epi LP standart limited edition

von -the-strokes-, 09.03.06.

  1. -the-strokes-

    -the-strokes- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 09.03.06   #1
    hiho
    wollte mal hören, was ich davon haltet, dass die limited edition besser verarbeitet und bessere pickups haben soll.

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=7395087427&ssPageName=STRK:MEWA:IT

    oder sind vlt nur die pickupkappen abgemacht worden? ;)

    will ja eigtl irgendwas aus japan, tokai usw.... aber sind ja so schwer zu bekommen :-/

    wäre die limited edition also auch ne gute alternative...besser als die normalen epi standart...?

    thx
    greez
     
  2. Peda

    Peda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.325
    Erstellt: 09.03.06   #2
    also ich habe noch nichts von dem modell gelesen, den mechaniken zu urteilen ist sie auch schon n jahr oder 2 alt...

    am sinnvollsten wäre anspielen, aber das is ja schlecht möglich :o

    ganz ehrlich: n kauf ins blinde würd ich nicht wagen
     
  3. -the-strokes-

    -the-strokes- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 09.03.06   #3
    wenn ich ehrlich bin find ich die alten mechaniken um einiges geiler als die chrom grover dinger..^^
     
  4. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 09.03.06   #4
    Es wurden "heissere" Tonabnehmer eingebaut, der Typ wird nicht genannt ? ;)
    Und limited: Also mir sagt diese limited Version nichts, sieht nach normalem Honey Burst aus. Aber es gab soviele limited Versionen bei Epi...

    Aber ich bezweifle doch sehr stark, dass sie qualitativ besser sein soll als eine normale Standard/Classic, da wird sich nicht viel tun.
     
  5. -the-strokes-

    -the-strokes- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 09.03.06   #5
    ja das dacht ich nämlich iwi auch


    arghs hab schon bald geburtstag und will zum 18 ne geile gitarre ala tokai :D.... aber die bekommt ma ebne nich so durch fingerschnippen ... grml ^^
     
  6. Peda

    Peda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.325
    Erstellt: 09.03.06   #6
    die grover sind aber eindeutig stabiler
     
  7. Lightmanager

    Lightmanager Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.155
    Ort:
    Ellenberg
    Zustimmungen:
    134
    Kekse:
    5.519
    Erstellt: 10.03.06   #7
    Na ja, wie das Prädikat "Limited" bei Epi vergeben wird, ist mir teilweise schon ein Rätsel.
    Bei diesem Modell liegt´s wahrscheinlich an der Farbe, das ist kein Honeyburst sondern ein Tobacco Sunburst, sieht man relativ selten. Stammt vermutlich aus der selben Serie wie meine "Translucent Black Flametop", die ich in der Lackierung so auch nie wieder gesehen hab. Die Gitarre dürfte also so ungefähr aus dem Jahr 2002 stammen.

    Grundsätzlich ist es eine normale Standard. Was die "heißeren" Pickups angeht, da wäre ich skeptisch - da würd ich vorher den Verkäufer mal fragen, welche Marke da verbaut ist. Ich persönlich würde da eher auf die originalen Pickups setzen, die Gibson designed Pickups sind nach meiner Meinung beachtlich (wenn man Preis - Leistung betrachtet).

    Alles in allem bin ich der Meinung, dass der Preis für eine gebrauchte Standard zu teuer ist.

    Wenn Du ne hübsche Les Paul suchst, ich verkauf grade eine meiner Epi Ace Frehley Signatures - kommt serienmäßig mit 3 DiMarzio Super Distortion Pickups.
    Bei Interesse schick mir ne PM.
     
  8. Skorpion

    Skorpion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.05
    Zuletzt hier:
    25.07.13
    Beiträge:
    63
    Ort:
    Genthin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 10.03.06   #8
    Das Teil entspricht abgesehen von der Farbe (habe HCS) genau meiner EPI Classic Baujahr 2000 in Korea. Die hat den gleichen limited edition Aufkleber, hatte die gleichen Original-Tuner und recht heiße Original-PU´s (Bridge 13,1k, Neck 8,7k) ohne Kappen. Sie klingt zwar recht gut, ist aber qualitativ nicht besser als andere EPI´s. In meiner ist z. B. kein Stück Mahagony verbaut.
    Preislich halte ich diese Auktion für völlig überteuert. Ich habe meine Classic Plus gebraucht ohne jeden Makel für 250,00 Euro bekommen. Da hatte sie schon einen Gibson P94 am Hals und weitere Aufwertungen. Den ausgetauschten originalen Hals-PU gab es lose dazu.
     
Die Seite wird geladen...

mapping