Empfehlenswerte Großmembran-Kondensator-Mikrofone in der Einstiegsklasse 85€-300€

  • Ersteller whitealbum
  • Erstellt am

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
whitealbum
whitealbum
HCA Mikrofone/Recording/Mixing
HCA
Zuletzt hier
05.10.22
Registriert
28.10.03
Beiträge
2.991
Kekse
22.009
Aufgrund der großen Anzahl von Anfragen zu Großmembran-Kondensator-Mikrofonen im Preisbereich 85€-300€ für Aufnahme von Gesang haben wir uns entschlossen,
eine kleine Liste empfehlenswerter Mikrofone in dieser Preisregion zusammenzustellen.
Vorab ein paar grundsätzliche Informationen, die oft angefragt werden:

1. Eignung für bestimmte Musikstile
Entgegen manchem Glauben ist es für die Mikrofonauswahl vollkommen egal, für welchen Gesangsstil man das Mikrofon benötigt.
Alle aktuelle Großmembran-Kondensator-Mikrofone sind in der Lage, mit kleinem bis großem Schalldruck umzugehen.
Es kommt vielmehr auf die Stimmfärbung an.

2. Eignung für die eigene Stimme
Es ist grundsätzlich schon wichtig, welche Stimme man hat.
Tenor, Bariton, Bass, Alt, Sopran, weiche Stimme, härtere Stimme, starke S-Laute etc.
Nicht umsonst haben große Studios eine Vielzahl von Großmembran-Kondensator-Mikrofonen, um das geeignete Mikro dem Sänger anbieten zu können.
In der hier betrachteten Preisklasse ist das zwar nicht SO relevant, man sollte aber darauf achten,
dass das Mikro das Signal sauber (ohne Überbetonung bestimmter Frequenzbereiche) überträgt.
Auch ist ein Test in den eigenen 4 Wänden immer dringend anzuraten. Alle großen Musikhäuser bieten Rücksendungen bei Nicht-Gefallen an.
Eine Auswahl auf zwei-drei Mikrofone beschränkt, und man kann sich dann zu Hause ein eigenes, stressfreies Bild machen.

Genug der Vorworte, nun die Empfehlungen für Eure Auswahl :)



Name: AT2020, Hersteller Audio Technica, Japan
Typ: (eher) Kleinmembran-Mikrofon (16mm Durchmesser, Elektretkapsel), Niere
Preis: ca.99€
Eigenschaften: eher hell klingend, gute Verarbeitung, gute Fertigungstoleranz
(Verarbeitung, aber auch technische Spezifikation)
Anmerkungen: Durch sein eher hell klingendes Klangbild ist das AT2020 nicht für jede Stimmlage geeignet.
Macht sich aber bei Männerstimmen als Einstiegsmikro durchweg gut.
Günstigster und dennoch empfehlenswerter Einstieg in die "Mikrofonwelt".
Unten drunter ergibt es wirklich keinen Sinn!
Anwendungen: Neben Gesang (Männer, Frauen nur bedingt), alle akustischen Instrumente wie akustische Gitarre, Percussion etc. durchaus geeignet.
Links: guter Test



Name: AT2035, Hersteller Audio Technica, Japan
Typ: Großmembran-Mikrofon, Niere, Elektretkapsel
Preis: ca.155€
Eigenschaften: linearer Frequenzgang, niedriges Rauschen, gute Verarbeitung, gute Fertigungstoleranz
Anmerkungen: Durch sein neutrales Klangbild ist das AT2035 DIE Empfehlung für Gesang (Männer wie Frauen) in der Preisklasse von 100€-250€.
Keine nervigen Höhen, gute Nachbearbeitung des Signals mit EQ und Kompression problemlos möglich.
Anwendungen: Neben Gesang (Männer wie Frauen) grundsätzlich für alle akustischen Instrumente wie akustische Gitarre, Percussion etc. geeignet
Links:




Name: tbone SCT800, vertrieben vom Musikhaus Thomann, Herstellung in China
Typ: Röhren-Großmembranmikrofon, Niere
Preis: ca. 179€
Eigenschaften: weitgehend linearer Frequenzgang, keine Höhenbetonung, niedriges Rauschen,
Fertigungstoleranz unterschiedlich → von mäßig bis gut
Anmerkungen: Ein neutrales Klangbild, dass die Stimme sonorer und größer klingen lässt, als sie ist.
Deswegen auch für durchsetzungsschwache Männer- wie Frauenstimmen geeignet.
Gute Nachbearbeitung mit EQ und Kompression problemlos möglich.
Einziges Manko: Die Fertigungstoleranz. Allerdings: Wenn nicht gut, Austausch bei Thomann problemlos möglich.
Anwendung: Neben Gesang (Männer wie Frauen), grundsätzlich für alle akustischen Instrumente
wie akustische Gitarre, Percussion etc. geeignet.
Links:


weitere empfehlenswerte Mikrofone folgen ...to be continued...
 
Eigenschaft
 
Grund: Preisupdate 12/2017
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 21 Benutzer
Basselch
Basselch
MOD Recording HCA Mikrofone
Moderator
HCA
Zuletzt hier
05.10.22
Registriert
30.10.06
Beiträge
12.881
Kekse
60.064
Ort
NRW
Erweiterung von unserem HCA Astronautenkost (ehem. artcore):



Name: Bluebird, Konstruktion und Qualitätskontrolle Blue (USA), aber in China gefertigt
Typ: Großmembran-Echtkondensator-Mikrofon, Niere
Preis: ca. 299 €
Eigenschaften: linearer Frequenzgang, niedriges Rauschen, gute Verarbeitung, gute Fertigungstoleranz, transparenter Klang
Anmerkungen: Erstaunlich transparentes Mikrofon in seiner Preisklasse. Es hat einen hohen Ausgangspegel und klar definierte Höhen. Man versteht hier, was das Adjektiv seidig bei Mikrofonen ausdrückt. Es umschmeichelt die Stimme. Es ist sauber verarbeitet.
Anwendungen: Neben Gesang (Männer wie Frauen) grundsätzlich für alle akustischen Instrumente wie akustische Gitarre, Percussion etc. geeignet



Name:
MK4, Sennheiser, Made in Germany
Typ: Großmembran-Echtkondensator-Mikrofon, Niere
Preis: ca. 299 €
Eigenschaften: linearer Frequenzgang, sehr rauscharm, konstant gute Verarbeitung, extrem hoher Grenzschalldruckpegel, hoher Ausgangspegel
Anmerkungen: Es klingt "bigger than life" und darf auch gerne für Sprachanwendungen genommen werden. Es ist sehr robust gebaut.
Anwendungen: Neben Gesang und Sprache (Männer wie Frauen) grundsätzlich für alle akustischen Instrumente wie akustische Gitarre, Percussion, Bläser, aber auch vor dem Amp etc. geeignet


...to be continued!
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 13 Benutzer
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben