ENGL Fireball Fehlersuche

ReiRo
ReiRo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.06.21
Registriert
05.05.09
Beiträge
981
Kekse
3.700
Hallo,

habe folgende Probleme mit meinem Fireball 60. Seit kurzem entstet ein sehr lautes Brummen und gelegentliches, leiseres Krachen wenn der Amp im Stand By steht. Bei der Fehlersuche ist mir aufgefallen, dass der Stand By teilweise kurzzeitig nicht greift. Die Gitarre ist dann so zu hören als ob der Amp normal laufen würde, allerdings mit verfälschtem Sound . Das Problem tritt sowohl im cleanen als auch verzerrten Kanal auf, wo es dann auch während dem spielen, Lautstärke unanbhängig, gelegentlich brummt.
Wen der Amp brummt und im Stand By steht, verschwindet das Brummen wenn ich den Amp einschalte. Darüber hinaus habe ich kurzweilig leichte Soundveränderungen wahrgenommen, die ich zuerst auf die Gitarre schieben wollte, in etwa so, wie wenn die Klinkenbuchse nen Wackler hat. An Effektgeräten ist nix mehr angeschlossen und im Return des Amps bekomme ich einen konstanten lauten Cleanton.

Hoffe ihr könnt mit den Infos was anfangen. Wenns "bloß" die Röhren sind, wäre ich erleichtert und würde den wechsel selber vornehmen. Habe ich zwar noch nie gemacht aber an Tutorials mangelt es hier ja auch nicht gerade. Zum Support wollte ich ihn ungerne bringen, da die Mehrkosten z.Z. nicht drinne sind. Den Fireball habe ich 2nd Hand gekauft und mittlerweile auch ein paar Jährchen hier stehen, Ich weiß also nicht wie lange die Röhren schon arbeiten...die Endstufenröhren allerdings sind laut dem ENGL Monitor System beide OK

Bei Hilfe wäre ich euch sehr dankbar, da ich auf dem Gebiet ein totaler NOOB bin ;)

Gruß
 
Eigenschaft
 
Bierschinken
Bierschinken
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
01.08.21
Registriert
12.04.05
Beiträge
12.193
Kekse
37.542
Ort
Köln
Hi,

können die Röhren sein, glaube ich aber eher nicht.
Ich vermute einen Defekt des Standby oder ein anderweitiges Problem der Spannungsversorgung.

Da würde ich echt mal nen Techniker draufschauen lassen.

Grüße,
Schinkn
 
ReiRo
ReiRo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.06.21
Registriert
05.05.09
Beiträge
981
Kekse
3.700
Danke für die Antwort. Da werd ich mal schauen müssen, weiß wer nen guten Techniker in NRW? Den Amp hab ich eben noch mal getestet und keine wirkklichen Mängel feststellen können ausßer sehr dezentes und sporadisches knacken im Standby Betrieb, kein Vergleich zu dem wie es kürzlich vorkam. Kommt mir auch so vor als ob das Problem nur auf einem der beiden Master so intensniv auftritt...

Wenn es an der Spannungsversorgung liegen würde, schadet es dem Amp wenn er eingeschaltet ist?
 
Bierschinken
Bierschinken
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
01.08.21
Registriert
12.04.05
Beiträge
12.193
Kekse
37.542
Ort
Köln
Hi,

Techniker gibt es einige. Möglicherweise einen in deiner Region.

Wenn du möchtest, kannst du mit dem Amp auch gerne bei mir vorbeikommen und ich schau ihn mir an :)

Grüße,
Schinkn
 
ReiRo
ReiRo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.06.21
Registriert
05.05.09
Beiträge
981
Kekse
3.700
Danke fürs Angebot, ich glaub ich komme sogar darauf zurück, Köln ist nur ne knappe Stunde entfernt...ich schreib dir mal ne PN.
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben