EPI LP Custom oder LTD EC 400 AT ?

von Monkey Man, 30.01.06.

  1. Monkey Man

    Monkey Man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.05
    Zuletzt hier:
    12.02.12
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 30.01.06   #1
    Hallo

    Ich suche eine Gitarre, welche dem Gibson-LP-Sound recht nahe kommt (..ohne ihn zu ersetzen ;) )

    Zur Auswahl habe ich in meinem Preisbereich :
    Epiphone LP Custom
    oder
    LTD EC400AT

    Wozu ratet ihr mir zwischen den Beiden ?
     
  2. jazzz

    jazzz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.05
    Zuletzt hier:
    14.01.16
    Beiträge:
    1.164
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    867
    Erstellt: 30.01.06   #2
    hey,

    es wird hier immer wieder gesagt (ich selbst habe noch keine EC gespielt), dass eine LTD/ESP EC wohl eher dem Sound einer Gibson SG nahe kommt, auf Grund von Konstruktion und Holz.

    Für den typischen Gibson LES PAUL Sound wirst du deswegen wohl eher zur Epiphone greifen müssen....


    greetz
    jazzz
     
  3. Yard

    Yard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.04
    Zuletzt hier:
    13.12.09
    Beiträge:
    80
    Ort:
    Heek
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.01.06   #3

    Das ist aber nur wenn da EMGs drin sind ;) weil die halt relativ grell und aggressiv klingen. Mit den SDs da drin dürfte sich das schon ziemlich nach ner Les Paul anhören.
    Ich hab selber ne EC 1000 mit EMGs und die klingt meiner Meinung nach garnicht nach ner Paula, weil ne Paula halt sehr warm klingt (vorsicht, ist nur nachgelabert, habse selber noch nie wirklich gehört), und die EC 1000 halt bissiger und aggressiver.
    Also probier mal die EC 400 AT aus. Die sollte schon ziemlich nach ner Paula klingen :great:
    Von Epiphone hab ich nicht viel Ahnung, aber hier wird halt immer gesagt das die halt sehr große Qualitätsschwankungen haben, und die PUs auch nicht soooo gut sein sollen, aber da sollte sich lieber jemand mit mehr Ahnung drüber auslassen ;)

    Mfg

    Yard
     
  4. AL rocks

    AL rocks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.05
    Zuletzt hier:
    19.02.13
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    780
    Erstellt: 30.01.06   #4
    Neeeiiiiinnnn!!!!

    Gerade das stimmt nicht!

    Die EC-400 AT hat einen um einiges dickeren Korpus und ist also die EC mit dem "pauligeren" Ton! In VErbindung mit den Duncans wird die richtig fett klingen!

    Austesten!
     
  5. Bea@guitar

    Bea@guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.09
    Beiträge:
    81
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 30.01.06   #5
    Ich würde die Epiphone nehmen, weil das die einziege Firma ist die so nah am original baut...ich spiel zwar keine Epiphone, sondern ne Kopie von einer und bin trotzdem vom Klang her sehr zufrieden...aber wenn du nen Gibson sound willst rate ich dir zu der Epiphone!:great:

    LG Bea
     
  6. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 30.01.06   #6
    Buahahahahaha, danke :D:D

    Die Aussage ist schlichtweg falsch.
    Wenn man danach geht, ist meine Ibanez RG vermutlich noch näher an ner Les Paul.

    Epiphones sind inzwischen nur noch sehr selten aus Mahagoni mit Ahorndecke, die meisten werden einfach aus Erle gebaut. Außerdem ist der Korpus so ziemlich immer mehrteilig, was beim großen Original inzwischen zwar auch vorkommt, aber nicht im Sinne des Erfinders war.

    Die Hardwarequalität war bei den Epiphones die ich bisher in der Hand hatte bei so ziemlich allen unter aller Sau. Bei nem Freund hab ich so ziemlich alles was an Hardware dran war ausgetauscht. Lediglich Brücke und Tonabnehmer noch nicht. Dafür ist bei denen nahezu keine Beschichtung mehr drauf. Auch sowas sieht man bei Gibson doch eher selten.
    Die Tonabnehmer ham auch nicht soooo viel mit den originalen gemein (is ja normal).

    Also...Epiphone ist ganz sicher nicht die exakteste und beste Kopie dies gibt.
    Von der Optik her, ja. Sie sind die einzigen, die den Cut-off so gestalten dürfen, aber auch hier muss Kopfplatte geändert werden.
    Vom Sound her ist die Epiphone _ganz sicher_ nicht die beste Kopie.

    [e] Gut gemeinter Rat: Glaub nicht alles, was die Werbung dich glauben lassen will.
     
  7. -Sl4vE-

    -Sl4vE- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    2.893
    Ort:
    Edesheim
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.241
    Erstellt: 30.01.06   #7
    rischtischhhhh! :great:


    LOL :D
     
  8. 7RäNZI

    7RäNZI Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.05
    Zuletzt hier:
    31.08.09
    Beiträge:
    119
    Ort:
    fast Ffm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    160
    Erstellt: 30.01.06   #8
    Öhm....Ich würde mal sagen, dass deine Paula keine Kopie von Epiphone sondern trotzallem eine "Gibson-Kopie" bzw. LesPaul-Kopie ist :screwy:


    Zum Threadersteller: Ich persönlich würde dir zu der Esp/Ltd EC 400 AT raten, da neben den typischen "Paulamerkmalen" (Korpusdicke, Holzart, "wärmere" Humbucker) auch die Verarbeitung stimmt (bei Epiphone mag das eher willkürlicher sein) und mir (persönlich!) liegt sie besser in der Hand.
    Letztendlich solltest du dennoch beide nach Möglichkeit 1:1 vergleichen (zur Not: Bestell dir beide und schick die, die dir weniger gefällt, wieder zurück. Das ist mittlerweile ja bei einigen Anbietern möglich.) und diese Frage nocheinmal für dich selber klären ;)

    Also meine Meinung kennst du jetzt :great:
     
  9. Monkey Man

    Monkey Man Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.05
    Zuletzt hier:
    12.02.12
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 30.01.06   #9
    ..und habe mich beraten lassen.

