Envelope/LFO Kombi selber bauen

von Punkel, 06.03.12.

  1. Punkel

    Punkel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.11
    Zuletzt hier:
    8.12.18
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.03.12   #1
    Halli Hallo

    Da es solch einen Thread noch nicht gibt, sondern nur das "Board-Effektgerät"
    Also folgende Frage:

    Ich möchte eine Envelope/LFO Kombi haben, wobei der Speed des LFO über ein Expressionpedal regelbar ist.
    Das ganze sollte dabei, wenn möglich, 2 Envelopes aufweisen...:rolleyes:

    Ich weiß, ziemlich viel verlangt, aber dennoch:

    Hat jemand von euch nen Plan, ob es solche Bausätze gibt und wenn ja, wo? gerne auch einzeln
    Denn ich möchte den ganzen Synthie Kram über kurz oder lang nicht mehr auf den Keys haben,
    sondern möglichst mit meinem Bass zum besten geben.

    Für diverse Ratschläge bin ich aber auch dankbar.

    Greetz

    Punkel
     
  2. Rayvshimself

    Rayvshimself Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.11
    Zuletzt hier:
    12.02.18
    Beiträge:
    642
    Ort:
    RLP
    Zustimmungen:
    87
    Kekse:
    687
    Erstellt: 06.03.12   #2
    Hey Punkel,

    da hast dur dir schon was vorgenommen. Grade so LFOs sind ein gutes Stück Löt- und Planarbeit. Zwar gibt es ein paar Schaltpläne aber die sind eben ursprünglcih für synthies gedacht, kann nun nicht sagen wie diese mit dem Basssignal klarkommen. Die Envelope partie ist dann noch was anderes. Da müsstest du dich an die seperaten Schaltpläne setzen und dir selbst was austüfteln.
    Ein anderes Problem die so analoge Synthie haben wäre das 'Tracking'. Das kennt man zum Beispiel von dem Boss OC-2. Wenn du schnelle einzeltöne hintereinander spielst oder mehrere gleichzeitig. Dann 'wummert' der effekt nur rum statt einen schönen stutainenden Ton zu erzeugen.
    Ein ideal fall wäre wenn du programmierte chips findest die du einbauen kannst. Digital kann schneller rechnen als Analog..... aber das ist wieder eine andere Geschichte.

    Hunky MF (envelope Filter)
    einfacher LFO
    Sammlung an Synth-Schaltplänen
     
  3. Golo

    Golo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.10
    Zuletzt hier:
    11.12.18
    Beiträge:
    627
    Ort:
    Ahlen
    Zustimmungen:
    233
    Kekse:
    1.767
    Erstellt: 06.03.12   #3
    Hi,

    ist zwar nicht genau das, was Du suchst, aber vielleicht schon mal ein Anfang: Maestro FSH-1 @ tonepad

    Gibt sogar einen YouTube-Test (allerdings mit Gitarre): Klick mich

    Gruß
    Golo
     
  4. Punkel

    Punkel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.11
    Zuletzt hier:
    8.12.18
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.03.12   #4
    Ja danke shonmal für die Links!
    Ich weiß, das ich mir was vorgenommen habe, und das mit dem tracking hat mir mein etechniker schon vorgeworfen.
    Den BOSS OC 2 kenn ich nicht, hatte ich noch nie in der Hand, aber dem werd ich dann auch mal auf den Zahn fühlen. ;)

    Ich wollte es halt vermeiden, Unsummen in Effekte zu stecken, die dann eh nicht das tun, was ich möchte.
    Denn selbst der Robotalk, der ja schon 2 Envelopes hat, ist zwar schon ein guter Schritt, aber geht mir noch nicht weit genug.:(
     
  5. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    12.12.18
    Beiträge:
    11.642
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    2.091
    Kekse:
    69.732
    Erstellt: 07.03.12   #5
    So ein Thema gehört in die Bastelecke und nicht ins Effekte-Unterforum; deshalb ist es jetzt hier.
     
  6. Punkel

    Punkel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.11
    Zuletzt hier:
    8.12.18
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.03.12   #6
    Also Ich hab jetzt schon ein paar genauere Vorstellungen:
    und zwar dachte Ich an eine Art doppelten MXR M82, die wie der Robotalk verschaltet sind.
    Da mir die Regelmöglichkeiten des MXR sehr zusagen.

    hat denn jemand Efahrung mit dem MXR gemacht? weil die Vids im Netz sind zwar gut,
    besonders von basstheworld, aber mal ne Zweitmeinung wäre nicht schlecht.
     
  7. Rayvshimself

    Rayvshimself Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.11
    Zuletzt hier:
    12.02.18
    Beiträge:
    642
    Ort:
    RLP
    Zustimmungen:
    87
    Kekse:
    687
    Erstellt: 07.03.12   #7
    Den MXR M82 kenn ich leider nicht wirklich, jedoch hab ich etwas das deinen vorstellungen entspricht:

    http://urekarm.tripod.com/synth/fuzzyballs.html

    Der basiert auf dem Bassballs aber ist noch mit tonnen anderen features bestückt. Und eben zwei Filter. Leider gibt es dazu keine Soundfiles (hab auf jeden Fall keine gefunden). Damit hast du massig möglichkeiten.
     
  8. Punkel

    Punkel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.11
    Zuletzt hier:
    8.12.18
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.03.12   #8
    .html isst zwar die endung vom link aber danke!
    die seite ist ja richtig gold wert!
    das hat mich in meinen planungen schon mal nen riesenschritt vorwärts gebracht.
     
  9. Rayvshimself

    Rayvshimself Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.11
    Zuletzt hier:
    12.02.18
    Beiträge:
    642
    Ort:
    RLP
    Zustimmungen:
    87
    Kekse:
    687
    Erstellt: 08.03.12   #9
    Hoppla, da hab ich wohl ausversehen Qutasch gemacht :rolleyes: Aber er wurde netter weise schon repariert :) (danke an elkulk dafür!)
    Freut mich aber das ich helfen konnte.

    Poste falls möglich ein paar updates wie du vorankommst, denn das Projekt ist nämlich ziemlich interessant!
     
  10. Punkel

    Punkel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.11
    Zuletzt hier:
    8.12.18
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.03.12   #10
    Also ich werde jetzt erstmal so ein fuzzyballs bauen und mal hören, was das so tut.
    Eventuell werd ich aber auch mal mein Digitech aufschrauben.
    Daran hatte ich bis jetzt nicht gedacht.
    Ist aber auch ein doofes Gerät... liegt hier rum und sagt nix :)

    Aber je mehr Gedanken ich mir mache, desto komplizierter sieht das ganze aus.
    Naja, erstmal Teile bestellen. Und ein Schritt nach dem anderen.
     
  11. Punkel

    Punkel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.11
    Zuletzt hier:
    8.12.18
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.03.12   #11
    Kleines Update:
    Schaltplan ist entziffert und alle Teile soweit zusammengesucht.
    Layout für die Platine ist in Arbeit. Das Stell ich denn wenns fertig ist in nen neuen Thread hier rein.
    Muss sich ja nicht jeder die Arbeit machen, der das Dingen basteln mag.

    So, das wärs denn erstmal
     
Die Seite wird geladen...

mapping