ENGL Thunder/Screamer COMBO

von Thias, 27.02.05.

  1. Thias

    Thias Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.04
    Zuletzt hier:
    3.06.16
    Beiträge:
    192
    Ort:
    Zürich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 27.02.05   #1
    Tach mit einander,

    Wie gehts? ;)

    So das sollte nun meine letzte Frag zu den Amps sein.

    Ich bin zum entschluss gekommen, dass der ENGL Savage und Powerball definitiv nicht in meine Preisklasse fällt. Ich bin aber von ENGL sehr angetan.

    Was haltet ihr von den beiden Combos Thunder und Screamer. Hab viele beiträge darüber gefunden, aber keine Antwort auf meine Frage.

    Ich brauche den Amp zuerst für zuhause(1 Familienhaus -> notfalls Luftschutzkeller) und später dann für den Bandraum. Mein bedenken ist, dass der für zuhause zu laut ist und für den Bandraum zuleise oder zu wenig druck hat. Was denkt ihr?

    Wenn es mit dem Bandraum soweit ist, würde es etwas nützen eine 2x12" oder sogar 4x12" Box dran zuhenken? Gibt das mehr druck?

    Wünsch euch einen schönen Sonntag.
     
  2. Kartoffelsalat1

    Kartoffelsalat1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.04
    Zuletzt hier:
    18.03.12
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 27.02.05   #2
    band zu leise??? :screwy:
    sagmal das sind 50w röhre
    damit düfteste erstmal gegen nene normalen druimmer gut ankommen
     
  3. Dreshmaker

    Dreshmaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.03
    Zuletzt hier:
    27.05.14
    Beiträge:
    1.919
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    150
    Erstellt: 27.02.05   #3
    also mit nem Screamer Combo bist du auf jedenfall gut dabei! 1A sound! Wenn er dir gefällt kannst du ihn getrost kaufen, bist auch schön flexibel mit dem ding! Und für daheim Optimal! Wenn du dann mal ne Band hast kannst du locker ne 4x12 dranhängen, und ja du hast dann mehr druck ;)

    MFG Dresh
     
  4. diazepam

    diazepam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    20.10.13
    Beiträge:
    873
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    547
    Erstellt: 27.02.05   #4
    Ihr immer mit eurem Druck... ;)

    Dat geht auch ohne 4x12"!
     
  5. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    6.401
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 27.02.05   #5
    wenn du den im proberaum nicht gut hörst, musste den anders stellen. also entweder, dass die lautsprecher schräg nach oben strahlen (zB an ne wand lehnen) oder das ganze teil irgendwie höher stellen, damit der lautsprecher etwa auf brust bis kopfhöhe ist.
    für zu hause dürfte er auch gehen, aber dann haste eben nix von diesen "röhrenvorteilen", die sic erst bei hohen lautstärken entfallten. wobei man auch sagen muss, dass endstufensättigung nicht immer ein vorteil ist... was willste denn für ne musik machen damit?

    MfG
     
  6. Thias

    Thias Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.04
    Zuletzt hier:
    3.06.16
    Beiträge:
    192
    Ort:
    Zürich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 27.02.05   #6
    Ich spiele hauptsächlich Metal, teilweise aber auch "ruhigeren" rock -> Gotthard style, clean sollte der Verstärker was her machen, ist aber nicht all zu wichtig. Ich spiele sehr viele Soli.

    Hmm... würde es sich lohnen den screamer als Top mit einer 1x12" oder 2x12" Box zu kaufen?

    [​IMG]
     
  7. diazepam

    diazepam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    20.10.13
    Beiträge:
    873
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    547
    Erstellt: 27.02.05   #7
    Bei Top + 1x12" kannste auch direkt den Combo kaufen.

    Top + 2x12" waere eine Ueberlegung wert. Du brauchst den zweiten Speaker zwar nicht wirklich, subjektiv gesehen ist er aber sicherlich eine Bereicherung: Groessere Membranflaeche -> mehr "Druck" -> flatternde Hosenbeine etc.
    Aber wie gesagt: Unbedingt brauchen tust du es nicht, der Combo duerfte auch so laut genug sein.
     
  8. Hurdibrehan

    Hurdibrehan Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.04
    Zuletzt hier:
    10.07.05
    Beiträge:
    1.499
    Ort:
    algovia
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    621
    Erstellt: 27.02.05   #8
    meine empfehlung: screamer combo kaufen, zwischen zuhause und proberaum immer hin und her trage - optional für den proberaum eine engl 112 box die du dann zusätzlich dran hängst... junger vater, damit bist du mehr als gut bedient. wird auch meine nächste anschaffung sein.
     
  9. Thias

    Thias Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.04
    Zuletzt hier:
    3.06.16
    Beiträge:
    192
    Ort:
    Zürich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 27.02.05   #9
    OK, danke vielmal für eure Tipps.

    Es wird also einer der beiden Thunder oder Screamer Combos werden und später jeh nach bedarf no ne weitere Box. Geh beide mal testen.

    Vielen Dank und Musiziert noch schön.
     
