Engl E412 XXL: Eure Erfahrungen/Meinungen

von SPIRAL, 27.04.08.

  1. SPIRAL

    SPIRAL Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.08
    Zuletzt hier:
    23.05.08
    Beiträge:
    56
    Ort:
    indeinermami
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 27.04.08   #1
    hi

    ich spiele folgendes stack :

    überwiegend folgende GITARREN : IBANEZ RG 2228 - 8 SAITER, IBANEZ K7.
    VERSTÄRKER : Marshall JCM 50 w.Topteil als Endstufe, Line 6 Pod als Vorstufe.
    und eben den LAUTSPRECHER : Engl -E- 412 XXL Vintage Box.

    fragen : wer kann die kombination gutheissen? der sound ist ganz ok, hat druck und es pfeift zum glück nix, da vorstufe überbrückt mit dem pod.
    ich hätte gern andere meinungen/ erfahrungen gehört/gelesen, so zum abgleichen.
    vor allem interessieren mich auskünfte bezüglich der engl box (auch gerade von leuten die meinen musikstyle kennen udn es daraufhin bewerten können). ich plane evtl. nen DIEZEL HERBERT zu holen, wer kann ihn empfehlen oder abraten? wenn abraten, was alternativ? ich mache mit vorzug zzt. MESHUGGAH lastigen sound, somit ist das auch soundziel (gegenwärtig schon sogar ganz passabel).

    danke für antworten auf kompletten inhalt.

    gruss:)
     
  2. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 27.04.08   #2
    Probier erstmal ne Engl Vintage/Orange PPC412, die Teile sind schon sehr wuchtig da könnte die XXL fast schon too much sein.
    Das mit dem Diezel ist ne sehr gute Entscheidung, 50w Endstufe fänd ich bei solch tiefen Tunings etwas zu wenig da wird der Bass nicht ganz so definiert sein.

    mfg rÖhre
     
  3. SPIRAL

    SPIRAL Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.08
    Zuletzt hier:
    23.05.08
    Beiträge:
    56
    Ort:
    indeinermami
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 27.04.08   #3
    hi röhre

    danke für schnelle antwort (zum ersten).
    die orange PPC412 ist nicht(mehr) thema, denn ich habe die XXL 412 engl schon ;)
    JETZT geht es mir um die urteile dieser xxl von engl (vintage), was ihr/andere davon haltet udn wie sie mit dem tieflastigen sound zu handeln ist, kurz : würd gern wissen ob mich meine einschätzung und oder ohren beim test und kauf nicht getäuscht haben, bezüglich der "high end" bass/tiefenbelastbarkeit.

    der DIEZEL HERBERT könnte evtl. bald mein eigen sein, hängt noch von einem test und vielen feedbacks von euch oder diezel besitzern ab (am liebsten von erfahrenen leuten die den von mir bevorzugten MESHUGGAH sound nachvollziehen und zuordnen können)

    gruss:great:
     
  4. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 28.04.08   #4
    Also hast Du nen Tausender fuer ne Box ausgegeben und moechtest jetzt hoeren, wie toll Du doch bist, weil Du Dir diese Box gekauft hast?

    Spielen, hoeren, selbst entscheiden. Wenn Dich was am Sound stoert, ist das Equipment vielleicht doch nicht das Beste fuer Dich - wobei, wie Metalroehre erwaehnt hat, das auch groesstenteils am 50w Marshall liegen kann (waer' natuerlich gut zu wissen, was fuer ein Marshall das ist...).
     
