Entscheiden musst du selbst... dein Gehör zählt! - Beiträge

von LennyNero, 11.08.08.

  1. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 11.08.08   #1
    Hallo Miteinander,

    nachdem mir gerade wieder eine Antwort aufgefallen ist, die in Richtung:

    mag ich da mal kurz sondieren, wie andere solche Beitraege sehen.



    Fakt ist: falsch ist diese Behauptung auf keinen Fall, aber a) erwarten fragende idR doch schon etwas mehr Infos (und haeufig kann man auch versuchen das Subjektiv zu umschreiben) und b) was mich eigentlich noch mehr annervt: meistens ist es nicht einer der meint er muesse schreiben "geh in den Laden und hoere dir das doch selbst an".





    Im Grunde denke ich, das ich da in Zukunft aehnlich verfahren werde wie mit reinen "Benutze die SuFu"-Beitraegen: wenn weiterer Inhalt fehlt, und der Beitrag nur aus "Geh doch selber antesten, das kann dir keiner abnehmen" besteht, werde ich den Beitrag loeschen... denn im Grunde ist kein Inhalt vorhanden.
     
  2. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 11.08.08   #2
    ja und nein

    ich weiß jetzt nicht aus welchem Bereich Du das entnommen hast. Im Recording bei den Monitor-Boxen wird auch oft gefragt welche ist besser x oder y - da kann man eigentlich keinen wirklichen Rat erteilen - sicher sollte man sich etwas mehr mühe geben als nur zu schreiben 'hör Dirs an', aber man sollte ausdrücklich darauf hinweisen, das es eine subjektive Meinung ist, abgesehen von technischen Fakts wie z.B. dass eine 5" Box halt im Bassbereich nicht so tief gehen wird.

    Aber reine 'hör Dir's an' Postings sind da überflüssig und können weg.
     
  3. Bassistenschwein

    Bassistenschwein Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    15.10.16
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    115
    Kekse:
    5.242
    Erstellt: 11.08.08   #3
    Stimmt schon, solche Posts liest man oft. Aber ich finde bei Anfängerberatungen haben sie schon ihre Berechtigung. Einem Anfänger muss man erstmal sagen, dass jede Gitarre anders klingt und zum einem mehr zum andern weniger passt und dass es deshalb nicht üblich ist ein Instrument nach der Optik auszuwählen.
    Andererseits würde mir nie einfallen einen solchen Beitrag abzuschicken ganz ohne eine Empfehlung oder wenigstens einen entsprechenden Sammelthread für Standardempfehlungen zu verlinken.
    Und wenn diese Aussage dann natürlich noch von 10 Leuten bestätigt (*unterschreib*) wird, ist das mE als Spam zu behandeln.
     
  4. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 11.08.08   #4
    Es ist ein zweischneidiges Schwert.
    Der eigentliche Sinn eines solchen Forums ist es ja sich auszutauschen und vielleicht Erfahrungen zu teilen, die andere noch nicht machen konnten. Insofern hilft da ein "Geh' testen!" wirklich nicht weiter.
    Das ist kein Erfahrungsaustausch und keine Hilfe.

    Andererseits muss man auch ein wenig auf den Fragesteller eingehen. Ist er blutiger Anfänger macht ein Soundtest meist wenig Sinn, denn das Gehör ist noch nicht so weit, als dass es großartige Unterscheide beispielsweise zwischen einem Jazz und Precision Bass erkennt.
    Da darf dann ein etwas erfahrenerer Musiker auch ruhig mal sagen "Nimm den Jazzbass, denn...." oder "Der Preci ist nicht so gut, da...."

    Ich habe es mir angewöhnt bei Anfängern verstärkt auf das Handling eines Instruments einzugehen. Da kann man wunderbar die Unterscheide zwischen einzelnen Instrumenten beschreiben und kommt letztendlich zum dem Schluss, dass der Fragesteller mit den erhaltenen Infos eine eventuell schon eingegrenzte Anzahl an (in meinem Fall meist) Bässen ausprobieren kann und dabei verstärkt auf die behandelten Punkte (z.B. Halsdicke,- breite, -lackierung usw.) achten kann.

    Ich bin immernoch der Meinung, dass man am besten selbst herausfinden sollte, was man mag und was nicht, aber man kann im Vorfeld schon einige Sachen klären oder die Suche eingrenzen. Damit wäre dann auch geholfen und man hat vielleicht nicht blindlings etwas empfohlen, mit dem der Fragesteller nicht glücklich wird. Der direkte Vergleich ist mMn schon wichtig und erst wenn auch ein Anfänger mal gemerkt hat, wie unterscheidlich sich 2 Hälse anfühlen können, wird er auch sagen können welcher ihm im Vergleich zum anderen besser gefällt.

    Um deine Frage aber zu beantworten:
    Es ist nicht gernerell schlecht "Geh' testen!" zu sagen, wenn man begründet warum und worauf man achten sollte. Ebenso ist es nicht immer sinnvoll wenn man "Geh' testen!" schreibt, denn wenn die Frage schon in eine spezifischere Ecke geht, kann eine Antwort in einem Forum schon klärend sein.

    Wie so oft ist das eben alles abhänig von der jeweiligen Situation.
     
  5. delayLLama

    delayLLama Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    6.280
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    36.102
    Erstellt: 11.08.08   #5
    ..ich denke das bedarf keiner weiteren Kommentierung, ist eine ganz klare Aussage.
     
  6. strep-it-us

    strep-it-us Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    830
    Ort:
    63801 Kleinostheim
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.767
    Erstellt: 11.08.08   #6
    Ich würde das nicht generell tun. Ich versuch mal zwei Beispiele zu verdeutlichen bei denen die geh-antesten-Antwort imho einmal gerechtfertigt ist und einmal nicht.

    1.Beispiel:
    Ein Anfänger kommt ins Bassforum und will sich seinen ersten Bass kaufen. Er hat ein paar rausgesucht, in erster Linie nach dem Preis, und fragt nach Empfehlungen. Die Bässe sind von verschiedenen Herstellern und weisen grundsätzlich unterschiedliche Klangcharachteristika auf, was der Anfänger natürlich nicht weiß.
    In solch einem Fall ist ein Beitrag mit "geh halt antesten" total nutzlos. Der Anfänger kann noch gar nicht richtig spielen und weiß auch nicht wie sich sein Stil noch entwickeln wird. Objektiv beurteilen kann er den Klang eines Basses ebenfalls noch nicht. Hier können andere gut mit treffenden Fragen bei der Auswahl helfen (welcher Musikstil solls den sein? wie groß bist du? hast du schon musikalische Vorerfahrung? hast du eher große oder eher kleine Hände?).

    2.Beispiel
    Ein Bassist will sich einen neuen Verstärker kaufen. Er hat sich vorher bereits informiert und weiß, was für Features er in dem Verstärker drin haben will. Dadurch hat sich die Auswahl auf nur noch drei Modelle begrenzt und er muss sich zwischen diesen entscheiden.
    Hier kann eine Antwort wie "Da musst du antesten gehen" durchaus angebracht sein. Wenn die Modelle vom Klang her sich nicht großartig unterscheiden und auch sonst ähnlich sind ist es manchmal tatsächlich das sinnvollste dem subjektiven Eindruck zu vertrauen. Äußerungen wie "Nimm den XYZ, ich hab die auch angetestet und der drückt am meisten!" können hier sogar noch schlechter sein als gar nichts zu sagen.

    Ich denke also dass das löschen von "geh doch antesten"-Posts manchmal gerechtfertigt sein kann, aber ich das nicht zur generellen Regel machen würde.
     
  7. LennyNero

    LennyNero Threadersteller HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 11.08.08   #7
    @strep:

    Sicherlich keine generelle Regel, aber auch in Faellen, in denen es im Grunde eindeutig ist, darf man ruhig noch etwas mehr dazu schreiben, denn auch dafuer ist ein Forum da. Auf den Fall mit den Verstaerker gemuenzt: sicherlich muss jeder die letzte Entscheidung selber treffen, und da kann niemand das selber anspielen ersetzen.... aber: sicherlich gibt es auch Leute die zu diesen Modellen etwas zu sagen haben, und deren Einrduecke sind sicherlich interessant
     
  8. Bassistenschwein

    Bassistenschwein Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    15.10.16
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    115
    Kekse:
    5.242
    Erstellt: 11.08.08   #8
    @strep-it-us: Ich würde es genau umgekehrt sehen. Für einen erfahrenen Bassist sollte es doch selbstverständlich sein, dass Equipment vor dem Kauf getestet wird.
    Für einen Anfänger nicht unbedingt. Und auch wenn er noch nichts kann, kann er wenigstens ausprobieren wie ihm der Hals liegt und sich vom Verkäufer vorspielen lassen.
     
  9. strep-it-us

    strep-it-us Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    830
    Ort:
    63801 Kleinostheim
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.767
    Erstellt: 11.08.08   #9
    Stimmt, so gesehen testen natürlich die meisten erfahreneren Bassisten vorher ihr Equipmant an. Ich wollte mit meinem Beispiel auch nur aussagen dass es auch eine nützliche Information sein kann wenn man sagt "Die zwei Verstärker geben sich klanglich nicht viel, da musst du antesten und schauen was dir subjektiv besser gefällt."

    Im Endeffekt kommt es ja darauf an wie man es formuliert, ich stimme aber mit Lenny überein, dass einfach nur zu schreiben "GEH ANTESTEN!" oder "SUFU!" viel zu platt ist...
     
  10. delayLLama

    delayLLama Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    6.280
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    36.102
    Erstellt: 11.08.08   #10
    ...wozu dann die ganze Diskussion :D

    So hat er das ja auch im Endeffekt im Anfangspost formuliert.......

    Ich hätte den thread von vornherein geschlossen, es ist schlicht und ergreifend eine Ankündigung, die eindeutig ist. :cool:

    ABER man kann und darf ja über alles reden.......... ;)
     
  11. strep-it-us

    strep-it-us Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    830
    Ort:
    63801 Kleinostheim
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.767
    Erstellt: 11.08.08   #11
    Eine Ankündigung unterscheidet sich ja normalerweise dadurch von einem Diskussionsthread, dass sie geschlossen ist.
     
  12. Johannes Hofmann

    Johannes Hofmann v.i.S.d.P. Administrator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    26.291
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    12.389
    Kekse:
    107.645
    Erstellt: 11.08.08   #12
    Es ist natürlich in einem freien Land so, dass jeder glauben (und hören) darf, was er will.

    In diesem großen Forum wird allerdings sehr oft der Versuch unternommen, mit Sprüchen wie "Entscheiden musst du selbst... dein Gehör zählt!" Einsteiger zu manipulieren.

    Nach der Methode "des Kaisers neue Kleider" ist es relativ einfach, Einsteigern mit relativ ungeübten Ohren Unterschiede zu suggerieren, die messtechnisch nicht nachzuweisen sind, und auch von der Majorität der erfahrenen User nicht gehört werden. Ob ein Kabel in der NF-Technik eine hörbare "Laufrichtung" hat ist ähnlich unbeweisbar, wie ob es einen Gott gibt. Erst recht gilt dies, wenn so ein "laufgerichtetes" Kabel mit anderen hochwertigen Kabeln verglichen werden soll. Ich bestreite nicht, dass es technolologische Methoden gibt, ein Kabel laufgerichtet herzustellen, aber ich bestreite eben energisch, dass dieses dann einen nichtlaufgerichteten Kabel übelegen ist, weil eben zB die eine Richtung unverfälscht klingt und die andere - um einen Unterschied zu provozieren - künstlich verschlechtert wird.

    Ich vertrete daher grundsätzlich die Auffassung, dass wir solcherlei Glaubenskriege eher zu Gunsten der Physik, denn zu Gunsten diverser "Rattenfänger" entscheiden, ähnlich wie Wundermedikamente auch erst den Nachweis ihrer Wirksamkeit zu erbringen haben, bevor man sie auf Kosten der Allgemeinheit auf selbige loslässt.
     
  13. delayLLama

    delayLLama Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    6.280
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    36.102
    Erstellt: 11.08.08   #13
    ...das ist auch gut so, nur sollte man seinen Glauben und diverse Halbwahrheiten und Nachgeplappere nicht als Tatsache hinstellen, was leider oft vorkommt..... alles in Bezug auf Instrumente!!!

    ...das verstehe ich jetzt nicht, wo liegt denn da Potential zur Manipulation :confused:
    ...solange man demjenigen die Entscheidung überlässt ist es doch keinerlei Meinungsbeeinflussung - wie auch nicht im geringsten hilfreich...
    Dennoch bleibt es letztendlich ein Tatsache...
    - denn die Entscheidung liegt beim Käufer
    - der Höreindruck eben auch, mal egal ob derjenige das real einschätzen kann oder nicht


    ...ich denke da schiesst du ein wenig übers Ziel hinaus, es geht (sollte ich es richtig verstanden haben) rein um Beiträge, die nicht mehr als über eine Empfehlung hinausgehen.... wie "geh selber antesten" oder "such doch nach, wurde zigfach besprochen".... das braucht in der Tat niemand!

    Um solche Diskussionen geht es auch gar nicht, sicherlich kann man bei den einzelnen Produkten unterschiedlicher Meinung sein, die Geschmäcker sind verschieden - wie auch die Anwendungsgebiete sind unterschiedlich, deswegen kann man ein Produkt nie und nimmer aburteilen auf "den" spezeillen Einsatzzweck.

    ABER gerade das wird oft mißachtet, weils eben für den Einzelnen nicht geeignet ist, heisst es noch lange nicht.... das es für jemand anderes auch nicht geeignet ist.


    Entweder ich hab dich jetzt falsch verstanden, oder es ist eine Fehlinterprätation.


    Nochmal:
    So wie ich es verstanden hab, gehts rein um Beiträge die nichts anderes zum Inhalt haben....

    "Geh antesten, du mußt im Endeffekt selbst entscheiden".....

    Ist wohl an sich vernünftig und richtig, aber das kann man millionenfach wiederholen und sobald keine weitere Aussage/Erfahrung mitgeteilt wird, finde ich so eine Aussage überflüssig wie nen Kropf.

    PS: Rechtschreibfehler sind nur durch die Nebenherhektiktipperei entstanden....
     
  14. LennyNero

    LennyNero Threadersteller HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 11.08.08   #14
    Stimmt. Wobei du dir das mit den Rechtschreibfehlern haettest sparen koennen :)
     
  15. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 11.08.08   #15
    ot
    aber nur wenn man auch laufgerichtete und auf Sound optimierte Elektronen benutzt. :D
    /ot
     
  16. delayLLama

    delayLLama Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    6.280
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    36.102
    Erstellt: 11.08.08   #16
    ...naja ansonsten mach ich das ja auch nicht, aber nebenher passieren halt Fehler und es ist auch nicht zu 100% durchformuliert... :o

    abgesehen davon kann man manche Wörter auch mit Umlauten versehen :D

    ohne duech jetzt angreufen zu woellen :rolleyes:

    Isch bin raus, wünsche aber allen Lesenden einen schönen Abend....

    ...nicht ohne den Rat zu erteilen "Geht selber antesten und lasst das Gehoer entscheiden!"

    ...oder den Geldbauetel, die Frau, den Verkaeufer, dein GAS.......
     
  17. Johannes Hofmann

    Johannes Hofmann v.i.S.d.P. Administrator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    26.291
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    12.389
    Kekse:
    107.645
    Erstellt: 11.08.08   #17
    Dann habe ich das falsch verstanden, da wir kürzlich hinter den Kulissen eine Diskussion hatten, in der es um das ging, was ich thematisiert hatte - eben darum, ob es zulässig ist, hier Leuten irgendwelche Wunderdinge wie laufrichtungsabhängige Kabel zu empfehlen, dieweil man das eben auch hören kann, wenn man will.

    Aber ok, dann stimmt schon, was delayLLama sagt...

    Trotzdem: Ich habe fast 3 Jahrzehnte Erfahrung mit Leuten, die Equipment im Laden testen... nun ja vielen davon wäre besser geholfen, wenn sie kämen: "Tach, ich habe in einem Forum erfahren, dass ein XXX XXX ein gutes Mikro sein soll - das hätte ich gerne", als dass sie stundenlang "check 1, 2, 3" testen und dann vergessen, dass die Position der Monitoranlage wichtiger ist, als der Typ des Mikros...

