Ensiferum / Dragonheads / 2006 / MCD

von MacBeth, 20.02.06.

  1. MacBeth

    MacBeth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    5.249
    Erstellt: 20.02.06   #1
    [​IMG]

    Genre: Folk-/Viking-/Pagen Metal
    Spielzeit: 25:56 min
    Label: Spinefarm

    Trackliste:
    01. Dragonheads
    02. Warrior's Quest
    03. Kalevala Melody
    04. White Storm
    05. Into Hiding
    06. Finnish Medley: Karjalan Kunnailla - Myrskyluodon Maija - Metsämiehen Laulu

    Review:
    Ensiferum sind wieder da! Nach gut zwei Jahren und der zwischenzeitlichen Veröffentlichung der Demos, die zwischen 1997 und 1999 entstanden sind, hat man sich nun wieder zusammengerauft, um eine Mini-CD zu veröffentlichen. Allerdings ist in der Zwischenzeit einiges passiert: Die Position des Sängers und Gitarristen, wie auch die des Bassisten ist inzwischen neu besetzt worden und dadurch hat sich einiges im Sound geändert. Nachdem Jari Mäenpää, der sich für sämtliche Rhythmusparts und die schnellen Soli verantwortlich zeigte, sowie sämtliche Texte geschrieben hatte, aus der Band raus war, galt es eine tiefe Lücke zu schließen, die dann mit dem Norther - Fronter Petri Lindroos besetzt wurde. Dieser schaffte es zwar gesangsmäßig wie auch spieltechnisch während der Livegigs durchaus zu überzeugen, die Frage ist nur, ob dies auch im Studio bei neuen Songs umgesetzt werden kann. Diese Frage ist an dieser Stelle ganz klar mit ‚nein' zu beantworten. Die neue Ensiferum - Scheibe kann im Vergleich zum Vorgänger nicht bestehen. Zwar schafft man es, den typischen Viking-Stil ähnlicher Veröffentlichungen einzufangen und durch ähnlich gestrickte Melodielinien scheinen die Stücke alle in einer Linie mit den vorherigen Veröffentlichungen zu stehen, doch ist das neue Material viel zu einfach und einfallslos gestrickt und wirkt im Vergleich zu den älteren Werken einfach nur langweilig. Was hier definitiv fehlt, sind die erstklassigen und den Gesangslinien folgenden Rhythmusparts, die schneidenden Leadlinien und die stark variablen Vocals von Jari, die sehr viel am Ensiferum-Sound ausgemacht haben. Zwar waren die Rhythmusgitarren bisher immer mehr im Hintergrund angesiedelt, doch durch Jaris einzigartige und virtuose Spielweise wirkten diese nie langweilig. Die neuen Songs sind im Vergleich dazu plump und viel zu simpel gestrickt, klingen vom ganzen Stil her eher wie Songversuche einer Schülerband. Dies liegt allerdings nicht unbedingt an Petri, der mit seiner anderen Band Norther und deren neuem Album durchaus Klasse beweist. Auch sind seine Vocals überaus gut und in den simplen Strukturen sinnvoll eingebracht, jedoch fehlt ihm die nötige Flexibilität, um cleane Parts zu singen und in der Intensität seines Vorgängers rüber zu bringen. Was man allerdings besonders gut hinbekommen hat, ist das finnische Medley, welches am Ende der Mini-CD angehängt ist. Diese Songs klingen einfach gut und lassen zum ersten Mal richtig guten Hörgenuss aufkommen, was vielleicht daran liegen mag, dass man die Stücke nicht selbst geschrieben hat…
    Am Ende bleibt hier nur zu sagen, dass man mit "Dragonheads" keine schlechte Platte abgeliefert hat, allerdings ist sie weit unter dem Niveau des letzten Albums angesiedelt und kommt nicht ernsthaft an dieses heran. Zwar hört man immer noch, dass man es mit Ensiferum zu tun hat, doch sind für mich einige der wichtigsten Trademarks verschwunden. Für wirkliche Fans der Band ist dies noch wahrscheinlich ein Pflichtkauf, doch werden viele sicherlich überrascht sein von dem, was sie hören werden. Ich kann an dieser Stelle nur hoffen, dass es beim nächsten Full-Length-Album wieder bergauf geht und man an das anknüpft, was man auf "Iron" noch geschafft hat, ansonsten sehe ich schwarz für die Zukunft der Band. Wenn das so weiter geht, wird man nämlich schnell seinen guten Ruf in der Szene verlieren und zu einer mittelmäßigen Kapelle abgleiten, von der es mehr als genug gibt und die bei weitem nicht gebraucht werden.
     
  2. soenny

    soenny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.05
    Zuletzt hier:
    12.03.08
    Beiträge:
    237
    Ort:
    25km vom W:O:A entfernt!
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    19
    Erstellt: 20.02.06   #2
    Ich bin allerdings auch überhaupt nicht von der MCD überzeugt! Hab heute das Ding einmal durchgehört!
    Ich kann nur dazu sagen, dass das gewisse "Etwas" an den Liedern fehlt! Es klingt alles ein wenig lahm im Vergleich zu den Vorgängern! Es scheint mir, dass ohne Jari Ensiferum einiges an guter Musik verlor! Wobei ich MacBeth zustimme, ich denke ebenfalls, dass Petri den Gesang gut ersetzt, auch live (um das zu betonen!) .. nur fehlt der Kick bei den Liedern, diese MCD ist nicht mehr als Musik zum nebenbeihören! Ensiferum und Iron waren ja klasse MitmachCDs! ;)

    Ich hoffe, dass sie diesen Fehltritt mit den nächsten Studioaufnahmen wieder gutmachen!
     
  3. Flachlandtroll

    Flachlandtroll Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.05
    Zuletzt hier:
    26.10.07
    Beiträge:
    94
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 04.03.06   #3
    :eek: :eek: :eek: !!!

    Die Platte gibt's schon in Deutschland???

    Bin schon so gespannt auf das Amorphis Cover "Into hiding"!!!

    ...und zumindest live kann Petri dem Jari das Wasser reichen.
     
  4. MacBeth

    MacBeth Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    5.249
    Erstellt: 06.03.06   #4
    Ich glaube inzwischen schon. Der Release war im Februar... meine ich.
     
  5. Flachlandtroll

    Flachlandtroll Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.05
    Zuletzt hier:
    26.10.07
    Beiträge:
    94
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 06.03.06   #5
    Hmmm, ich frage mich wie manche Leute schon voll die Aussagen über die MCD machen können (abgesehen davon, sie wären bei irgendwelchen MAGs oder hätten sich das Teil importiert - denn in Finnland gibt es das Teil schon, aber bei uns anscheinend noch nicht) wenn die Platte irgendwei noch gar nicht erschienen ist.

    Im deutschen Ensiferum Forum weiß keiner von nix, Media Markt sagt ab 31.3. und mancher Mailorder, z. B. Nuclear Blast gibt 3.3 an, hat das Teil aber bis jetzt immer noch nicht auf Lager.

    Seltsam...
     
  6. soenny

    soenny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.05
    Zuletzt hier:
    12.03.08
    Beiträge:
    237
    Ort:
    25km vom W:O:A entfernt!
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    19
    Erstellt: 06.03.06   #6
    tja.. promos machens möglich! ;)
    Bei meinem Metalladen bekommt man diese immer prima! .. jedenfalls ich.. ^^:D
     
  7. MacBeth

    MacBeth Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    5.249
    Erstellt: 08.03.06   #7
    Promos... habe das Glück mein eigenes Mag zu haben und deswegen an vieles schon vor dem release zu kommen, auch aus Finnland.
     
Die Seite wird geladen...