  5. Morgorroth

    Morgorroth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    1.11.16
    Beiträge:
    1.252
    Ort:
    Merzig (Saarland)
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    536
    Erstellt: 28.04.08   #5
    also ich persönlich finde den Diezel Sound nicht schön^^ (da du ja noch persönlichen Meinungen gefragt hast ;) )
    Würde dir bei dieser Presiklassen anraten folgende AMPs zu testen:
    Peavey 6505 / XXX, Krank Krankenstein, Mesa Rectifier und VHT Pitbull/Sig X
    Die amps klingen jetzt nicht alle gleich oder sowas aber bei so einer hohen Investition würde ICH die zumindest mal anspielen.
    MFG
    Ach so, zur Engl XXL: RUMWUMMMRUM ^^ das kam raus, als ich die mal im Musicstore angespielt hatte, da gefiel mir persönlich die "normale" Engl Vintage besser, da weniger wummernde Bässe (undi ch spiel "nur" Drop C), aber naja vll habt ihr ja keinen Bassisten oder os :D ;)
     
  6. Werwolf

    Werwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.04
    Zuletzt hier:
    30.04.14
    Beiträge:
    940
    Ort:
    Bruchsal
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.477
    Erstellt: 28.04.08   #6
    Wie sollen WIR denn bitte einschätzen wie DEIN Equipment (vor allem deine Box) klingt?
    Nimm doch was auf, dann kann man's beurteilen!
     
  7. jimROOT

    jimROOT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.07
    Zuletzt hier:
    14.08.16
    Beiträge:
    3.674
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.156
    Erstellt: 28.04.08   #7
    hi spiele auch RG7 mit tiefen (nich ganz meshuggah tief :)) tunings dropp A und G#
    meshuggah sound find ich auch sehr geil...

    der herbert wird dir sicher leistungstechnich und von der tiefenauflösung sehr entgegenkommen.. ABER ich kenn die diezels zwar nicht so gut aber ich wage mal zu behaupten dass die SO trocken sind um mit 8-string den meshuggah typischen sound (für den preis) so perfekt hinzubekommen.

    nebenbei meshuggah spielen Line6 vetta II (war jedenfalls das letzte was ich ma in nem live video gesehen hab)

    früher haben sie wohl auch rectifier gespielt hab ich mal gelesen. für diesen extrem trockenen ound sind transistor amps mit viel leistung evtl. brauchbarer... VHTs sind auch sehr trocken im sound. bei röhren amps muss man schon gut suchen um nen für diese tiefen sachen trockenen amp zu finden. auf was hast du die 7. und 8. saite gestimmt?

    edit: ansonsten kann ich, was röhrenamps angeht auch nur in etwa zu der liste von Morgorroth empfehlen. das sind auch meiner meinung nach so die gängigsten amps die wirklich schieben ohne ende

    ach ja zu der ENGL XXL... da übermaße will sie natürlich auch mit genug leistung für die tiefen tunings versorgt werden um nicht ins wummern zu kommen und schön straff zu bleiben... ein wunder dass es bei dir mit 50W marshall anscheinend nich groß wummert :) da scheint ja die endstufe gut dampf zu machen

    is natürlich auch nee einstellungssache... viel bässe... viel wummern
     
  8. SPIRAL

    SPIRAL Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.08
    Zuletzt hier:
    23.05.08
    Beiträge:
    56
    Ort:
    indeinermami
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 29.04.08   #8
    ne, hab nur 799,-e bezahlt, wegen messe konditionen und bin eben zur rechten zeit aufgetaucht. ferner ist mir die kohle relativ egal, ich mach kein sparheimer und büse es dann am sound ein, sondern will so ziemlich das beste und DANN verhandle ich mit dem dealer ! wenn ich hören will wie toll ich bin, frag ich ne frau ;)


    ich habe gespielt, getestet und gekauft. ich hab die mesa rectifier box mit der engl 412 vintage xxl verglichen und hab für mich bessere resultate mit der engl erzielt (hatte mein stack beim dealer extra mit). es handelt sich übrigesn um nen MARSHALL JCM 800 , 50 watt top model 2205. dazu eben das line 6 pod II.



