Engl Screamer 50 Combo

  • Ersteller Nebiros
  • Erstellt am
Nebiros

Nebiros

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.06.11
Mitglied seit
21.09.03
Beiträge
224
Kekse
0
Hi,

ich habe bisher schon viel gutes über Engl gelesen und mich würde interessieren ob diese Combo gut für Metal zu gebrauchen ist? Mit den Marshalls die ich bisher hatte war ich nie so richtig zufrieden.
 
R

rock

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.07.07
Mitglied seit
01.11.03
Beiträge
336
Kekse
0
Als Combo wäre natürlich der Souvereign 100 richtig fett, gebraucht bekommst du den für maximal 1000 € bei ebay, der ist richtig fett und auf jeden Fall für Metal zu gebrauchen.

Der Screamer ist auch super, ENGL eben, abder der Souvereign wär das Sahnestück. :)
 
LilyLazer

LilyLazer

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.02.13
Mitglied seit
18.08.03
Beiträge
2.003
Kekse
654
Ort
Neuwied
Also ich denk schon das sich damit einiges rausholen läßt.
Aber spiel doch mal einen an.
Metal ist weit gefächert. Willst du Slayer
oder Bling Guardian... im ersten FAll biste
wohl mit Marshall besser bedient... beim
2.te eher mit engl.
Nur als Bsp jetzt.
 
Nebiros

Nebiros

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.06.11
Mitglied seit
21.09.03
Beiträge
224
Kekse
0
Also schon was härteres, was Metal angeht, werde sowieso mit ner externen Zerre davor spielen. Ich hatte mal ne JCM 800 Combo, die hat mir nicht so toll gefallen.
Bei dem Engl soll ja auch die Microabnahme in leiserem Zustand sehr gut möglich sein(Mietwohnung) .

Ja, antesten würde ich den gerne mal, doch leider gibt´s hier im Umkreis von 200km kein einziges(zumindest mir bekanntes) kompetentes Musikgeschäft wo das möglich wäre.
 
J

Julien

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.02.05
Mitglied seit
04.11.03
Beiträge
718
Kekse
0
Ort
Hanau
denke schon dass man da einen guten Metal-Sound aus dem Amp holen kann, is schließlich ein Engl
 
R

rock

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.07.07
Mitglied seit
01.11.03
Beiträge
336
Kekse
0
Nebiros schrieb:
Also schon was härteres, was Metal angeht, werde sowieso mit ner externen Zerre davor spielen. Ich hatte mal ne JCM 800 Combo, die hat mir nicht so toll gefallen.
Bei dem Engl soll ja auch die Microabnahme in leiserem Zustand sehr gut möglich sein(Mietwohnung) .

Ja, antesten würde ich den gerne mal, doch leider gibt´s hier im Umkreis von 200km kein einziges(zumindest mir bekanntes) kompetentes Musikgeschäft wo das möglich wäre.

Öh .. also ich hab mir den ENGL eigentlich grad wegen der obergeilen internen Zerre gekauft?!
 
H

Hans_3

High Competence Award
HCA
Zuletzt hier
15.02.21
Mitglied seit
09.11.03
Beiträge
16.521
Kekse
56.775
Öh .. also ich hab mir den ENGL eigentlich grad wegen der obergeilen internen Zerre gekauft?!

Me too. Geht alles, von Blues bis brutal.

Also schon was härteres, was Metal angeht, werde sowieso mit ner externen Zerre davor spielen. Ich hatte mal ne JCM 800 Combo, die hat mir nicht so toll gefallen.

Wäre die spannende Frage, warum nicht. Zu hart, zu weich, zu leise, zu laut? Im Clean Kanal mit ausgesuchter Zerre des persönlichen Geschmacks davor sollte auf jeden Fall was gehen.
Beim Engl hast du allerdings den Vorteil, dass alle 4 abrufbaren Einstellungen was taugen + externes Gerät = 5.
 
Nebiros

Nebiros

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.06.11
Mitglied seit
21.09.03
Beiträge
224
Kekse
0
Hans_3 schrieb:
Wäre die spannende Frage, warum nicht. Zu hart, zu weich, zu leise, zu laut? Im Clean Kanal mit ausgesuchter Zerre des persönlichen Geschmacks davor sollte auf jeden Fall was gehen.
Beim Engl hast du allerdings den Vorteil, dass alle 4 abrufbaren Einstellungen was taugen + externes Gerät = 5.


Zu weich, kann allerdings auch an meinem Distortion Pedal gelegen haben, war ein Ibanez Thrash Metal(hat den Namen aber nicht verdient).
Ich such halt was wo Palm Mutes sehr gut mit rüberkommen, das sägen(wie z.B. bei Running Wilds "Mordor").
Allerdings gefällt mir der Sound auf den ersten beiden Running Wild Alben(Gates...+ Branded...) auch sehr gut und die haben ja früher Marshalls gespielt, wenn ich nicht irre.
Die Engl Combo soll ja auch bei kleinen Lautstärken einen guten Sound hinbekommen, während ich bei einem Marshall wiederum voll aufdrehen müsste zum abnehmen, oder?
 
H

Hans_3

High Competence Award
HCA
Zuletzt hier
15.02.21
Mitglied seit
09.11.03
Beiträge
16.521
Kekse
56.775
Die Engl Combo soll ja auch bei kleinen Lautstärken einen guten Sound hinbekommen,

Genau. Trotzdem lässt sich die Frage, ob das dann ausgerechnet DEIN Sound ist, hier nicht beantworten. Bei einer Ausgabe von rund 1000 Euro solltest du unbedingt den Weg in zum Shop gehen, auch wenn er 200 KM weg ist. Ich würde niemals einen Bühnenamp kaufen, den ich nicht angespielt habe. Da darf kein Weg zu weit sein.

(Endlich mal jemand, der nicht nur laut spielen will...)
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben