Epi LP -> Gibson Pickups

von VintageBalu, 19.10.07.

  1. VintageBalu

    VintageBalu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.07
    Zuletzt hier:
    3.12.15
    Beiträge:
    1.364
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    7.769
    Erstellt: 19.10.07   #1
    Hallo,
    ich habe eine Epi Paula.
    Ich möchte meinen Steg Humbucker wechseln. Unplugged gefällt mir der Sound, aber plugged klingts ein bisschen matschig und drucklos.
    In Frage kommen der Angus Young Signature Humbucker, oder der 498T.
    Habe gehört, dass der Angus-Pickup alles aus dem Holz einer Gitarre rausholt, was rauszuholen ist, stimmt das??
    Wenn ja, wäre das doch die beste Lösung, wenn mir der klang der Gitarre unplugged gefällt, oder nicht?

    Desweiteren sind die Pickups ja vieradrig (soweit ich weiß?), wie muss ich die dann verlöten um vollen Humbucker-Sound zu haben? In einer Paula von Gibson sind die da auf Humbucker, Parallel oder Singlecoil standartmäßig geschaltet?

    Danke im Vorraus
     
  2. DerOnkel

    DerOnkel HCA Elektronik Saiteninstrumente HCA

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    4.003
    Ort:
    Ellerau
    Zustimmungen:
    347
    Kekse:
    35.988
    Erstellt: 20.10.07   #2
    Was auch immer Du damit meinst. Das scheint mir eine der vielen nichtssagenden Aussagen zu sein, von denen das Internet und die Herstellerprospekte voll sind! Am besten, Du vergisst diesen Blödsinn ganz schnell wieder!
    Das, was Du hörst, ist niemals das, was über die Tonabnehmer übertragen wird. Siehe dazu den Beitrag Der Klang von Akustik- und Elektrogitarre im Vergleich.
    Ja, sie haben einen Vieraderanschluß. Wie sie verdrahtet werden müssen, ist hier zu finden.

    Mit ein wenig Eigeninitiative hättest Du diese Infos auch leicht selber bei Gibson finden können!

    Humbucker werden in der Regel alle in Reihenschaltung betrieben. Es gibt da nur ganz wenige Ausnahmen.

    Ulf
     
  3. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 20.10.07   #3
    Wenn Du klanglich näher an eine echte Gibson kommen willst, sind Gibson Pickups gut um eine Epi upzudaten. Habe ich damals mit meiner Epi LP auch gemacht, fand ich auch recht gut so.

    Wenn Du interesse an einem original Gibson 498T (Stegpickup einer standard Paula) hast, melde Dich via PN bei mir, habe gerade einen satz (498T + 490R) hier rumfahren.
     
  4. VintageBalu

    VintageBalu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.07
    Zuletzt hier:
    3.12.15
    Beiträge:
    1.364
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    7.769
    Erstellt: 21.10.07   #4
    Hab dir eine PN geschrieben, aber auch hier nochmal: JA würde ich dir abkaufen!
     
Die Seite wird geladen...

mapping