Epiphone Les Paul Ultra 3 - Erfahrung, Beratung?

von andyxxyy, 30.03.12.

Sponsored by
pedaltrain
  1. andyxxyy

    andyxxyy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.12
    Zuletzt hier:
    12.11.12
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.03.12   #1
    Hey zusammen :)

    Ich hab mich mal im Internet umgesehen und habe eine für mich ansprechende E Gitarre gefunden. Die Epiphone Les Paul Ultra 3.
    Hat zufällig einer von euch die zufällig oder hat sie schon gespielt? Wie ist sie? Ist sie das Geld wert?

    Möchte noch erwähnen, dass ich mir auch einen Verstärker kaufen möchte. Taugt der Bugera 6260 - 212 was?

    Bitte um Antwort :)
     
  2. Principessa

    Principessa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.11
    Zuletzt hier:
    26.07.12
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
  3. memighty

    memighty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.11
    Zuletzt hier:
    17.07.17
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    613
  4. Pepperidge

    Pepperidge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.10
    Zuletzt hier:
    29.05.17
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Bern
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    2.093
    Erstellt: 03.04.12   #4
    Würde auf jeden Fall zum Vergleich noch eine Gibson im unteren Preissegment anspielen.
     
  5. Mcralfix

    Mcralfix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.12
    Zuletzt hier:
    27.05.14
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.04.12   #5
    Gute Erfahrung mit dem Ultra Konzept. Die Humbucker lassen sich durch Tausch noch perfektionieren und wenn es noch ein Tremolo braucht, geht auch das.
    Lange Rede ... Epiphone hat da was tolles auf die Beine gestellt, das sich noch ein wenig verbessern lässt. Ich finde, dass der Gibson Aufpreis für weit weniger Flexibilität in der Studio Klasse bald nicht mehr gerechtfertigt ist.
     
Die Seite wird geladen...

mapping