !

    Den Kappa 15LF in einer BR- Box für den Partykeller, dagegen will ich ja schon gar nichts mehr sagen, aber ansonsten ist er mehr als fehl am Platz.
    Zumal es nicht sehr viel teurer (ca. 40%) wird einen richtigen PA- Speaker zu kaufen.
     
  5. Threadersteller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 30.08.03   #5
    Was ist für dich ein Richtig guter Lautsprecher oder Marke?
    Homepage?
     
  6. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 30.08.03   #6
    Hallo Stini,
    hier ist eine kleine Liste meiner Favoriten, sie nach meinem Geschack geortnet.

    18"er:
    1.) B&C- 18 TBX 46
    2.) 18sound- 18 LW 1400
    3.) OBERTON- 18 XB 700
    4.) RCF- L18S800
    5.) B&C- 18 Oem 46 dvc
    6.) B&C- 18 PZB 46

    15"er:
    1.) B&C- 15 TBX 40
    2.) OBERTON- 15 XB 600
    3.) 18sound- 15 ND 930
    5.) 18-sound 15 LW 1401
    6.) B&C- 15 PZB 40

    Technische Daten findest Du unter: http://www.lsv-hamburg.de/
    und bei RCF/Mackie.
     
  7. Threadersteller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 31.08.03   #7
    Habe mir die angesehen!
    Sind aber um einiges teurer!!!
    Der Wirkungsgrad ist schlechter und die Leistung teils weniger, das heist mehr Endstufen-Leistung und weniger kommt raus, oder?
    Da bekomme ich zwei Eminence um dieses Geld und spare etwas mit der Endstufen-Leistung, da ja der Wirkungsgrad demendsprechend hoch ist bei den Eminence.

    Naja... müßte mal einen Woofer von Oberton oder so hören und einen Eminence als vergleich!
    Aber ich kaufe mir nicht so teure Lautsprecher wenn ich sie noch nie gehört habe!

    Habe ein Mittel Tiefton Horn mit einem B&C Lautsprecher(15Zoll), in der zweiten habe ich einen alten Kappa drin!
    Der Kappa geht mit der gleichen Leistung so Laut und Druckvoll, das man den B&C garnichtmehr hört.

    Das ist das was mich unsicher macht bei den teuren B&C Lautsprechern!

    Deshalb würde ich einen Vergleich brauchen!
    Bin immer offen für Besseres.

    Das Bild das bei dir dabei ist, sind das zwei 12er und ein Hochton?
    Wo ist der Hochton?
    Aber nicht in der kleinen öffnung in der mitte oder?
     
  8. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 31.08.03   #8
    Wechen Wirkungsgrad hat denn der Eminence ?

    Das ist die OBERTON - T 212, es ist ein 2x 12"/3 Top.
    Deine Vermutung ist zutreffend der Mid/High Bereich wird genau da abgestrahlt !

    Welcher B&C Speaker ist das denn und welches Horn ?
     
  9. tobi

    tobi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    27.09.03
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.08.03   #9
    also taugt jetzt was der kappa oder nix?????
     
  10. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 31.08.03   #10
    @ tobi:

    Der Kappa 15LF ist was für Hobbyanwendung, da stellt er die unterste Einsteigerklasse da, mehr aber auch nicht !
     
  11. Threadersteller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 01.09.03   #11
    Welcher B&C Speaker ist das denn und welches Horn ?


    Steht nichts drauf sonst!
    Die Eminence haben die meisten über 100dB Wirkungsgrad, der Kappa hat 103dB.

    Was ist der unterschied wenn man einen Eminence und einenOberton oder so hört?

    Wenn jeder das gleiche Gehäuse hat und du drehst auf etwa 500W/RMS, was ist dann der unterschied bei den beiden Marken?
     
  12. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 01.09.03   #12
    Das habe ich mir gedacht das Du auf diese Werbeaussage hereingefallen bist !
    Sieh dir doch bitte mal den Frequenzschrieb vom Kappa 15LF an, dann wirst Du sehen das die 103dB erst bei ca. 2,2kHz erreicht werden und das auch nur Membranresonanzen sind, im Baßbereich (ca. 45Hz) bringt der Kappa 15LF gerade mal schlappe 93dB zustande !!!

    Du kannst nicht einfach einen x-beliebigen Speaker in ein Gehäuse stecken und erwarten das dieser dann klingt wie er soll !
    Jeder Speaker braucht ein genau abgestimmtes Gehäuse.
    Beispiel:
    Der Kappa 15LF z.B. braucht ein 140l BR- Gehäuse auf 45Hz abgestimmt, der
    OBERTON- 15 XB 600 hingegen ein 95l BR- Gehäuse auf 38Hz abgestimmt.