  10. HellToPay

    HellToPay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.04
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    1.211
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    593
    Erstellt: 27.02.05   #10
    OK. Ich hab gestern mit ein paar Leuten Musik gemacht und durfte dabei in den Genuss eines Engl Screamer 50 Combos kommen. Das Erste, was mir sofort sehr positiv aufgefallen ist, war der coole Sound (sehr present und kompakt). Ist halt ein Engl! Also ein Lautstärkenproblem wirste mit dem Ding mit Sicherheit nicht bekommen. Der macht ordentlich Krach. Und obwohls ja "nur" ein Combo war, konnte der sich trozdem überzeugend gegenüber dem Schlagzeug durchsetzen. Auch wenn man einen Drummer hat, der´s gerne krachen lässt! Klar es ist schon was Anderes als eine 4x12er. Aber trozdem noch ausreichend und das Ding ist definitiv auch für Musik der harten Gangart geeignet. Ich sollte noch erwähnen, das ich mich nur mit dem Zerrsound beschäftigt habe und den Cleankanal nicht angfasst habe (aber wer will schon claen spielen?). Nach all den Lobeshymne muss ich jetzt aber auch Kritik anbringen. Der einzige Punkt, der mir negativ aufgfallen war, ist die Tatsache, dass das Teil ziemlich schnell am Rückkoppeln war. Da merkt man halt die 50 watt. Dieses Manko ist aber nicht so störend, dass man nicht damit leben könnte. Alles in Einem: Engl Screamer 50 :great:
     
  11. Dr.Oktylizer

    Dr.Oktylizer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.04
    Zuletzt hier:
    7.02.11
    Beiträge:
    656
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    246
    Erstellt: 27.02.05   #11
    Jo, bei minderqualitativen PUs kommt man bei brachialer Lautstärke schon ins koppeln. Der cleansound ist übrigens fender - glocken - klar - perfekt. Im HiGain Kanal brauch man selbst für fieseste Verzerrung nicht mehr als 1/2 Gain aufzudrehen. Der AMP verlangt allerdings nach einer guten Gitarre. Das fällt echt auf.
     
  12. HellToPay

    HellToPay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.04
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    1.211
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    593
    Erstellt: 27.02.05   #12
    Hey man, willst du behaupten, ich spiel mit schlechtem Equipment!!! Nee, mal im Ernst! Ich hab ´ne ESP Eclipse mit Saymour Duncans (also eine gute Gitarre). Und auch die Lautstärke war nicht brachial, sondern nur so laut wie nötig!!!
     
  13. Dr.Oktylizer

    Dr.Oktylizer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.04
    Zuletzt hier:
    7.02.11
    Beiträge:
    656
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    246
    Erstellt: 27.02.05   #13
    Keine Ahnung. Ich habe auch SD PUs, bei mir hat noch nichts gekoppelt. Vielleicht hast Du zuviel gain aufgedreht oder presence, passiert ja gerne mal. (Auch vielen Powerball - Nutzern :rolleyes: )
     
  14. HellToPay

    HellToPay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.04
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    1.211
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    593
    Erstellt: 28.02.05   #14
    Ich hab mittlerweile schon ein bisschen Ahnung von Soundeinstellungen ;) und hatte mit Sicherheit nicht zuviele Höhen drinnen. Auch die Zerre war noch im grünen Bereich. Ich sage ja nicht, dass es absolut lästig war mit der Rückkopplung. Aber normalerweise spiele ich einen 5150. Bei dem baut sich das Feedback halt erst langsam auf und es fängt nicht gleich zum Pfeifen an, wenn ich meine Pfötchen vom Griffbrett nehme. Und beim Screamer fängt es halt deutlich früher an zu koppeln.
     
  15. saTa

    saTa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    2.710
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    297
    Kekse:
    4.939
    Erstellt: 28.02.05   #15
    Hab ein ENGL Screamer50 Top mit Marshall 1960 mit 2 T75 und 2 V30 Speakern... im Proberaum ist Lead Volume zwar auf 8, Master aber gerade mal auf einem Viertel aufgedreht!

    [​IMG]

    Der Combo langt für alles...
     
  16. phoenix2k

    phoenix2k Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.05
    Zuletzt hier:
    3.04.10
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    147
    Erstellt: 28.02.05   #16
    Heisst das, dass man auch leise gut verzerrte sounds hinbekommt? (Also Lead voll aufdrehn und dann master runter?) oder versteh ich da was falsch?

    Ich überleg mir auch nen Screamer 50 Combo zuzulegen aber habe bedenken dass ich zuhause keinen gut verzerrten sound hinbekommen, weil ich sonst die halbe nachbarschaft aufwecke :D. Geht das also auch leise? (Rock-Metal verzerrrung)
     
  17. saTa

    saTa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    2.710
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    297
    Kekse:
    4.939
    Erstellt: 28.02.05   #17
    Lead hoch und Master auf einem Viertel ist nicht leise, tut mir Leid...

    Für einen Röhrenamp klingt er zwar leise verhältnismäßig gut, aber er gehört einfach in eine Band. Zerren tut er auch leise, aber halt nicht so richtig offen und kraftvoll klingen... Wenn du nur daheim spielen willst, spiel Modeller, im Ernst...
     
  18. Dr.Oktylizer

    Dr.Oktylizer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.04
    Zuletzt hier:
    7.02.11
    Beiträge:
    656
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    246
    Erstellt: 28.02.05   #18
    Ja bekommt man. Richtig geil klingt es aber erst ab einer gewisse Lautstärke. Wie schon gesagt, ich kann das Ding uneingeschränkt empfehlen.
     
  19. phoenix2k

    phoenix2k Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.05
    Zuletzt hier:
    3.04.10
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    147
    Erstellt: 28.02.05   #19
    das ist ja das problem, ich hoffe bald nicht mehr "nur daheim" spielen zu müssen, und da würde ich auch gern vorsorgen.

    ich hab jetzt bald ein sansamp - gt2, wenn ich den in den fx return vom screamer reinsteck sollte der schon gut zerren oder?
     
  20. Dr.Oktylizer

    Dr.Oktylizer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.04
    Zuletzt hier:
    7.02.11
    Beiträge:
    656
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    246
    Erstellt: 28.02.05   #20

    Ich sage ja, der zerrt auch ohne jeden Effekt. Ich bekomme damit jeden Zerrsound hin, egal ob Metal, Nu - Metal, Blues, R&R, Rock usw usw.
     
Die Seite wird geladen...

mapping