Epiphone Les Paul Special ll (GT)

P
pinsel
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.06.20
Registriert
11.07.10
Beiträge
9
Kekse
0
Hallo
Ich spiele schon seit einigen Jahren Akustikgitarre und plane jetzt auf E-Gitarre umzusteigen.
Jetzt meine Frage:
Sind die Epiphone Les Paul Special ll und die Epiphone Les Paul Special ll GT bis auf das Tremolo identisch?
Oder könnt ihr mir für den Anfang eine andere Einsteigergitarre für max. 180€ empfehlen?

Mfg Pinsel
 
schmendrick
schmendrick
R.I.P.
Zuletzt hier
20.11.18
Registriert
06.02.07
Beiträge
11.446
Kekse
51.636
Ort
Aue
Oder könnt ihr mir für den Anfang eine andere Einsteigergitarre für max. 180€ empfehlen?
Jederzeit, und es wird wesentlich einfacher wenn es keine Les-Paul-Form sein muss...
 
P
pinsel
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.06.20
Registriert
11.07.10
Beiträge
9
Kekse
0
Wär gut wenn in Les Paul Form.
Aber wenn nicht, dann auch ok.

pinsel
 
Rod Gonzalez
Rod Gonzalez
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.10.14
Registriert
04.03.06
Beiträge
230
Kekse
273
Oder auch gerne mal bei Ibanez und Yamaha nachschauen.
 
P
Powderfinger
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.09.11
Registriert
10.04.08
Beiträge
118
Kekse
87
Vielleicht eine gebrauchte Epi Les Paul Studio? Wobei auch die Standards manchmal für um 200€ bei ebay zu kriegen sind.
 
Amnesic Aphasia
Amnesic Aphasia
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.03.21
Registriert
31.10.03
Beiträge
12.151
Kekse
70.753
Ort
Novaesium
Hi pinsel,

auch ich bin mit der Special II von Epiphone angefangen und ich muss sagen: "....näääää!"
Aber das hatte weniger mit der Bespielbarkeit zu tun, als eher mit dem flachen Brett und dem Toggle Switch an falscher Stelle und nur zwei Poti's. Sie hat halt keine gewölbte Decke und bei mir kam da nie so richtig das Les Paul Feeling auf.
Also ging ich über zur "HARLEY BENTON HBL400BK" und muss sagen, die hat mich sehr fasziniert. Ich fand die immer sau stark. Auch nachdem ich teurere Epiphone's hatte, mochte ich die immer super gerne. Man mag es eigentlich nicht glauben, aber das war halt so. Leider habe ich sie vor ein paar Jahren verkauft. Gerne würde ich sie heute noch mal an meinen Amp stecken und mal mit einer Gibson vergleichen. Die Les Paul Form ist soweit gegeben, nur soweit ich mich erinnern kann ist der Cutaway etwas spitzer ausgeschnitten.
Die Gitarre kostet so wenig, das man sich locker noch mal einen Monat später Alnico II Pro's reinmachen könnte. Und dann hast du eine verdammt gute Einsteigergitarre (nicht zu vergessen, für dein Budget).
 
G
gonzo-lee
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
09.06.11
Registriert
12.01.09
Beiträge
1.418
Kekse
7.292
Seit wann baut Epiphone in Indonesien?:gruebel::eek:

Seit Jahren. Allerdings bisher meist nur die Jazz Modelle, evtl. auch Akustik?
Neuerdings also bestimmt schon 2 Jahre auch Paulas, die Special und neu die Custom. Wobei man bei den Custom Exemplaren nicht besonders viel gutes gehört hat.
Sehr leicht und ziemlich schludrig verarbeitet. Ich würde den Standort aber nicht zu hoch beurteilen, letztendlich ist es egal "wer" das Teil "wo" baut, sondern das "wie" ist wichtig. Das kann sich täglich ändern und die Jazz Teile aus Indonesien waren bisher eigentlich recht gut wenn es stimmt was mir zu Ohren gekommen ist.
 
Erdnussflipp
Erdnussflipp
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.11.19
Registriert
01.01.08
Beiträge
92
Kekse
10
Ort
Schongau
ok merci für die schnelle antwort:)
 
Stoner
Stoner
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.12.20
Registriert
06.12.04
Beiträge
2.824
Kekse
15.788
Ort
Berlin
Die Vibratos (Tremolo ist ein laut/leise-Effekt) in der Preisklasse sind in der Regel nicht zu benutzen, ohne dass sich die Gitarre erheblich verstimmt. Es gibt in der Tat auch wenige LPs in der Preisklasse, bei denen ich ein Blindkauf riskieren würde. Das hängt aber einfach mit den auf dem Markt verfügbaren Modellen zusammen.
Also zwei dicke Minuspunkte. :D

Als Einsteigerinstrumente sind Stratocaster aufgrund ihrer Flexibilität sehr geeignet. Als Anfänger ist ein solides Instrument, auf dem man seine ersten Gehversuche macht, sehr viel wichtiger als die Form/Farbe/Specs/... Im Laufe der Zeit verändert sich der Geschmack meist eh.

Also, die Squier Strats sind in der Preisklasse wirklich zu empfehlen.
Wenn du dein Budget erhöhen kannst, dann eröffnen sich wiederum ganz andere Wege und Möglichkeiten... ;)
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben