Empfehlung/Infos zu Revelation RJT 60 (B) und Squier vint. modified Jaguar (Bass VI)

von Gast 2496, 10.06.18.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Gast 2496

    Gast 2496 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.18
    Zuletzt hier:
    30.06.18
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 10.06.18   #1
    Ich möchte mir demnächst auch ein bisschen das Klampfenspiel beibringen und mir einen Bariton Bass VI sowie eine Gitarre besorgen
    Hat schon jemand 1:1 Vergleiche selber testen oder bei anderen in Erfahrung bringen können?
    Gibt es da qualitative Unterschiede?
    Lassen sich andere Saiten nur mit Tricks oder speziellen Saiten aufziehen? Der Squier Bass VI soll irgendwie Probleme wegen der Länge (von?) machen, habe ich in Erinnerung. Der Körper der Revelation soll etwas kleiner sein. Auch soll die Intonation der 6. Saite bei der Revelation besser sein. Und die Revelation kostet 'n Hunni weniger.

    Sind da Klangunterschiede, und wie äussern die sich? Oder noch blöder gefragt: welches ist das 'bessere' Instrument?

    Revelation RJT 60B vs Fender Squier

    Gibt es auch bei den Gitarren zwischen Revelation und Squier Unterschiede? Ich schwanke zwischen einer Revelation RJT 60 Jazzmaster und einer Fender Squier Vintage Modified Jaguar.

     
  2. C_Lenny

    C_Lenny Moderator Moderator HFU

    Im Board seit:
    03.06.06
    Beiträge:
    14.957
    Ort:
    Zentrales Münsterland
    Zustimmungen:
    8.453
    Kekse:
    121.798
    Erstellt: 10.06.18   #2
    Das ist "Äpfel mit Birnen" :o. Im Video ist der Vergleich zwischen einer Revelation RJT60 (ohne "B" - Jazzmaster-"Style") und einer Squier Vintage Modified Jaguar zu sehen - also nix mit Bariton :eek:. Wenn es Dir also beim Lernen nachhaltig um eine Gitarre und so etwas wie dem in Deinem Video-Beispiel vorgeführten "Shadow-Sound" geht, ist das Bariton-Denken (zumindest zunächst) aussen vor ;). Und -sorry- nein, ich kann zu beiden Exemplaren mangels bisherigem In-den-Händen-halten leider nichts beitragen.

    LG Lenny

    P.S.: Ich präzisiere das mal ein bisschen im Titel.....
     
  3. Gast 2496

    Gast 2496 Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.18
    Zuletzt hier:
    30.06.18
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 10.06.18   #3
    Wenn Du mal richtig schaust, wirst Du entdecken, dass es zuerst um den Baritonvergleich ging, und dann extra nochmal später der Gitarrenvergleich inkl. Video. :ugly:
    Ich will ja einen Bariton (Lagerfeuer-Western-Sound-mäßig, mit LaBella Saiten) UND eine Gitarre kaufen. :)

    Ich wollte vor allem den allgemeinen Unterschied zwischen Revelation und Squier erfahren. Beim Bariton bevorzugen doch einige das Revelation-Ding. Der Körper ist allerdings etwas kleiner, soll insgesamt aber eine etwas bessere Qualität als Squier haben.
     
  4. C_Lenny

    C_Lenny Moderator Moderator HFU

    Im Board seit:
    03.06.06
    Beiträge:
    14.957
    Ort:
    Zentrales Münsterland
    Zustimmungen:
    8.453
    Kekse:
    121.798
    Erstellt: 10.06.18   #4
    Das hatte ich durchaus im Startpost gelesen, aber offenbar nicht glauben können/wollen, dass Du beides in diesem Thread miteinander "verwursten" möchtest, weshalb ich das Video als Indiz für die primäre -eben (noch) nicht Bariton- Beratung annahm ;).

    Aber Bitte-schön, jedem Tierchen sein Pläsierchen und auch, wenn mir das ein wenig suboptimal scheint, ich passe dann den Titel an :engel:.

    LG Lenny
     
  5. Gast 2496

    Gast 2496 Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.18
    Zuletzt hier:
    30.06.18
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 10.06.18   #5
    Ich bin halt sehr unkonventionell. Man möge mir verzeihen :keks:
     
Die Seite wird geladen...

mapping