Epi auf Slash Signature trimmen, brauche eure Hilfe

von Snaketail, 14.03.06.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Snaketail

    Snaketail Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.05
    Zuletzt hier:
    19.08.09
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.03.06   #1
    Hallo,
    bin auf der Suche nach einem guten Klangholz, welches für mein kleines Umbauprojekt geeignet ist. da es auch mein Erstes ist, bräucht ich eure Hilfe:)
    ich werde in den nächsten Monaten mal zum großen T fahren um ein paar Epi Customs und ein paar Epi Standards anzuspielen. sollt ich ein geeignetes Instrument finden möchte ich dieses dann auf "Slash trimmen".

    d.h. es sollen neue Tonabnehmer und neue Mechaniken drauf, die selben wie sie auch Slash auf seiner Signature hat.

    hier erst mal das Original -> Thomann / Gibson

    was ich nun gerne wissen würde, ob es vielleicht von Epiphone Gitarren gibt, die in Richtung "Dark Tobacco Burst" gehen?
    in der PDF Epi Faq sind blos die schwarzen Customs abgebildet.
    und wie stell ich das mit der Fishman Bridge an?
    sobald die eingebaut wurde, kann ich dann zwischen der SD Bridge und der von Fishman hin und her schalten,oder wie?
    auserdem, wie komm ich an so eine Fishman Bridge ran?
    Fishman verkauft ja nich privat -> Link*
    bei Thomann scheints die ja nich zu geben, wobei ich ein Talent dafür habe Dinge zu übersehen :rolleyes:

    hab mich deswegen schon mal in diesem Thread -> klick <- schlau gemacht, wollte aber trozdem noch mal sicherheitshalber nach fragen.

    danke für eure Antworten :) ,
    gruß Snaketail
     
  2. Axel

    Axel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
  3. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 14.03.06   #3
    Ich würde auch dazu gehen, eine normale Standard in Honey Burst zu nehmen. Die Gibosn Gitarre ist ja auch "nur" eine Standard, wieso also eine Custom nehmen ;)

    Wie du an die Fishmanbridge rankommst kann ich dir aber leider nicht sagen, mir fällt gerade kein Laden ein, der sie haben könnte. Wieso nimmst du dann nicht einfach nen andere Piezobridge, rockinger.de hat beispielsweise ein paar.
     
  4. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    18.702
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 14.03.06   #4
    ACHTUNG, ACHTUNG!

    Bitte Epiphone Gitarren (wie die meisten Gitarren ausgenommen vielleicht PRS) NIEMALS BLIND über das Internet bestellen.

    Die asiatischen Fertigungsfabriken verwenden IRGENDWELCHE Hölzer für die Gitarren.
    Man sollte zumindest unter die Halsstababdeckung und unter das Halspickup schauen, ob da wirklich der Hals aus Mahagoni (und nicht Ahorn) ist und ob der Korpus zumindest großteils aus Mahagoni und nicht aus Erle oder verleimten Sägespänen besteht.
    Bitte Suchfunktion zum Thema Joe Perry Boneyard befragen.

    Eine Ahorn/Sägespan Epiphone kann man optisch auf eine "Slash" hindesignen, aber klingen wird sie nie wie eine.

    WENN Du eine seltene Epiphone aus richtigen Hölzern gefunden hast, dann kauf Dir Seymour Duncan Alnico II Pickups, das sind jene die Slash seit 25 Jahren verwendet und die auch in seiner Sig sind.

    Am besten Du gehst kein Risiko ein und suchst nach einer gebrauchten Epiphone Elitist, die sind aus dem richtigen Holz und auf einem Niveau mit Gibson USA.
     
  5. Snaketail

    Snaketail Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.05
    Zuletzt hier:
    19.08.09
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.03.06   #5
    mhm, das mit den verschieden Hölzern hab ich auch schon gehört / gelesen, darum hab ich auch gemeint, ich mag bei Thomann mal vorbei fahren und selber ausprobieren.

    das mit der gebrauchten Elitist hab ich mir auch schon überlegt, aber da ich noch Schüler bin, sind (mal geschätzt) 300€ mehr, schon ein riesen Sprung für mich!
    ab wieviel Euro sind gebrauchte Epi LP Elitists bei ebay so ca. zu bekommen?
     
  6. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    18.702
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 14.03.06   #6
    Dann vergiß es und spar weiter. Es hat keinen Sinn alle 500,- eine "halbwegs" Gitarre zu kaufen, denn dann dauert es SEHR lange (nämlich bis Du arbeitest und Geld verdienst) bis Du die Summe für eine gute Gitarre zusammen hast.

    Bedenke, dass Dich das Upgrade auf SD Alnico II nochmal knapp 200,- kostet.
     
  7. Snaketail

    Snaketail Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.05
    Zuletzt hier:
    19.08.09
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.03.06   #7
    ich habe bald Geburtstag und hoffe auf ein relativ hohes Geburtstagsgeld!
    also sollte ich doch auf eine gebrauchte Elitist sparen?

    ja arbeiten wäre schon ein Fortschritt.... :rolleyes:
     
  8. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.149
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    265
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 14.03.06   #8
    Elitist bekommst du nicht gebraucht oder nur sehr selten. Die bewegen sich in einem Preislichen Rahmen von 800-900 Euro. Ähnliches gilt auch für die Orvilles etc. Wenn du eine einigermaßen erträgliche LP haben willst: Tokais (zur Zeit auf Ebay) meist allerdings nur Goldtops, aber mit Gibson Open Book kopfplatte.

    Gruß

    P.S.: Eine "Slash"-Signature nachbau braucht du erst gar nicht anstellen. Man kann auf jeder guten Les Paul (Gibson, Heritage, gute japanische Kopien) wie Slash klingen. Das beweißt er dir auch immer und immer wieder. Da brauch mein keine "zauber pus".
     
  9. Snaketail

    Snaketail Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.05
    Zuletzt hier:
    19.08.09
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.03.06   #9
    ich hab mich ja schon ein bischen wegen Epiphon umgehört.
    einige haben ziemliche Fehlkäufe gemacht, andere aber auch richtig krasse Glücksgriffe. ich hoffe bei Thomann so einen Glücksgriff zu machen und diesen dann halt etwas Aufzuwärten.
    Seymour Duncans wollt ich mir sowieso zulegen und da bin ich halt auf die Idee gekommen die ganze Klampfe einwenig nach Slash zu gestalten.

    ich weis auch das ich mit einer Elitist auf jedenfall einen guten Kauf machen würde, aber ich möchte wirklich erst mal zu Thomann fahren und schauen ob ich da nich auch nen guten Fund machen kann?! :great:
    wenn nicht, dann spar ich halt weiter :)


    wie Slash will ich ja gar nicht klingen, ich mag einfach blos ne Klampfe in Richtung Slash Signature umbauen, klingt komisch, is aber so :p
     
  10. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.149
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    265
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 14.03.06   #10
    Allerdings....: Ich kauf mir einen nen Golf 3 und mach die Sachen dran die der Golf 5 auch hat, will aber keinen Golf 5 ;) ....
     
  11. Snaketail

    Snaketail Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.05
    Zuletzt hier:
    19.08.09
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.03.06   #11
    ich mag mir halt gerne ne gute Epi kaufen und dann dort SD 's und die Fishman ran baun! .... ich glaub da komm ich ziemlich günstiger als mir das Original für 4500€ zu kaufen.

    ich muss eingestehen, ich hab mich etwas undeutlich ausgedrückt, die Mechaniken sind mir natürlich nicht so wichtig!
    aber ich glaub selbst wenn ich mir die noch irgendwann dazu holen würde, würd ich unter 4500€ kommen!

    können wir das thema jetzt bitte lassen? :D
     
  12. deeper_purple

    deeper_purple Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.04
    Zuletzt hier:
    29.12.11
    Beiträge:
    920
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    418
    Erstellt: 14.03.06   #12
    sorry, wenn ich hier so reinplatze, aber gibt's in der elitist serie eigentlich auch linkshändermodelle?? sieht sehr interessant aus!
     
  13. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.149
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    265
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 14.03.06   #13
    Ganz ehrlich .... nö ;) ... Ich würde erstmal schauen wo der Sound hingehen soll - wenn nicht richtig Slash. Dein "Ich probier's mal aus" kostet um die 200 Euro, ist'n teurer spaß. Aber is ja nicht mein Geld. Übrigens könnte der Thread auch in den Epiphone User Thread ist ja doch ziemlich verwandt ;)

    MfG

    EDIT

    @deeper_purple
    Kurz und knapp: Nein. Sind auch nicht geplant und zur Zeit findet auch eine art modellkürzung statt: SGs sind komplett dieses Jahr raus und auch die Epiphone Elitist Les Paul Standard (also mit Plaintop anstelle des Flame Maple tops) is auch raus. Dafür kam oder kommt eine neue aus Korea/China mit Plaintop (Standard Plaintop) - aber die wird mit sicherheit die Lücke nicht ausreichend füllen ;). Dafür ist sie allerdings günstiger. Ob das "Plaintop" wirklich ein "Plaintop" ist oder ein "Plainveneer" lässt sich allerdings noch nicht sagen - mein Tip: dürfte mit ziemlicher sicherheit zweiteres sein ;)
     
  14. deeper_purple

    deeper_purple Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.04
    Zuletzt hier:
    29.12.11
    Beiträge:
    920
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    418
    Erstellt: 14.03.06   #14
    schade... is doch immer wieder das gleiche... :(
     
  15. atticus

    atticus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.05
    Zuletzt hier:
    13.02.12
    Beiträge:
    1.021
    Ort:
    bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.092
    Erstellt: 14.03.06   #15
    Interessantes Vorhaben!
    Ich würde natürlich auch wie Hoss sagte nach was gebrauchtem, japanischen suchen.
    Ich hatte Ende letzten Jahres so einen Glücksgriff auf eBay, habe mich gefreut wie ein Schneekönig.

    Vom Finish her kenne ich bei Epiphone nichts was der Gibson Signature ähnlich sieht.
    Aber wenn du eine in HCS kaufst, das Pickguard abschraubst und die schwarzen, offenen Humbucker mit den cremefarbenen Rahmen reinsetzt, sieht das schon mehr als Slash'ig aus! Das ist genau das Design welches Slash pflegte, allerdings spielt er heute auch schon Flametops. Und natürlich die Kluson Tuner nicht vergessen.

    Viel Glück und lass nach Gelingen mal was hören! :)
     
  16. Snaketail

    Snaketail Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.05
    Zuletzt hier:
    19.08.09
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.03.06   #16
    her gott:D ....., ne! mag dich ja! :eek: :D
    also, dann probier ich mich noch mal mit den gleichen Argumenten raus zu reden :p

    ich probiers dir mal schrittweise zu erklären.

    1. ich hab schon von vielen Leuten gehört bzw auch hier im Forum gelesen das sie richtig gute Epis gekauft haben! darum möchte ich mein Glück probieren, zu Thomann fahren und da ein paar bis viele Epis andaddln!
    sollte ich keine Epi finden die meinen Anforderungen entspricht, lass ich das ganze und spar weiter bzw schau ma, wie ich das Geld andersweitig investieren könnte!
    sollte ich aber eine schöne und gut klingende Epiphone finden, werd ich mir die wohl kaufen und mit der Zeit dann verbessern!

    das wäre dann auch 2. hier hörts schon auf mit dem probieren! denn ich weis das ich ziemlich auf den Vintagesound stehe, zu dem fand ich den Cleansound der Slash Signature (welchen man auf der Gibson Custom Seite probe hören konnte) auch sehr schön! also hab ich mir gedacht "hey, wieso baust du dir nicht deine eigene kleine Epi Slash Signature und kommst dabei auch noch ein wenig günstiger?!" .

    das die nicht ganz so wie die Slash Signature klingen wird, ist mir schon klar, aber dafür bin ich halt auch billiger gekommen.

    auserdem hattest du noch nen schönen vergleich gezogen:
    wer sagt denn das ich nich will? :p
    wenn ich 4500€ hät würd ich mir schon lieber das Original kaufen, finde das Dark Tobacco Burst sehr sehr gelungen, aber ich bin nun mal leider noch Schüler und bis ich arbeiten gehe, vergehen auch noch mindestens 5 Jahre (Ausbildung, Weerpflicht)
    aber ich denke ich weis was du mir damit sagen wolltest :)

    na dann, bin auf dein Kommentar sehr gespannt :D

    ------
    Edit
    @ Atticus
    das könnte schon nen weilchen dauern bis ich was davon hören lasse, da ich die umbauten immer Schrittweise angehen will und erst mal ne geeignete Gitarre finden muss.
    wenn ich so viel spare das ich alles auf einmal kaufen und umbauen könnte, würd ich dann gleich zur Elitist greifen. und bei einer hochwertigen Gitarre die schon von Anfang an gute und eigenständige PUs besitzt, mag ich keine Umbauten vornehmen. ich such halt nur nach nem guten Klangkörper und da ich mich mit anderen Firmen nicht so auskenne wirds wohl ne Epiphone :)
     
  17. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.149
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    265
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 14.03.06   #17
    Zu deinem Vorhaben sag ich nix mehr und schmunzel mir nur noch einen.... Hoss33 weiß auch warum, wenn er das liest *g* ....

