Empfehlung von Doom Metal Bands

von GomeZ, 09.01.05.

  1. GomeZ

    GomeZ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.04
    Zuletzt hier:
    30.10.11
    Beiträge:
    393
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 09.01.05   #1
    Hallo,

    da ich von diesem Untergenre noch nicht sehr viel gehört habe, würde ich gerne mal ein wenig davon antesten.

    Sagt mal wirklich empfehlenswerte Doom Metal Kapellen.

    cheers
     
  2. sonofdeath

    sonofdeath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.04
    Zuletzt hier:
    4.03.10
    Beiträge:
    422
    Ort:
    Hof
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    115
    Erstellt: 09.01.05   #2
    Teste mal Crowbar an. Meiner Meinung nach eine der besten Doommetal Bands (und wahrscheinlich auch die Bekannteste).
     
  3. GRINDyourMIND

    GRINDyourMIND Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    13.09.03
    Zuletzt hier:
    30.07.15
    Beiträge:
    1.582
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    299
    Erstellt: 09.01.05   #3
    Sorry, aber die sind wohl kaum die Bekannteste und auch würde ich sie eher der Hardcore-Ecke zuordnen. Sludge/Doom-Core eben.

    Ich würde dir empfehlen mal auf DOOM-METAL.COM dir die Bandslist anzuschauen, das ist ziemlich aufschlussreich, hat mir auch sehr geholfen...

    Meine Favs :

    Traditioneller Doom :
    Candlemass, Saint Vitus, Cathedral und natürlich Black Sabbath

    Funeral Doom :
    Shape of Despair, Skepticism

    Death/Doom :
    Thorr's Hammer, Warhorse, alte Paradise Lost, Runemagick

    Black/Doom :
    Nortt, Bethlehem, Forgotten Tomb (einige Sachen)

    Ganz extremer Doom :
    Thergothon, Esoteric, Sunn O))), Theeth of lions rule the divine, Kanathe

    Doomcore :
    Eyehategod, Cult of Luna
     
  4. Thorsten

    Thorsten Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    21.11.05
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.01.05   #4
    natürlich hat mr. grind eine der einflussreichsten doom/death band´s vergessen:
    My Dying Bride
     
  5. GomeZ

    GomeZ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.04
    Zuletzt hier:
    30.10.11
    Beiträge:
    393
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 09.01.05   #5
    Vielleicht gehört es nicht zu seinen Favoriten...
     
  6. Metalweib

    Metalweib Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.03
    Zuletzt hier:
    17.07.05
    Beiträge:
    95
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.01.05   #6
    Amorphis , (ist denke ich auch doom)
     
  7. Subquisite.

    Subquisite. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.04
    Zuletzt hier:
    15.02.12
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.01.05   #7
    drecksau
    :doubt: :doubt: :doubt: :doubt: :frown:

    // Edit Peegee: gut das ich die Band kenne. Schreibe bei solch höchst zweideutigen Namen doch bitte hinzu, dass es sich um eine Band handelt.
     
  8. VilenesS

    VilenesS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.04
    Zuletzt hier:
    19.03.08
    Beiträge:
    205
    Ort:
    spielberg / aut
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    83
    Erstellt: 09.01.05   #8
    wie kannst du in der aufzählung nur "grief" vergessen? *g*
    und thergothon begründeten funeral doom, wobei man umbedingt noch "worship" erwähnen muss

    sonst gute übersicht
     
  9. Peegee

    Peegee Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    10.01.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.273
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    208
    Kekse:
    27.824
    Erstellt: 09.01.05   #9
    Passt schon. Aber bereits mit dem 96er Album Elegy wurden sie viel zu "farbenfroh", schwungvoll und offen, um noch als DOOM durchzugehen. (Obwohl ich es viel besser als "tales from the thousend lakes" finde, aber psssst........)
     
  10. GRINDyourMIND

    GRINDyourMIND Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    13.09.03
    Zuletzt hier:
    30.07.15
    Beiträge:
    1.582
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    299
    Erstellt: 09.01.05   #10
    Man könnte natürlich auch noch Grief, My Dying Bride, Katatonia, Winter oder Evoken nennen, aber wie Gomez schon richtig vermutet hat, gehören sie nicht zu meinen ABSOLUTEN Favoriten... :rolleyes:

    My Dying Bride mag ich sogar überhaupt nicht, jedenfalls alles was ich bisher von ihnen gehört hab.



    EDIT :

    Ja Thegothon legten irgendwo den Grundstein für den Funeral Doom, aber ich finds sie schon noch ne Spur extremer als zB Shape of Despair und sie haben auch noch einige Death-Doom Elemente. Grade deswegen ABSOLUTE EMPFEHLUNG "Stream from the Heavens" wurde grad auf Vinyl wieder aufgelegt bei Painiac Records, auf 500 Stück limiert. Ich hab NR. 268. Diese Platte ist sonst sehr schwer zu bekommen, da die Band sich schon sehr früh wieder aufgelöst hat und ihren Kultstatus erst Jahre nach ihrer Auflösung erhalten hat.
     