    Der Verkäufer meint, ich solle mir auf jeden Fall eine Epiphone holen !
    Die wären (auch äusserlich !) wesentlich näher am Original (Gibson).

    Die LTD wäre gar nicht gut, da das Modell
    1. viel zu schwer sei

    2. Der Klang miserabel (?) sei

    Fakt ist :
    Die LTD400 war gar nicht verfügbar im Laden
    Der Laden hing voller Epiphones

    So konnte ich sie nicht 1:1 vergleichen (leider)
    ...da ich ihm nicht so sehr glauben möchte
    Was drin hängt muß raus...und was nicht da ist, das kann nicht verkauft werden
    ...mehr möchte ich nicht dazu sagen. Kann sich jeder selber denken.
     
  10. Schwedenshredder

    Schwedenshredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    1.08.14
    Beiträge:
    1.273
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.013
    Erstellt: 30.01.06   #10
    Mehr braucht man auch net zu sagen. Der Kerl will einfach nur verkaufen, das hast du schon richtig erkannt. Vor allem sind seine Argumente schwach. Das Gewicht sagt nichts über den Sound aus. Ich hab seit knapp 2 Stunden eine Framus Diablo Pro, die ist ein absolutes Fliegengewicht und steckt was Sound angeht jede Paula die ich je gespielt hab(und das waren einige :) ) in die Tasche. Und Punkt zwei ist ja mal absoluter Schwachfug, ob die schlecht klingt entscheidet jeder für sich selbst.

    Ich würd von den beiden zur Eclipse raten, aber mit den Duncans. Ich hab beide Varianten SD/Emg probegespielt und musste auch sagen, dass die Duncans wesentlich runder und wärmer klangen.
     
  11. OosmAiden

    OosmAiden Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    9.01.11
    Beiträge:
    400
    Ort:
    On the Rox
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 21.04.06   #11
    hi,

    ich habe soeben die ltd erstanden, besteht hier denn Interesse an einem Review? Vorweggenommen, die epi steckt sie 1000mal in die Tasche (ich habe sie im direkten Vergleich gespielt) und erscheint mir schlichtweg ideal^^
     
  12. Boozy

    Boozy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.07
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 21.04.06   #12
    Würde dir auch, obwohl ich epi spiele mittlerweile zur ltd raten...
    Leider ist es find ich sehr schwer geworden ne vernünftige epi zu finden, allerdings wenn man eine in die Finger kriegt bin ich nach wie vor überzeugt dass es absolut gute gitarren sind...bin mit meiner nach wie vor sehr zufrieden..
     
  13. OosmAiden

    OosmAiden Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    9.01.11
    Beiträge:
    400
    Ort:
    On the Rox
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 21.04.06   #13
    ähm.. der thread ist schon älter ich wollte nur ein review anbieten :p
     
  14. Boozy

    Boozy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.07
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 21.04.06   #14
    *grins*
     
  15. G.A.S.Mann

    G.A.S.Mann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.733
    Zustimmungen:
    170
    Kekse:
    5.429
    Erstellt: 02.05.06   #15
    Hallöchen!
    Wäre sehr interessiert an einem review, da die EC400AT mit den SD's ja anscheinend eine echt gute Alternative zur Epi sein könnte.
    Würde mich freuen, bald was über deine Neue zu lesen.
    Grüße, tüdelü
     
  16. OosmAiden

    OosmAiden Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    9.01.11
    Beiträge:
    400
    Ort:
    On the Rox
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 02.05.06   #16
  17. ChristopherK

    ChristopherK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.06
    Zuletzt hier:
    25.08.09
    Beiträge:
    119
    Ort:
    Scar
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 02.05.06   #17
    Wollte euch (da es ja irgendwie zum Thema passt) fragen, was ihr über die "Epiphone Elitist Les Paul Studio" denkt.

    Die ist ja auch annähernd noch im genannten Preisbereich.
    Wollte sie nämlich heute testen, nur hatte die keiner im Laden.
    -Anscheinend hat sie ja einen durchgehenden Hals und gutes Holz.
    (Ist sie nur wegen der "billig wirkenden" Optik so ein "Schnäppchen"?)

    Ich schwanke nämlich zwischen folgenden Modellen:
    Aus der Elitist Serie: LP Custom, LP Studio
    Das Original "Gibson LP Studio" - die mir in schwarz auf den Bildern sehr zusagt.

    Nur konnte ich die genannten leider noch nicht sehen (nur im Netz...... -was ja leider nicht viel aussagt).
     
  18. KingoftheRing

    KingoftheRing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.05
    Zuletzt hier:
    5.10.11
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    56
    Erstellt: 03.05.06   #18
    ich hab mir jetzt nicht alles durchgelesen also evtl wurde es schon gesagt

    aber eine LTD ab der 400er serie hat ein qualitäts und verarbeitungslevel das keine epiphone je haben wird

    eine EC 400 ist mMn auch besser als jede GIBSON LP special oder studio
    und eine EC klingt kein bischen wie eine SG auch wenn sie nicht nach einer les paul klingt von einer SG ist sie noch weiter entfernt
     
Die Seite wird geladen...

mapping