EPIPHONE LPSTDHCS - kaufen oder nicht?^^

von Bongat1000, 13.11.05.

  1. Bongat1000

    Bongat1000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    10.05.09
    Beiträge:
    244
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    75
    Erstellt: 13.11.05   #1
    Wollte mich eigentlich in nem musikgeschäft beraten lassen und mir da ne gitarre kaufen, hab aber grad n bissl bei thomann gestöbert und da man da ja sowieso ne 30 tage geld zurück garantie hat dacht ich mir da kann ich ja eigentlich nix falsch machen...


    deshalb meine frage:
    was haltet ihr von der hier:
    https://www.thomann.de/epiphone_les_paul_standard_cherry_sunburst_prodinfo.html

    taugt die was?
    is die anfängergeeignet? (spiele ca. 2 monate)
    is das preis-leistungs-verhältnis ok?
    werde ich damit auch in 2 jahren noch glücklich sein?^^


    bin ma auf eure antworten gespannt =)
     
  2. TR Metal

    TR Metal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    24.06.13
    Beiträge:
    607
    Ort:
    @home
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    216
    Erstellt: 13.11.05   #2
    ja ist gut das ding habe es seit einer woche spiele auch seit 2 monaten, allerdings würde ich sie von jemandem anspielen lassen der gut ist bei mir war es der lehrer.
    thomann liefert sehr schnell kann ich empfehlen!
     
  3. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
  4. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 13.11.05   #4
    habe dieselbe seit nem vierteljahr und bin sehr zufrieden damit. auch von der verarbeitung und spielgefühl her.

    -anfängergeeignet ... hmm naja ... sie hat modellbedingt einen sehr dicken hals, was jedoch nicht jeden stört, am besten wäre anspielen, weil geschmackssache.
    -preis-leistung ist so'ne sache. es soll recht viele schwarze schafe unter den epi-gitten geben... das spricht nicht für epiphone obwohl ich mich genausowenig beschweren kann wie unser anderer gitarrist (er spielt eine the dot).
    am besten dir zuschicken lassen, anspielen und wenns nicht passt, warum auch immer oder sie dir nicht gefällt wieder zurückschicken. ist zwar etwas stress, aber besser als was gekauft was nicht gut ist oder nicht gefällt. thomann ist da sehr kulant und akzeptiert dieses "verfahren" auch.
    -wenn sie dir dann wirlich gefällt, wird sie dir in 2 jahren auch noch gefallen. und man kann ja dann mit gewachsener erfahrung auch andere tonabnehmer einbauen, wenn man will weil einem der sound nicht mehr aussreicht.

    übrigens gibts die Epi LP auch noch in HoneyBurst. auf den thomann-bilder kommt die cherry dunkler rüber als sie wirklich ist. sie ist wirklich kirschrot.
    kann dir ja mal ein bild schicken wenn du willst.

    in HoneyBurst:
    https://www.thomann.de/epiphone_les_paul_standard_honeyburst_prodinfo.html
     
  5. Bongat1000

    Bongat1000 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    10.05.09
    Beiträge:
    244
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    75
    Erstellt: 13.11.05   #5
    jo wär cool wennde mir ma nen bild schicken könntest!

    zu rot muss es ja nun doch auch nicht sein^^

    email addy is christian.mayer<at>gmail<punkt>com

    thx!!
     
  6. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 13.11.05   #6
    so, bild hab ich dir geschickt.
    @topic: am anfang war sie mir zu viel rot.
    aber eigentlich ist sie wunderschön, allerdings muss man sich darangewöhnen wenn man eigentlich so eine ähnliche (von der lackierung her) haben wollte wie kirk hammett auf der st. anger dvd spielt.
    dennoch war mir wichtiger, dass sie gut verarbeitet ist, weshalb ich sie nicht zurück geschickt habe.
     
  7. Bongat1000

    Bongat1000 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    10.05.09
    Beiträge:
    244
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    75
    Erstellt: 13.11.05   #7
    och sooo grell sieht das rot auf dem bild auch nciht aus (thx fürs schicken btw!)... ich glaub das geht schon i.O. mit der farbe
     
  8. AngelOfDeath

    AngelOfDeath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    29.02.16
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    98
    Erstellt: 14.11.05   #8
    was ihr spielt 2 monate gitarre und meint schon ihr braucht eine neue ???
    warum nicht erstmal das aktuelle teil verkratzen, fallen lassen und draufrumkloppen als anfänger, anstatt sich so früh eine neue zu kaufen die ihr dann abspielt :confused:
     
  9. Lightmanager

    Lightmanager Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.155
    Ort:
    Ellenberg
    Zustimmungen:
    134
    Kekse:
    5.519
    Erstellt: 14.11.05   #9
    Was ist denn das für ne Aussage? Wenn er ne neue Gitarre kaufen will, dann soll er doch. Es soll ja auch Leute geben, die auf Ihr Instrument aufpassen...

    Zurück zum Thema:
    Besagte Epi war auch meine erste Gitarre, die ich vor 14 Jahren gekauft hab. Ich spiel sie heute noch regelmäßig und bin nach wie vor sehr zufrieden...im Lauf der Zeit hat sie allerdings neue Pickups und Hardware bekommen, wobei die Gibson designed Pickups die die neuen Standards haben, nicht schlecht sind (damals war das leider noch nicht so).

    Preis Leistung ist ok, da gibt´s nix zu meckern.

    Übrigens, ich würd Dir auch die Honeyburst Lackierung empfehlen, die in Cherry Sunburst sieht man meiner Meinung nach zu oft.
     
  10. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 14.11.05   #10
    nein, ich spiele schon viel länger :D

    ich hab ja auch nicht gesagt, dass es ein grelles rot ist. ist halt kirschrot, also eine rot was eher in die richtung wein-farben geht. und richtig "rot" ist sie ja auch nur am rand des korpus, dann gehts ja in die richtung heller. und die farbe find ich auch sehr schön, war halt nur gleich am anfang, wenn man nur die thomann-bilder kennt, eine kleine umstellung....
     
Die Seite wird geladen...

mapping