  11. Scourge

    Scourge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    22.09.09
    Beiträge:
    45
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.01.05   #11
    wenn hier schon die sterbende Braut genannt wird dürfen hier aber auch nicht Officium Triste, Orodruin und Mourning Beloveth fehlen. aber vorsicht bei dieser Ausm-Fenster-Spring-Mucke würde ich keinen Dauerkonsum anraten ;-)

    dann möchte ich noch folgendes kapellchen allgemein ans herz legen...

    http://www.theoceancollective.com/

    is zwar nich wirklich doom, geht eher in die Neurosis-Ecke, aber is schön brachial, teils schleppend und sehr düster ohne kitschig zu wirken :-)
     
  12. VilenesS

    VilenesS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.04
    Zuletzt hier:
    19.03.08
    Beiträge:
    205
    Ort:
    spielberg / aut
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    83
    Erstellt: 10.01.05   #12
    @grindyourmind
    stimmt ja, thergothon legten quasi den grundstein durch lange arrangements mit tiefer stimme und begräbnisähnlicher atmosphäre, bands wie skepticism oder worship hatten das dann im laufe der jahre natürlich perfektioniert ;)

    und winter und evoken sind auch absolut klasse *gut*
     
  13. Der Konrad

    Der Konrad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Zuletzt hier:
    23.04.10
    Beiträge:
    2.533
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    933
    Erstellt: 10.01.05   #13
    ESOOOOOOOOOOOOOOOOOTERIC!! :great:
     
  14. Sgt. Scatmark

    Sgt. Scatmark Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.04
    Zuletzt hier:
    2.12.12
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    218
    Erstellt: 10.01.05   #14
    Khanate, Morgion, Swallow The Sun, Forest Stream, Orodruin, Penance, Pantheist......ohne irgendeine Reihenfolge.
     
  15. Liwjatan

    Liwjatan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.03
    Zuletzt hier:
    14.01.07
    Beiträge:
    1.848
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    220
    Erstellt: 11.01.05   #15
    Na dann hauen wir einfach mal noch ein paar Namen rein :great:
    YON, While Heaven Wept, Ras Algethi (wer hätt's gedacht?), Black Sabbath (nur einige Titel [War Pigs, Black Sabbath, Into The Void, ..] weil das einfach nur wunderbar slow ist), Witchfinder General (jaja..), und.. noch 'n paar, viele, tausende, werden sicher noch genannt ;)
     
  16. sonofdeath

    sonofdeath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.04
    Zuletzt hier:
    4.03.10
    Beiträge:
    422
    Ort:
    Hof
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    115
    Erstellt: 11.01.05   #16
    Schande über mich. :o
    War die einzige Band die mir so spontan eingefallen ist. Und überhaupt kenn ich mich in der Doom Richtung nicht gut aus. Wird sich aber ändern, da du und die anderen so viele Bands vorgeschlagen habt. Werde ich gleich mal antesten.
     
  17. disillusion

    disillusion Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    05.12.03
    Zuletzt hier:
    31.01.16
    Beiträge:
    1.308
    Ort:
    Gleisdorf
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    605
    Erstellt: 11.01.05   #17
    keine überraschungen, meine unsorted list/random thoughts: electric wizard, cathedral (mit ex-napalm-death fronter lee dorrian), eyehategod (sludge/doom) und iron monkey kommen mir in den sinn wenn von "heavy" musik die rede ist... insbesonders die bereits aufgelösten iron monkey gehören zu meinen persönlichen favoriten. st. vitus gehören zu den dienstältesten doom-metal-bands, eine der legenden überhaupt und eine sehr, sehr einflussreiche band. dann noch the obsessed und memento mori (die band von messiah marcolin, wenn man candlemass schon erwähnt hat ;)). das wären erstmal meine ideen.

    edit: achja, viele der vorgeschlagenen bands klingen in der tat ausserordentlich interessant, da muss ich tatsächlich einmal eine doom-session einlegen und mich durch einige der empfohlenen bands durchhören.
     
  18. Der Konrad

    Der Konrad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Zuletzt hier:
    23.04.10
    Beiträge:
    2.533
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    933
    Erstellt: 11.01.05   #18
    Wenn's auch christlich sein darf Reverend Bizarre...die sind auch wirklich laaaaaaaaaaaaangsaaaaaaaam und habn n bisll Stoner drin. Aber halt erzchristlich. :rolleyes:
     
  19. Metalweib

    Metalweib Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.03
    Zuletzt hier:
    17.07.05
    Beiträge:
    95
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.01.05   #19

    waass :eek: tales from the thousand lakes ist grade das beste finde ich :o
     
  20. GRINDyourMIND

    GRINDyourMIND Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    13.09.03
    Zuletzt hier:
    30.07.15
    Beiträge:
    1.582
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    299
    Erstellt: 15.01.05   #20
    Eine ganz wichtige Band hab ich noch vergessen :

    Bohren & der Club of Gore

    Ich kann diese Band nicht oft genug empfehlen. Sie bezeichnen ihre Musik selbst als Horror-Jazz, und haben mit "Midnight Black Earth" eine der langsamsten und intensivsten Doom-Platten, die ich kenne aufgenommen. Es ist wie gesagt kein Metal sondern eher Jazz, aber jeder der Doom oder experimentelle Musik generell mag, sollte sie mal gehört haben.
     
Die Seite wird geladen...