    Ich bin froh das du noch Schüler bist ;)
     
  18. atticus

    atticus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.05
    Zuletzt hier:
    13.02.12
    Beiträge:
    1.021
    Ort:
    bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.092
    Erstellt: 14.03.06   #18
    Ihr seid so fies. :rolleyes:
     
  19. Guns N' Roses

    Guns N' Roses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.05
    Zuletzt hier:
    21.09.09
    Beiträge:
    900
    Ort:
    48° 20′ 15″ N; 14° 19′ 3″ E
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    277
    Erstellt: 14.03.06   #19
    Also eins wundert mich schon... bringt denn hier keiner den armen Snaketail auf den Boden zurück? :D

    Ich hab mittlerweile ne Menge Epiphones gespielt... die beste, die ich jemals in Händen hatte, besitzt wohl mein Freund. 1-teiliger Korpus, alles aus Mahagonie, außer der Hals. Das is echt ne billige Furnier... :mad:

    Was ich mein ist ganz einfach: Was bringt mir eine Epiphone (gehen wir mal davon aus, du erwischt eine sehr gute) um 450€, dann noch hier und da bissl Schnick-Schnack um 200€ (PUs, oder was weiß ich :rolleyes: ), dann noch nen Piezo (ja, den hat Slash auch drin :p) um mindestens 70€ und dann vielleicht noch Nickel Mechaniken. Ich schätzt du kommst mit allem so auf die 750 bis 800€.

    Wenn du das alles vorhast, dann kann ich nurmehr den Kopf schütteln... wer zahlt 800€ für eine Gitarre, deren Klang im Endeffekt gleich ist wie der einer (sagen wa mal) 400€ teuren? Nur damit du so in etwa an Slash rankommst? Und da stimmt nichtmal die Farbe... weil zwischen Dark Tobacco Burst und Honey Burst liegen imho Welten ;)

    Wenn du mich fragst, steigst du zehn Mal besser aus, wenn du dir erstmal ne Standard kaufst, ohne etwas dran zu ändern. Und dann in einem, zwei oder mehr Jahren gibst du mal was aus für ne (gebrauchte) Slash Signature. Du wirst sie lieben lernen und einfach zufrieden sein, wenn du einschläfst mit dem Gefühl, dass neben dir zu haben, was du lange wolltest.
    Ob du das Gefühl auch hast, wenn du eine Epi "aufmotzt", bezweifle ich doch sehr stark. Viele Leute berichten, dass sie in solche Projekte viel Geld investierten und schlussendlich doch ein Original gekauft haben :rolleyes:

    Überleg dir's gut, es steht doch einiges Geld auf dem Spiel. Und mal ganz ehrlich... hörst du den Unterschied zwischen nem Epi Tonabnehmer und nem AlnicoII Pro? Hör dir die beiden mal in ner Epi Standard an... ;)
     
  20. atticus

    atticus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.05
    Zuletzt hier:
    13.02.12
    Beiträge:
    1.021
    Ort:
    bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.092
    Erstellt: 14.03.06   #20
    Wer sich freiwllig eine non-Elitist kauft wird den Unterschied sicher nicht hören.

    Also ich will nicht sagen dass die schlecht sind, aber das was Gibson da macht grenzt an Betrug.
    Versprochen wird solid Mahagonie und was bekommt man? Sägespäne und Presspappe. Und das für 450€? Also da gibt es definitiv andere Hersteller die verkaufen was sie versprechen und das zu einem niedriegeren Preis.

    Und leg keinen Wert auf Aussagen von Leuten die meinen sie wären mit ihrer zufrieden. Wer mit so einem Brett "zufrieden" ist spielt entweder erst wenige Wochen und kennt alles andere nur vom Hörensagen oder hat derart niedrige Ansprüche dass er auh auf nem Brett mit 6 alten Kabeln spielen würde.
    Ich denke grade nicht an die Standard, sondern an die Epi Special oder Harley Benton etc.
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping