Ist die Epiphone Les Paul Ultra 3 für Thrash/Groove Metal geeignet?

von Deconstruction, 16.11.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Deconstruction

    Deconstruction Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.16
    Zuletzt hier:
    14.02.18
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 16.11.16   #1
    Guten Tag,
    ich wollte fragen ob die Epiphone Les Paul Ultra 3 für Thrash/Groove Metal geeignet ist oder ob ich mir lieber eine Dean Ml 79f holen soll.
    Vielen Dank schon mal im vorraus.
     
  2. stonarocka

    stonarocka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.11
    Zuletzt hier:
    17.06.18
    Beiträge:
    4.054
    Ort:
    ...nahe Kufstein
    Zustimmungen:
    1.484
    Kekse:
    4.912
    Erstellt: 16.11.16   #2
    Ohne die Gitarren zu kennen sag ich mal : Ja!

    Die Frage ist doch eher, welche der beiden Äxte für dich geeignet ist, sind ja schon allein komplett andere Formen ... probiers aus. ;)
     
  3. musikuss

    musikuss Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.07
    Beiträge:
    11.178
    Zustimmungen:
    3.398
    Kekse:
    32.939
    Erstellt: 16.11.16   #3
    Geeignet sind sicher beide, es kommt drauf an welche Dir besser gefällt ..

    Apropos Metal und Epiphone .. wenn Epiphone würde ICH eher hierzu greifen.

    [​IMG]



    Fette Les Paul mit Gold Cover EMGs und fettem Hals.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  4. Deconstruction

    Deconstruction Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.16
    Zuletzt hier:
    14.02.18
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 16.11.16   #4
    Mir gefällt halt irgendwie dieser Vintage style bzw die farbe der Ultra 3 und der Dean Ml 79f bin mir bloß unsicher vom sound her
     
  5. musikuss

    musikuss Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.07
    Beiträge:
    11.178
    Zustimmungen:
    3.398
    Kekse:
    32.939
    Erstellt: 16.11.16   #5
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. Deconstruction

    Deconstruction Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.16
    Zuletzt hier:
    14.02.18
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 17.11.16   #6
    wäre es ratsam bei der epiphone ultra die pickups zu tauschen ?
     
  7. Paruwi

    Paruwi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.12
    Beiträge:
    6.603
    Zustimmungen:
    7.725
    Kekse:
    22.331
    Erstellt: 17.11.16   #7
    nicht bevor du die Gitarre selbst gespielt hast.....:D
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  8. benny barony

    benny barony Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Beiträge:
    5.979
    Ort:
    Brounschwaaich
    Zustimmungen:
    2.740
    Kekse:
    15.207
    Erstellt: 17.11.16   #8
    Brauchst Du den NanoMag? Ansonsten würde ich auch noch einen Blick auf die Tribute Plus von Epiphone werfen, die gibt es auch in der entsprechenden Optik.

    [​IMG]

    Nur das Schlagbrett fehlt, kann man ja "nachrüsten". Ich bin mir zwar fast sicher, dass die Pickups Dir für Deine Musik nicht taugen :-)D), aber die ließen sich recht gut verkaufen und würden mindestens den Grundstock für ein Paar nach Deinem Geschmack legen.

    Außerdem hat die Tribute (als Einzige bei Epihone? Paruwi?) eine echte Ahorndecke und nicht nur das Furnier. Ich finde, dies wirkt sich durchaus auf den Klang aus, wodurch es wieder Geschmackssache ist, aber mir persönlich gefällts etwas besser.
     
  9. Deconstruction

    Deconstruction Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.16
    Zuletzt hier:
    14.02.18
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 17.11.16   #9
  10. Watt83

    Watt83 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.07
    Zuletzt hier:
    18.06.18
    Beiträge:
    1.275
    Ort:
    Raum Koblenz
    Zustimmungen:
    444
    Kekse:
    1.302
    Erstellt: 17.11.16   #10
    Nimm die epiphones mal selber in die Hand.Ich hatte bisher noch keine neuzeitliche epiphone in der hand die mich auch nur ansatz weise im sound begeisteren konnte.Ich persönlich kann denn ganzen hype um epiphone nicht nachvollziehen.

    da würde ich jederzeit z.b eine Dean vorziehen besonderes wenn sie die usa-pickups hat.

    Aber wie gesagt mach dir selber ein bild.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  11. Brocke

    Brocke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.15
    Zuletzt hier:
    21.06.18
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    220
    Kekse:
    699
    Erstellt: 17.11.16   #11
    Ich fand die Ultra III total "leblos".
    Das einzige was mir gut gefiel, war das eingebaute Stimmgerät im PU-Rahmen.

    Gruß Jörg
     
  12. Silenzer

    Silenzer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.15
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    403
    Kekse:
    1.702
    Erstellt: 17.11.16   #12
    Geht aufjedenfall mit der Gitarre. Musst dir auch nicht so den Kopf machen, wenn sie Humbucker hat, sollte es gehen.
    Du weisst nicht zwingend was für einen Sound du am Ende bekommst nach eine Pickuptausch. Besser wäre es, wenn du eine Gitarre hast die dir sofort gefällt. Andererseits, falls du gerne bastelst, kannstes ausprobieren.

    Vorm Pickuptausch würde ich erstmal gründlich antesten mit den Amps, die du besitzt.

    Ist der Session bei dir in der Nähe? Dann fahr hin und teste sie oder lass sie dir andernfalls schicken. Der Preis passt dir offensichtlich, dann steht dem nichts im Wege.
     
  13. Brazolino

    Brazolino Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.12
    Zuletzt hier:
    21.06.18
    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    499
    Kekse:
    4.560
    Erstellt: 17.11.16   #13
    Das sollte man vielleicht eher machen, wenn man die "normalen" Epiphone-Pickups drin hat oder zumindest die, die sie vor etlichen Jahren noch verbauten (ich hatte sie bei einer LP Studio und einer LP Standard durch Gibson BB Pros bzw. das "Hot Rodded"-Set von Seymour Duncan getauscht und die Ergebnisse waren phänomenal).

    In dieser sind aber die neueren Pro-Bucker drin, die - nach allem, was ich bisher gehört und gelesen habe - ziemlich anständige Pickups sein sollen. Insofern möchte ich mal bezweifeln, dass sich durch einen Austausch solche Aha-Erlebnisse einstellen. Wenn du also nicht gerade irgendwelche besonderen Wünsche hast (z.B. aktive Pickups oder passive mit einer bestimmten Charakteristik), kannst du die eigentlich guten Gewissens drin behalten.
     
  14. Stratz

    Stratz Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.03.13
    Beiträge:
    3.423
    Zustimmungen:
    1.801
    Kekse:
    11.810
    Erstellt: 17.11.16   #14
    Ich würde mir keine Gitarre mit USB-Anschluss holen, wenn ich die Features nicht wirklich brauche. So 100% ideal sind die Probucker für Thrash nicht, gehen tut das schon, aber bei der ganzen Technik in der Ultra kann es auch sein, dass ein PU-Wechsel gar nicht so einfach ist.
     
  15. Deconstruction

    Deconstruction Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.16
    Zuletzt hier:
    14.02.18
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 17.11.16   #15
    was wäre mit der
    Prophecy Les Paul Custom Plus Ex ?
     
  16. Deconstruction

    Deconstruction Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.16
    Zuletzt hier:
    14.02.18
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 17.11.16   #16
    was für eine E gitarre kannst du mir empfehlen ?
     
  17. Brocke

    Brocke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.15
    Zuletzt hier:
    21.06.18
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    220
    Kekse:
    699
    Erstellt: 17.11.16   #17
    Ich bin letztendlich bei einer Gibson LPJ gelandet. Ist oder war das günstigste Gibson Modell aber für mich eine vollwertige Les Paul.
    Die Ultra III ist durch ihre Technik schon sehr speziell und mir fehlte das gewisse "Mojo". Grundsätzlich gibt es aber auch immer wieder gute Epiphone Paulas.

    Gruß Jörg
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  18. Deconstruction

    Deconstruction Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.16
    Zuletzt hier:
    14.02.18
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 17.11.16   #18
    wie sieht es mit der prophecy ex aus?
     
  19. musikuss

    musikuss Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.07
    Beiträge:
    11.178
    Zustimmungen:
    3.398
    Kekse:
    32.939
    Erstellt: 18.11.16   #19
    Geh am besten mal nen Tag in ein großes Musikgeschäft und spiel querbeet alles an.

    Sich jetzt hier 154 Vorschläge abzuholen bringt DIR garnichts, weil hier niemand wissen kann was Dir wirklich am besten gefällt.

    Also auf zu Thomann, Musicstore, Musik-Produktiv, Session und Co.
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  20. Brocke

    Brocke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.15
    Zuletzt hier:
    21.06.18
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    220
    Kekse:
    699
    Erstellt: 18.11.16   #20
    Das ist im Grunde das Beste was du tun kannst.
    Den richtigen Sound bekommt man fast mit jeder Gitarre hin. Da helfen Pedale und EQs.
    Wichtiger ist, dass sich die Gitarre gut anfühlt. Sie sollte auch ziemlich geil aussehen (dir gefallen), denn nur so bekommt man immer wenn man dran vorbei geht auch Lust sie in die Hand zu nehmen und zu spielen.
    Falls du zu weit von größeren Musikhäusern entfernt wohnst, dann bestell dir halt ein paar Gitarren zum Testen. Es gibt auch Onlinehändler mit Rechnungskauf, dann musst du in den ersten zwei Wochen nicht mal was bezahlen. Ist vielleicht nicht die feine, englische Art aber nicht jeder hat das Glück nen Händler in der Nähe zu haben.

    Gruß Jörg
     
Die Seite wird geladen...

mapping