Entscheidung: 412 oder 2 x 212 Box

von gitarrendiak, 27.10.08.

Sponsored by
pedaltrain
  1. gitarrendiak

    gitarrendiak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.04
    Zuletzt hier:
    10.03.20
    Beiträge:
    302
    Ort:
    Eutin
    Kekse:
    1.017
    Erstellt: 27.10.08   #1
    hi, brauche mal ne entscheidungshilfe:

    ich spielte bisher über ne marshal tslc212 box (v30 und g12h), da ich aber in zwei bands spiele und auch zu hause meinen kleinen blackheart habe, bin ich es nun leid immer die box hin und her zu schleppen.

    habe mich jetzt gestern etwas belesen hier im board und werde mir als günstige alternative eine harley benton holen und diese individuell mit speakern bestücken (1 oder 2 eminence gb128). worüber ich mir momentan aber noch nicht ganz im klaren bin, ob ich mir zwei 212 boxen kaufe, somit im proberaum als alleiniger gitarrist den sound "voller" mache, aber keine schlepperei beim gig habe (halt nur eine box mitnehmen), oder ob ich mir ne 412 box kaufe und zum gig je nachdem die 412 oder meine marshall tslc mitnehme.

    klingt eine 412 wesentlich anders als zwei 212er boxen?

    und spielt hier jemand boxen die komplett mit den eminence gb128 bestückt sind?
     
  2. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    19.09.20
    Beiträge:
    5.378
    Ort:
    Berlin
    Kekse:
    9.137
    Erstellt: 27.10.08   #2
    Die Speaker haben bei einer 4x12"er einzeln aufgeteilt immer noch mehr Volumen im Cab gesehen, als 2x 2x12"er, wobei die im Ganzen gesehen mehr Volumen haben, da meistens 2x12er nie eine halbe 4x12er sind, sondern meistens 10 cm höher. Wobei die natürlich direkter wirken, der Sound ist dann nicht so breit. Außerdem hört sich die untere Box anders an, weil obenauf noch eine zweite Box und zusätzlich das Topteil ist. Der Sound wird dadurch kompremierter, etwas gedrückt. Ist wirklich n großer Unterschied! Ich würde die 2x12"er auf die kleine Fläche hochkannt stellen und das Topteil auf einen Stuhl dahinter. Der Sound ist dynamischer, außerdem kannst du beide Boxen so drehen, dass evtl. die Bandmitglieder oder du selbst dich besser hören.

    Ich würde mir aber keine Billigbox holen und die nachrüsten, denn das ist evtl teurer als sich ne Box bauen zu lassen. Frag mal HoS(houseofspeakers.com) wieviel so ne 2x12"er mit der Speakerbestückung kostet. Oder tt-cabs.com...

    Ich würde aber nicht so viel mit Mischbestückungen arbeiten, sondern wenigstens eine Box mit denselben Speakern holen und dann aber welche die für die Tiefen einen richtigen Schub haben. EV Zakk Wyldes(300Watt) oder normale EV 12L(200Watt), Eminence Texas Heat(150Watt) oder Celestion GK100(100Watt)...
    Oder aber genau dieselbe Speakerbestückung wie bei deiner Marshall und dann über Kreuz ein Stack stellen oder Seitenverkehr anbringen. Manche schwören drauf.
    Zu viele verschiedene Speaker ist nicht so das gelbe vom Ei, weil ein oder zwei einfach im Sound untergehen können. Man hört evtl. die einzelnen Charaktere nicht raus.
     
  3. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    20.09.20
    Beiträge:
    6.396
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Kekse:
    40.205
    Erstellt: 27.10.08   #3
    Klar klingen 212er anders als 412er. Allerdings klingen auch 412er anders als 412er und 212er anders als 212er ;)
    Es gibt halt 412er, die relativ dünn und flach klingen (Marshall MG z.B.) und genauso gibt's 212er, die ultrafett und wuchtig klingen. Kommt halt auf die Konstruktion, die verwendeten Materialien, die Speaker und natürlich den ganzen Rest der Signalkette an... Ich würde mir an deiner Stelle ne gute 212er holen. Ist lautstärkemäßig mehr als genug und wenn du sie etwas erhöht stellst hat sie auch nen super abstrahlverhalten.

    Warum müssen es unbedingt die Eminence gb128 sein? Ich kenne sie jetzt nicht, aber vielleicht gibt es irgendwo noch Speaker, die deinen Geschmack noch besser treffen. Schau doch mal bei TubeTown. Die bauen Boxen nach Kundenwünschen (haben verschiedene Basismodelle, bieten dazu einige "Mods" an und du kannst dir die Speaker selbst aussuchen) und das für ~400€ (je nachdem, was du halt willst). Der Chef, Dirk, berät auch sehr gut und wenn du ihm schreibst, wie du dir die Box genau vorstellst, wird er dir bestimmt was nettes empfehlen ;)

    MfG
     
Die Seite wird geladen...

mapping