    desweiteren kann ich zu den anderen empfehlungen nur sagen, hab ich getestet (mesa rectifier, krank, randal, alle engle top teile) waren mir alle zu "dünn".
    und das meshuggah nen vetta spielt weis ich schon ;) sofern das, das standardprogramm ist (denk aber eher das der modifiziert ist, oder sonst was dazwischen hängt. müsste den vetta 2 eben auch mal testen gehen.
    ich denke schon das ich mit der engl xxl box keinen fehltritt gemacht habe, sie drückt ordentlich und schäppert nicht (dafür war meine marshall box zu schwach und es stürmte in ihr bei höherer volumenregelung und der bass/gaineisntellung). es ist nun einfach interessant zu erkunden was IHR davon haltet, das ihr diese kombination als solches so nicht vor euch stehen gehabt habt ist mir schon klar, ich vermutete eben das es hier genug experten geben wird die (und nun die antwort auf die frage eines users diesbezüglich) meine stack kombination evtl. abschätzen können, das ist alles meine kolllleschnnn ;)
     
  9. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 30.04.08   #9
    Du hast mir den Sinn des Threads mit Deiner Antwort immer noch nicht klar gemacht.

    Ich sag jetzt einfach mal, Du hast den besten Setup auf der ganzen Welt. Biste jetzt zufrieden? :p
     
  10. rgk7

    rgk7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.07
    Zuletzt hier:
    29.04.12
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    385
    Erstellt: 30.04.08   #10
    Also das ein Engl Invader zu "dünn" iss kauf ich dir einfach nich ab! Evtl. die 100W Version aber net der 150iger.Vor allem für deinen Stil...ich gehe ja inetwa in die gleiche Richtung, so Equipmentmäßig und Stilmäßig gesehen.(nehme mal an du shredderst schön schnell?)
    Ich hab den Invader mit nem Mesa Recti verglichen und ne Xiphos drüber gespielt.Der Invader iss für sowas einfach besser geeignet.Der Recti klang mir irgendwie zu dumpf und zu matschig. Der Invader hatte halt schön biss und attack und ausreichend Bass, net zu viel net zu wenig.

    Mit der XXL haste einen guten Fang gemacht, aber besser zu sein als eine Mesabox ist nicht schwer, das schafft sogar die Fame - G1 box. Ok, ne Marshall nicht gerade ;)
    Powerball und G1 z.b. war sehr differenziert und druckvoll. So wurde der höhenüberschuss des Powerball ein wenig eingedämpft...
     
  11. plumberbum

    plumberbum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.06
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    206
    Ort:
    Nähe Heidelberg
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    216
    Erstellt: 30.04.08   #11
    also ich spiel selbst eine engl xxl box mit einem RANDALL RM100 topteil.
    ich bin sehr zufrieden mit dem sound, da ich ja immer wieder allein durch das tauschen der module im amp den sound stark verändern kann. ob ich jetzt mit dem rectified/1086/xtc/grail modul spiel ist egal, die module sind ja auch unter sich unterschiedlich von der wiedergabe her ausgerichtet.......
    und das teil schiebt übelst mit der xxl box. kein matschen wummern oder scheppern.

    ich kann die box mit dem randall modul system nur empfehlen.
    wobei das keine wertung sein soll, jedem wie´s ihm gefällt!
     
  12. jimROOT

    jimROOT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.07
    Zuletzt hier:
    14.08.16
    Beiträge:
    3.674
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.156
    Erstellt: 30.04.08   #12

    ICH halte von diesem thread hier dass du dir anscheinend nur selbst auf die schulter kopfst welch tolle box du dir geholt hast :o

    sorry is überhaupt nich böse gemeint.. ehrlich!! aber du fragst wie die leute das finden... und wenn einer sagt das und das wäre sicher besser (weil sie sich, wie du schon sagst, dein equipment vorstellen können) für das was du beabsichtigst... kommt von dir nur immer wieder NEEEEE die ENGL box is schon top.... etc. :ugly:


    das is irgendwie... weißte :p ...sinnfrei


    PS: und das n Krank dünn klingt is mir auch neu ^^ ... n rectifier klingt vielleicht teilweise etwas "schnittiger" aber der Krankenstein den ich hatte hat geschoben wie blöde... und wenn ICH das sogar schon sage muss ja wat drann sein :rolleyes:
     
  13. SPIRAL

    SPIRAL Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.08
    Zuletzt hier:
    23.05.08
    Beiträge:
    56
    Ort:
    indeinermami
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 30.04.08   #13
    was geht bei dir man !!!!!!
    ich will weder hören das ich das beste stack habe, noch das andere beschissene haben.
    ich will einfach nur neue erkenntnise sammeln und wenn ich mein ramsch für das beste halten würde, dann würde ich andere(euch) nicht nach erfahrungs und abschätzungswerte fragen, sondern einfach posten "I GOT THE BEST" !
    hoffe der sinn des threads kommt dir nun langsam verständlich rüber.
    abgesehen davon, ein forum ist dazu da um infos auszutauschen neben aaaall den anderen unterhaltungen die man führen kann. wenn DU denn sinn nicht verstehst, kann es vielleicht sein das du entweder KEIN stack hast auf das du stolz sein kannst, oder ein so gutes das es dir sinnlos erscheint in foren über kombinationsmöglichkeiten zu suchen, so wie ich es mache.
    how ever, ich frage und andere antworten,.... oder verstehen es nicht !
    ;)


    WAS spricht dagegen DASS ich mir die bestätigung holen will? man könnte ja fast meinen du wärst neidisch ! :o
    ich machte diesen thread um NATÜRLICH bestätigung zu holen, warum denn sonst?
    ts ts ts,...!




    @ rgk7
    korrekte aussage, find ich interessant. du wirst schon entsprechend genau getestet haben denk ich um deine ansprüche zufriedenzustellen.
    ich hab die engel top teile getestet und war nicht so zufrieden wie mit meinem eigenen gelumpe, ehrlich. kann aber auch sein das der 150w zu 100w etc. echt unterschiede macht. aber alleine solche unterhaltungen oder erfahrungen wie die deine sind für mich ganz interessant.
    nun, ich muss aber die rectifier box mal in schutz nehmen, die ist schon klasse. hab sie ja auch getestet und das sogar (wenn leider auch nur sau kurz) mit dem vh4 und das klang schon ordentlich. eben hab ich mit meinem bruder telefoniert, er berichtete von "neueren" rector boxen die scheinbar nicht so gut klingen wie seine "ältere", zumindest meint er das die neueren cabinets völig anders klingen (über das selbe stack).
     
  14. jimROOT

    jimROOT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.07
    Zuletzt hier:
    14.08.16
    Beiträge:
    3.674
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.156
    Erstellt: 30.04.08   #14
    ich hoffe ma du meinst das jez nich ernst? :o

    wie alt bist du nochma?? ^^


    klar könnt man bei teurem equipment anderer schonma "neidisch" werden ;) aber ich bitte dich aus dem alter denke ich bin ich mittlerweile raus :rolleyes: hoffe du auch :cool:


    ich find nur das dieser thread einfach voll fürn garten is... wenn man wissen will ob andere der gleichen meinung über den amp/box etc. sind wie du dann geht man in den jeweiligen userthread bzw. nutzt die suchfunktion und LIEST!!!!!!!! und gut is.... :great:

    aber das hier is ehct banane ^^


    da hätt ich ja auch n thread aufmachen können als ich mir letzte woche neue schuhe geholt hab.... hätt mich auch interessiert ob die leute hier die auch gut finden...

    ...........wenn du verstehst ;)
     
  15. rgk7

    rgk7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.07
    Zuletzt hier:
    29.04.12
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    385
    Erstellt: 30.04.08   #15
    Ja, schlecht ist die Mesabox sicherlich nicht. Ob ein Unterschied zw. den alten Modellen und den neueren besteht kann ich dir leider nicht sagen...
    Aber was Engl und Fame ganz gut gemacht haben ist das die Boxen frontloaded sind, also die Speaker von vorn ins Gehäuse geschraubt sind. Iss ja bei der Mesa glaub ich net so oder?
    Macht halt nen ganzschönen Unterschied und auch Sinn, so basslastig gesehen. Besonders halt durch das Volumen der Boxen.