    Ähnliches gilt für die Gitarrentester, die Probleme haben, ein Plektrum zu halten, aber glauben, den Soundunterschied von Gitarren beurteilen zu können.

    Insgesamt sind mMn insbesondere Einsteiger sehr gut damit beraten, lieber auf die Meinung von Fortgeschrittenen zu hören, statt selbst zu testen. Und so gesehen ist da "Entscheiden musst du selbst... dein Gehör zählt!" nicht immer ein guter Tipp. Es geht ja hier um eine Vorauswahl
     
  18. delayLLama

    delayLLama Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    6.280
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    36.102
    Erstellt: 11.08.08   #18

    laufrichtungsabhängige Kabel....

    Da hab ich wohl was verpasst :o , ich bin manchmal froh, dass beim pinkeln keine Spritzer auf die Hose kommen, weil derjenige eben laufrichtungsabhängig schlagseite beengt wurde..... aber da erzähl ich Euch nix Neues :D


    ...das ist schon müßig.....:D

    Ein Plektrum ist ein Plektrum, eine Gitarre ist eine Gitarre.... und wer nix rausholen kann und nicht spielen kann.... ist um Ausreden nicht verlegen...

    Es ist besser an sich zu arbeiten, anstatt an guten Ausreden zu feilen ;)

    Insgesamt sind mMn insbesondere Einsteiger sehr gut damit beraten, lieber auf die Meinung von Fortgeschrittenen zu hören, statt selbst zu testen. Und so gesehen ist da "Entscheiden musst du selbst... dein Gehör zählt!" nicht immer ein guter Tipp. Es geht ja hier um eine Vorauswahl[/QUOTE]

    Ein Anfänger kann das nicht, ich habe mich sogar neulich (um die Jahrtausendwende) verleumdet, weil ich mich geschämt hab :D
    ...hab gesagt, die Klampfe sei für meine Bruder und der gute Mann musste herhalten, letztemdlich wars wirklich toll.... nun brauch ich mich nicht mehr zu verleunden.... aber ich selbst hätte das nie und nimmer einschätzen können....
     
  19. LennyNero

    LennyNero Threadersteller HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 11.08.08   #19
    Ja, sowas habe ich auch schon live miterlebt. :)
     
  20. Dark Seven

    Dark Seven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.426
    Erstellt: 11.08.08   #20
    Darf ich mal fragen, ob Du das alleine oder mit dem Moderatorenteam entschieden hast?

    Ich will Dir nicht ans Bein pissen, Lenny, und finde gut, dass Du hier nachfragst, was denn die User vom Ganzen halten, aber es klingt (wieder) so, als sei das eine Deiner Ideen, über die Du alleine entscheiden und welche Du umsetzen willst. Egal, was andere denken (klingt konträr zum Thread, aber das ist mein Empfinden).

    Du bist globaler Moderator, im Gegensatz zum Großteil der User immerhin schon Mitte 30 und hast hier seit 12/ 2003 über 15 000 Beiträge verfasst, was Dich zum "alten, erfahrenen Hasen" macht.
    Allerdings bestehen nicht wenige Deiner Beiträge aus "kein aussagekräftiger Titel" oder Ähnlichem und Du nimmst Dir hier ziemlich viel raus, seien es die überfrühten Löschungen von Threads oder eine Selbstbetitelung wie "[User X] Hunter".
    Johannes bezeichnete das Forum zwar einst als "kein[en] Platz der Demokratie" (so oder ähnlich), es ist aber auch kein Ort der Diktatur des LennyNeros.

    Wie gesagt - ich will Dir nicht ans Bein pissen, das hab' ich gar nicht nötig (wieso auch?) und weiß ebenfalls nicht, ob diese und weitere Ideen auf dem Modtisch gelandet sind, jedoch habe ich regelmäßig das Gefühl, Du hieltest Dich hier für den Imperator, was dem Klima im Forum meiner Meinung nach nicht wohl tut.

    Just my opinion - think about it.