Englisch-Hilfestellungen

von Ingwaz, 04.06.06.

  1. Ingwaz

    Ingwaz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    13.04.08
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Hof
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.06.06   #1
    Laut der Suche gibt es einen solchen Thread noch nicht...
    Ich habe mir gedacht, dass das so eine Art Sammelthread für kleinere Probleme mit dem Englischen hat, die nur bestimmte Stellen in selbstgeschriebenen Texten betreffen und darum nicht unbedingt einen eigenen Thread wert sind.

    Ich habe da zum Beispiel ein Problem:

    It was said mankind would destroy the earth,
    that it would be digging its own grave
    with technologies people couldn't abandon
    for the quality of their lives

    Ich bin mir sehr sicher, dass die zweite Hälfte völlig falsch ist, weiß aber nicht, wie das eigentlich heißen müsste. Sie soll auf deutsch soetwas bedeuten wie "...mit Technologien, auf die die Leute zugunsten ihrer Lebensstandards nicht verzichten wollten."
    Das "lives" sollte wenn möglich weiterhin am Ende stehen.

    Ansonsten wäre ich um jede Hilfe bei dieser Formulierung dankbar :)
    Gruß
     
  2. S.O.D

    S.O.D Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 04.06.06   #2
  3. Ingwaz

    Ingwaz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    13.04.08
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Hof
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.06.06   #3
    Vielen Dank für den Tipp, ne klasse Seite für sowas!
     
  4. wilbour-cobb

    wilbour-cobb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    3.153
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    29.115
    Erstellt: 05.06.06   #4
    das ist leider alles etwas chaotisch, nicht nur die letzten zeilen. du springst wild durch die zeiten, "was" und "would" kann man zum beispiel so nicht in einem satz verwenden.

    mal satz fuer satz:



    entweder "it was sad mankind did..." oder "it is sad mankind will..."

    hier auch wieder "will dig"

    "abandon" heisst verlassen, "leave behind" faende ich in deinem zusammenhang eigentlich besser, "abstain" waere auch ne alternative. Aber hier auch wieder die zeit, "couldn't" ist simple past, dein ganzer text muesste aber im past perfekt stehen, "es war schade, dass der mensch die erde zerstoert hat", darauf deutet das "was" im ersten satz jedenfalls hin. wie gesagt, etwas verworren, mein vorschlag, wenn du im ersten satz "it is" schreibst:

    with technologies, people can't abstain

    "for their lives quality" waere nnatuerlich viel besser, aber fuer deinen reim geht es auch so wie du es geschrieben hast...
     
  5. Ingwaz

    Ingwaz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    13.04.08
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Hof
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.06.06   #5
    Danke für die Antwort wilbour-cobb!
    Du hast aber leider was ganz Grobes übersehen, weswegen die Zeiten auch so seltsam wirken: da steht nicht "it was sad", sondern "it was said" , also "es wurde gesagt", indirekte Rede. :)
    Soweit habe ich den Text jetzt abgeändert:

    It was said mankind would destroy the earth,
    that it would be digging its own grave
    with technology people couldn't renounce
    for the sake of their quality of life

    Das Ganze soll aus einer Zeit heraus erzählt werden, in der sich das schon bewahrheitet hat, darum bin ich mir mit den Zeiten auch noch unsicher. Das "would destroy" und 2"would be digging" meint dann eben, dass das zu der "it was said" Zeit gerade ein fester Zustand bzw. gerade im Gange war. Stimmen die Zeiten dann oder sind trotzdem noch Fehler da?
     
  6. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    12.009
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.222
    Kekse:
    61.228
    Erstellt: 05.06.06   #6
    Das Ganze soll aus einer Zeit heraus erzählt werden, in der sich das schon bewahrheitet hat, darum bin ich mir mit den Zeiten auch noch unsicher. Das "would destroy" und 2"would be digging" meint dann eben, dass das zu der "it was said" Zeit gerade ein fester Zustand bzw. gerade im Gange war. Stimmen die Zeiten dann oder sind trotzdem noch Fehler da?

    Wenn es aus der zeit erzählt wird,wo die erzählungen der vergangenheit mittlerweile wahrheit geworden sind, dann eher so:

    It was said mankind would destroy the earth, it had been said, mankind would/will destroy the/their earth oder etwas poetischer formuliert: tales of old times said, mankind would/is going to destroy the earth
    that it would be digging its own grave Zeiten korrekt, poetischer: mankind is digging/is going to dig its own grave
    with technology people couldn't renounce with people unable to renounce technology
    for the sake of their quality of life (in order) to save what they called qualitiy of life

    Nur mal so als Vorschlag/Anregung.

    x-Riff
     
  7. Paranoid

    Paranoid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.04
    Zuletzt hier:
    8.12.10
    Beiträge:
    908
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.322
    Erstellt: 05.06.06   #7
    It had been said that mankind would destroy the earth
    that it would dig its own grave
    with technology people wouldn't give up
    (in order) to preserve their quality of life

    So würde ich es machen/ist es richtig.

    Past perfect in der ersten Zeile weil es sich ja dann in der aktuellen Zeitebene bewahrheitet hat.

    1. Zeitebene - Past perfect: Die Weissagung
    2. Zeitebene - Past: Die Zerstörung
    3. Zeitebene - Present: Jetzt

    "be digging" passt nicht. "wouldn't" heißt "wollten nicht"

    Die letzte Zeile mit "in order" wird wahrscheinlich nicht in das Schema passen, was ein bisschen doof ist, da der Text ohne die beiden Wörter missverständlich ist.

    Übrigens: "life" und "grave" sollen sich reimen, oder? Tun sie nämlich eher weniger.

    "renounce" ist doch sinnlos - wozu irgendein Wort verwenden, was selbst viele Muttersprachler nicht kennen werden und du auch nur aus dem Wörterbuch hast? Es passt nicht zum Sprachstil des restlichen Textes, das merkt man sofort.
     
  8. wilbour-cobb

    wilbour-cobb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    3.153
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    29.115
    Erstellt: 07.06.06   #8

    wer lesen kann ist klar im vorteil......sorry, nich aufgepasst. ich schliess mich eingezogenen schwanzes paranoids meinung an.
     
  9. Ingwaz

    Ingwaz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    13.04.08
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Hof
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.06.06   #9
    Also, ihr habt mir wirklich sehr geholfen, vielen Dank!

    "Grave" und "life" sollen sich natürlich nicht wirklich reimen. Aber ich finde die Wörter passen gut zusammen und bilden in diesem Zusammenhang so eine Art Halbreim.
    Ist "to renounce" denn so ein ungewöhnliches Wort? Das hatte ich nämlich aus S.O.D.s Link: "I liked 'renounce' pretty well, but I also like 'sacrifice,' or 'part with,' or even 'give up.'"
    Dass das nicht so gebräuchlich ist konnte ich ja nicht wissen, danke.

    Gruß
     
  10. Elisa Day

    Elisa Day Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    1.02.10
    Beiträge:
    1.345
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    710
    Erstellt: 08.06.06   #10
    Gehört nicht direkt zum Thema, aber wenn das ein kleiner Sammelthread werden soll paßt es doch hierher:

    Thesaurus

    Wenn mal ein anderer Begriff her muß und Leo nicht mehr weiter hilft...

    LG
    Elisa
     
Die Seite wird geladen...

mapping