ENGL Blackmore + Marshall 1960 A

  • Ersteller Melody Maker
  • Erstellt am
Melody Maker
Melody Maker
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.12.13
Registriert
27.05.04
Beiträge
1.075
Kekse
397
Ort
Ulm
Mir schwirrt grad ne dumme Idee im Kopf rum. :)
Im März werd ich 18 und bekomm meine Sparbücher ausgezahlt! :D
Das wären ca. 7000 € :rolleyes:
7000 €
-1500 € für Füherschein
-2000 € für Auto (alter rostiger Passat)
- 500 € für Musik im Auto (Tape etc.)

bleiben 3000 € übrig. d.h. weil ich nicht mit Geld umgehen kann......
bla, bla, bla,.....
Zusammengefasst: Ich muss einkaufen... :D ;)

Mir schwebt schon seit längerer Zeit ein ENGL durch den Kopf. In den letzten Wochen hab ich mich auf ein Top fixiert.

ENGL Blackmore Top

Das wird es im Fall der Fälle auch sein!
Das ist einfach perfekt für mich. Allein schon die Soundsample haben mich umgehauen.


Zur Box:

Ich dachte erst an eine ENGL Box. Aber über 50 KG :screwy:
Ganz sicher nicht!!! :rolleyes:

Mir fällt eigentlich nur eine Marshall 1960 AV ein.
Die würde doch passen, wie die Faust aufs Auge.
Die Box ist außerdem 14 Kg leichter als die ENGL.


Was meint ihr von der Zusammenstellung???
Das Top steht 99 % fest (wenns ein Stack wird)
Es geht mir nur um die Box.

Was könnt ihr aus eigener Erfahrung empfehlen?
Kann auch ne 212er sein. Das ist eigentlich egal.

Wie verhält sich ein 100 Watt top bei "etwas-über-Zimmerlaustärke"?




Gruß Melody Maker
 
Eigenschaft
 
Melody Maker
Melody Maker
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.12.13
Registriert
27.05.04
Beiträge
1.075
Kekse
397
Ort
Ulm
thommy schrieb:
Guuuuuut !
Meins zumindest :D

Du Schwein! :D

Und ich sitz hier mit meiner 30 Watt Combo :)
Meinen Pevey werd ich warscheinlich behalten. Ist mir zu sehr ans Herz gewachsen. :redface:


Dein Top hab ich mir auch schon überlegt, bin aber dann über den Blackmore gestolpert, der irgendwas zwischen ENGL und Marshall ist. :)
Perfekt halt :D
 
x-man
x-man
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.09.21
Registriert
01.07.04
Beiträge
1.844
Kekse
3.671
habe momentan auch die 1960av und finde die wirklich gut. is echt nich zu vergleichen mit der 1960b die ich vorher hatte. ich fand zwar das die 1960b etwas mehr bass hatte das wars aber auch schon. die av hat nich die ekelhaften höhen und dieses kreischen. zusammen mit dem engl sollte das schon sehr gut rocken.

x-man
 
jukexyz
jukexyz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.09.21
Registriert
02.10.04
Beiträge
1.518
Kekse
869
Ort
Schweiz, Zürich
Melody Maker schrieb:

Wie verhält sich ein 100 Watt top bei "etwas-über-Zimmerlaustärke"?

Hab grad meinen Amp zu Hause und ich muss sagen, dass 100 Röhrenwatt für zu Hause absolut sinnlos sind. Es klingt nicht schlecht, aber lauter klingt es halt 100mal besser.
es klingt nicht gerade sehr definiert, es ist eher etwas breiig.

Mein Tip:
Gut überlegen bevor du dir so ein Monster (vielleicht sogar noch mit einer 4x12'' Box, die für zu Hause mmn unnötig ist, 2x12'' reicht vollkommen) anschaffst und danach wieder verkaufst weil es zu gross, zu laut oder zu schwer ist. Du wärst nicht der erste der so einen kauf bereut.

mfg Jukexyz

btw: ich hab 'ne Engl Standard 4x12'' und ich kann irgendwie nicht recht glauben, dass die 50 kg schwer sein soll :screwy: zu zweit ist die echt nicht schwer (ich bin nicht gerade der stärkste)!
 
Melody Maker
Melody Maker
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.12.13
Registriert
27.05.04
Beiträge
1.075
Kekse
397
Ort
Ulm
jukexyz schrieb:
Hab grad meinen Amp zu Hause und ich muss sagen, dass 100 Röhrenwatt für zu Hause absolut sinnlos sind. Es klingt nicht schlecht, aber lauter klingt es halt 100mal besser.
es klingt nicht gerade sehr definiert, es ist eher etwas breiig.