    Hast Du nicht gasagt:
    Dann dürften dir doch solche Anfängerfehler nicht mehr passieren, oder ???[/quote]
     
  13. Threadersteller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 02.09.03   #13
    Hast Du nicht gasagt
    Dann dürften dir doch solche Anfängerfehler nicht mehr passieren, oder ???[/quote][/quote]

    Das ist mir schon klar mit den Gehäusen, meinte natürlich für jeden Woofer das Richtige Gehäuse, dachte du verstehst mich Richtig!

    Naja... gibt es bei Oberton oder bei den anderen besseren Marken auch so eine Wirkungsgrad Tabelle?

    Die 103dB hat der aller kleinste Kappa, der mit nur 300W/RMS angeblich!
    Hatte je zwei normale Kappa (300W) in einem 160Liter Baßreflex Gehäuse mit 4 Stk. öffnungen mit 120mm durchmesser und 30mm Tunnel!

    Hatte 4 38er Kappa auf einer Yamaha P4500!
    8Stk. Kappa in vier Gehäusen hatte ich auf 2 Yamaha P4500.
    Da haben Bands schon geschaut welchen Druch ich zusammengebracht hatte!
    Der Druck von nur einer Box (2x38er Kappa 300W/RMS) war so stark das man es gerade noch ausgehalten hatte!
    Bin mit ca. 1000W/RMS drauf gefahren.

    Im Vergleich hatte ich eine Martin Audio Sub-Box auch mit 2x38er und je 300W/RMS pro Lautsprecher die aber extrem teuer war und aber bei weiten nicht mithalten konnte gegen die zwei Kappa.

    Welche Endstufen schlägst du vor für 4 mal ca.1200W/RMS/4 Ohm Woofer und welche Endstufe für 2 Stk. Doppel 30er Top mit Horn ca. 800W/RMS/4 Ohm.

    Also 4x1200W/RMS/4 Ohm Woofer
    2x800W/RMS/4 Ohm für die Top´s

    Danke...
     
  14. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 02.09.03   #14
    @ Stini:

    Ich bedanke mich auch für deine Posting´s die doch sehr zu meiner Belustigung beigetragen haben ! ;-)

    Werde Du mit deinen Über- Emi´s glücklich und zufrieden, ich lasse auf alle Fälle die Finger von den Teilen.

    Viel Spaß noch hier im Forum !

    P.S.: Ich lasse den Thread noch offen, vielleicht hat ja noch jemand Anderes Lust die Diskussion fortzuführen, ich nicht mehr.
     
  15. Uwe 1

    Uwe 1 PA-Technik/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.11
    Beiträge:
    892
    Ort:
    Pianosa
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.116
    Erstellt: 03.09.03   #15
    :shock: ...mehr fällt mir hierzu wirklich nicht ein.

    Mmh doch, Hut ab vor der Geduld, die ich nicht hätte :mrgreen:

    Uwe

    p.s.: Der Emi ist sicher nicht das schlechteste Chassis, da habe ich schon ganz andere Gurken in den Fingern gehabt aber man kann auch hören, was man hören will.
     
  16. Threadersteller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 03.09.03   #16
     
  17. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 03.09.03   #17
    Das kannst Du Jemanden erzählen der sich die Hose mit einer Kneifzange anzieht, aber bitte nicht mir ! :-( [​IMG]

    Stimmt, das liegt in der Natur der Dinge ! ;-)


    Mach das lieber nicht, Du könntes sonst feststellen das deine 103dB Emi´s doch nichts taugen ! ;-)

    Z.B.: QSC-PowerLight-Amp´s; Crown Macrotech oder Yorkville AP
     
  18. Threadersteller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 04.09.03   #18
    Bei den 8x38er und 8x46er meinte ich die Gehäusegröße!!!

    Der was die Martin Autio Box(Woofer) hatte Fragte mich warum meine Eminence so gut gehen!
    Er konnte es auch nicht glauben!
    Andererseits habe ich einige verschieden Varianten von Gehäusen selber ausgetestet.
    Habe die Kappa sicher in 10 verschiedenen Gehäusen spielen lassen!

    Habe auch extrem gute Kabeln als verbindung, nicht nur bei den Boxenkabeln sondern auch bei den NF Kabeln!

    Ohne der Super-X Aktiveweiche sind sie nicht annehernt so gut gegangen.
    Die Super-X holte natürlich noch einiges raus!

    Habe zurzeit eine Gute Endstufe, eine Crest CA12 und eine Crest P8001.
     
  19. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 05.09.03   #19
    Was sind das denn für EXTREM gute Kabel? :D
     
  20. Threadersteller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 05.09.03   #20
    Bei den NF-Kabeln
    Vor allem Gut geschirmte Kabeln die viel aushalten und etwas feinere Drähte haben!

    Bei den Boxen-Kabeln
    Keine 2x0,75er auf 10m sondern 2x6er mit feinen Drähten und mit Silberanteil!
     
Die Seite wird geladen...