    Und das en Krank dünn klingt hab ICH nicht nur einmal gelesen/gehört...aber keine Ahnung. Ich würd schon wg. dem Marketing so ne Firma net unterstützen.Allein das sie mit nem toten so viel Werbung machen iss ne echt böse Frechheit. Mal von abgesehen das Dime die Dinger nur recht kurzzeitig genutzt hat.



    @jimmiroot: Du bist Banane! Sorry das ich mich da jetzt mit einmische , aber lass ihm doch seinen Spaß verdammt! Du musst dirs weder durchlesen noch irgendetwas posten wenn dirs Thema hier nicht passt.

    Ich habs ja auch geschafft mich mit ihm über was gescheites zu unterhalten...

    Manche User hier kann man sich echt schon vormerken was so stumpfsinnige Diskussionen angeht.
    Bei jemsite gibts sowas irgendwie net...
     
  16. jimROOT

    jimROOT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.07
    Zuletzt hier:
    14.08.16
    Beiträge:
    3.674
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.156
    Erstellt: 30.04.08   #16
    ja nee is klar :rolleyes:

    und wer nen Krank nicht einstellen kann bekommt das nunmal auch zu hören. ;)
     
  17. Lasse Lammert

    Lasse Lammert HCA Amps und Aufnahmetechnik HCA

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    4.059
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    807
    Kekse:
    35.152
    Erstellt: 30.04.08   #17
    also die Box ist IMO definitiv das stärkste Glied in deiner Kette. gerade bei extrem tiefen Stimmungen (8-Saiter) reichen 50Watt nicht wirklich aus um den Bassbereich sauber und Druckvoll darzustellen (achtung, ich rede NICHT von Lautstärke!).
    nächster "Schwachpunkt" POD...klar ist das Ding vielseitig, den Druck und die Fülle wie mit einem "richtigen" Röhrenamp wirst du mit dem POD aber nicht bekommen....aber nun zu dem was du hören willst....deine Box ist toll! ;)
     
  18. rgk7

    rgk7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.07
    Zuletzt hier:
    29.04.12
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    385
    Erstellt: 30.04.08   #18
    Nö, kann ich nich, da ich 1. keinen besitze und 2. auch keinen antesten kann und will...
     
  19. jimROOT

    jimROOT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.07
    Zuletzt hier:
    14.08.16
    Beiträge:
    3.674
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.156
    Erstellt: 30.04.08   #19
    tja dann sollteste wohl mal einen vernünftig anspielen bevor de son müll vom stapel lässt :rolleyes:

    http://www.youtube.com/watch?v=NokgA2r0BmY

    genau SO klingt ein Krank WENN man ihn denn einzustellen weiß ;)
     
  20. rgk7

    rgk7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.07
    Zuletzt hier:
    29.04.12
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    385
    Erstellt: 30.04.08   #20

    Tja du bist echt lustich... wer lesen kann iss klar im Vorteil sag ich da nur. :D

    Und das en Krank dünn klingt hab ICH nicht nur einmal gelesen/gehört...

    Hab nur erwähnt das ich schon einige Meinungen diesbezüglich GEHÖRT/GELESEN habe.Und nich das ich irgendwelche Erfahrungen hab und das ich sie erst gar nicht möchte hab ich ja erwähnt.

    Ja toll poste ein Musikvideo...sinnvoll.:rolleyes:
    Hättest dir wenigstens mal die Mühe machen können und das Rehearsal posten können...
    http://www.youtube.com/watch?v=SRPfiIGOfz0 oder war das so beabsichtigt^^
    Aber jetzt kannst du dir wenigstens mal den Unterschied anhören, wie es sich anhören sollte aber nicht tut...
    Und achte mal auf das ganze Studioequipment im Hintergrund.Davon wird auch einiges zusätzlich über den Krank laufen...
     
Die Seite wird geladen...

mapping