Mein Tip:
Gut überlegen bevor du dir so ein Monster (vielleicht sogar noch mit einer 4x12'' Box, die für zu Hause mmn unnötig ist, 2x12'' reicht vollkommen) anschaffst und danach wieder verkaufst weil es zu gross, zu laut oder zu schwer ist. Du wärst nicht der erste der so einen kauf bereut.

mfg Jukexyz


Gerade deswegen meine Frage :)
Das is mit Röhren ja so ein kleines Problem.

Aber, es soll ja nicht nur für zu Hause sein.
Ich wollte mir im nächsten halben Jahr sowieso ne Band suchen/gründen. (Raum Ulm melden :) ;) )
Von daher..... :)
 
Melody Maker
Melody Maker
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.12.13
Registriert
27.05.04
Beiträge
1.075
Kekse
397
Ort
Ulm
thommy schrieb:
Ja also.
Für zuhause haste ja noch deinen Peavey


Der ENGL würde aber auf jeden Fall bei mir zu Hause übernachten! :)
Das Geschleppe nehm ich dann in Kauf.

Aber der Peavey bleibt! (höchstwarscheinlich)
Einer der genialsten Amps, die ich kenne!


EDIT: Mein 1000ster Beitrag! :) :D Ich hätts fast verpennt :)
 
Melody Maker
Melody Maker
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.12.13
Registriert
27.05.04
Beiträge
1.075
Kekse
397
Ort
Ulm
Von den Orange Boxen hört man ja nur gutes.
Im speziellen interessiert mich die Orange PPC 212

Kann mir jemand n Paar Erfahrungsberichte über die Box posten?

Sieht zwar etwas komisch aus (ENGL Top und Orange Box) aber was ist heut schon noch normal? :) Das hat Style! :)
Ich hab mal n Bild zusammengeschnipselt, wie es dann nachher aussehen würde.

Gruß Melody Maker
 

Anhänge

  • Unbenannt.JPG
    Unbenannt.JPG
    17,5 KB · Aufrufe: 126
monsy
monsy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.09.21
Registriert
19.03.20
Beiträge
4.096
Kekse
1.306
Ort
Pott
Ich würd trotz 50kg den Head UNBEDINGT mit dem ENGL std und v30 Cab testen.
Die Marshall box mit den v30 Speakern klingt mit dem Top schon super... aber meiner Ansicht nach holt man mit den ENGL Boxen nochmal mehr raus....
 
De$tructeur
De$tructeur
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.12.10
Registriert
07.01.04
Beiträge
1.905
Kekse
763
Ort
In der Nähe von Mainz.
Melody Maker schrieb:
Mir schwebt schon seit längerer Zeit ein ENGL durch den Kopf. In den letzten Wochen hab ich mich auf ein Top fixiert.
Das wird es im Fall der Fälle auch sein!
Das ist einfach perfekt für mich. Allein schon die Soundsample haben mich umgehauen.

Warum fixierst du dich auf etwas, das du nicht kennst? Als bei mir ein neuer Amp anstand hatte ich mich auf Laney VH100R und Blackmore fixiert, es ist dann ein Mesa geworden, und ich war mir vorm Antesten ziemlich sicher, dass es einer der beiden fixierten sein würde!
 
x-man
x-man
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.09.21
Registriert
01.07.04
Beiträge
1.844
Kekse
3.671
De$tructeur schrieb:
Warum fixierst du dich auf etwas, das du nicht kennst? Als bei mir ein neuer Amp anstand hatte ich mich auf Laney VH100R und Blackmore fixiert, es ist dann ein Mesa geworden, und ich war mir vorm Antesten ziemlich sicher, dass es einer der beiden fixierten sein würde!

da kann ich dir nur zustimmen. ich habe bei meinem ampkauf auch auf 2 amps fixiert und zwar den H&K trilogy und den framus cobra. am ende habe ich den den powerball gekauft den ich überhaupt nich auf der liste hatte. auf soundsamples kannste dich nich verlassen und auch nich auf meinungen von anderen. ich würd einfach nur testen testen testen.

x-man
 
edeltoaster
edeltoaster
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.02.21
Registriert
06.06.04
Beiträge
6.033
Kekse
2.477
ich unterstreiche das:TESTEN TESTEN TESTEN!

und hey,eine 212 stellt man hochkant wenn man sie im zimmer spielt,look@sig
 
monsy
monsy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.09.21
Registriert
19.03.20
Beiträge
4.096
Kekse
1.306
Ort
Pott
Selbst wenn man den Blackmore noch nie in seinem Leben gehört oder gespielt hat und man ihn kauft, wird man sich sicher nicht drüber ärgern...
Was natürlich keine empfehlung sein soll, blind Dinge zu kaufen ;)
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben