2. Gitarre

von ~*MetalQueen*~, 31.05.08.

  1. ~*MetalQueen*~

    ~*MetalQueen*~ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.07
    Zuletzt hier:
    2.10.09
    Beiträge:
    133
    Ort:
    nähe Heilbronn (B-W)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 31.05.08   #1
    Hi

    Also als erste ma ich weiß es gibt schon viele Themen darüber, welche mir auch sehr beim Kauf meiner E-gitarre sehr geholfen haben ^^

    Naja nun hab ich diese gitarre schon 5 Monate un bin immer noch immer ganz Feuer und Flamme für sie (und natürlich für´s spielen xDD). Ich komm relativ gut vorwärts (hab früher akustik gespielt) und hab au schon viel neues gelernt. Nun bin ich aber an den Punkt gekommen (ich spiel grade die orginal Bücher zu den CD "Fallen" und "The open door" von Evanescence durch) dass ich sehr viel umstimmen muss weil diese Band wirklich für jedes 2. Lied n anderes Tuning benutz :screwy: . Da ich diese Band aber über alles liebe und die Songs einfach hammer sin möchte ich das in Kauf nehmen und mir die Prozedur mim Umstimmen auf mich nehmen.

    Jetzt zu meinem eignetlichen Prob. Ich hab zwar schon ne E-Gitarre (Ibanez GRG 270-B) aber diese besitzt ein Floyd Rose System und ist daher etwas sch**** zum umstimmen (wobei wenn sie ma gestimmt is echt super lange hält). Mein Gitarren Lehrer hat mir dann erklärt dass sich die Gitarre halt sobald man diese Blöcke vorne auf macht sich die ganze Gitarre verstimmt un dann halt erst ma die Gitarre umstimmen muss un später wieder zurückstimmen, Blöcke auf, Blöcke zu. Naja lange Rede kurzer sin er hat gemeint es wär praktischer wenn ich mir noch ne zweite Gitarre kaufen würde. Es würde au schon ne billige für 50€ reichen. Jetzt hab ich mir aber gedacht wenn ich schon n zweite kauf un dann damit au viele Lieder noch spiel, möchte ich au etwas einigermaße gescheides.

    Da ich schon (meiner Meiung nach) ne sehr gute Gitarre hab möchte ich aber wiederrum net soo arg viel für ne zweite ausgeben. Ich hätte da so um die 100€ gedacht. Ich weiß viele sagen jetzt wieder "ja da kriegt man nur schrott für" etc. Der Kumpel meines Freundes hat jedoch auch n paar billigere, darunter auch die Flying V von Thomann vom ersten Link, die halt gut Eingestellt un die klingen seiner Meinung nach (un ich vertrau ihm weil er selber sehr viel mit Gitarren zu tun hat) sehr gut.

    Hab mich jetzt ma n bissl bei Musik Servic und bei Thomann umgeschaut^^.



    http://www.musik-service.de/dimavery-fv-520-flying-v-prx395762593de.aspx


    (sry für posten von Sachen die nicht von Musik Servic stammen ich hoff ihr nehmts mir net übel ^^"" )

    https://www.thomann.de/de/harley_benton_fv430bk.htm

    https://www.thomann.de/de/harley_benton_hbr10bk_egitarre.htm



    Jetzt ist meine Frage was ihr so von den Gitarren haltet und welche euch persönlich bzw welche allgemein die bessere der drein is?

    Erst ma danke erst ma für´s lesen des halben Romans :D
    und dann danke schon ma im vorraus für die Antworten

    lg
    Linda
     
  2. dogfish

    dogfish Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.07
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.510
    Erstellt: 31.05.08   #2
    Du kannst mir lieber 100 Euro überweisen, ich glaube, das ist besser investiert ;)

    Da du auf der Gitarre ja auch spielen willst, gelten hier die selben Kriterien wie für jeden anderen Gitarrenkauf. Dass eine 110 Euro Gitarre für solche Tuning-Orgien geeignet ist, wage ich nämlich zu bezweifeln.
     
  3. aZjdY

    aZjdY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.07
    Zuletzt hier:
    4.10.15
    Beiträge:
    4.180
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    10.921
    Erstellt: 31.05.08   #3
    Hallo,

    macht echt kein Sinn sich noch so ne 'Billiggitarre' zu kaufen, die Ibanez ist ja auch nicht gerade das ware. Spar lieber weiter und kauf dir dann etwas wirklich Gutes, da haste einfach mehr Spaß dran und es macht einfach mehr Sinn als sich son Schrottteillager aufzubauen :D Und wegen einer Band ständig das Tuning zu wechseln, sry, dafür muss man schon ein wenig bescheuert sein :D

    Mit freundlichen Grüßen
     
  4. RG-Jule

    RG-Jule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.07
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.523
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    5.549
    Erstellt: 31.05.08   #4
    Keine Beleidigungen, okay ;) ?

    Ja, ich kann eigentlich nur wiederholen, dass für eine Zweitgitarre dieselben Kriterien gelten, wie bei jedem anderen Gitarrenkauf auch. Du kaufst dir doch eine neue Gitarre, weil dich das Floyd Rose deiner Ibanez nervt, richtig? Bei solchen preiswerten Gitarren um die 100€ kann es sein, dass dich etwas ganz anderes gewaltig nerven wird: die Stimmstabilität! Ich möchte preiswerte Gitarre nicht schlecht reden. Mit Sicherheit gibt es da annehmbare Modelle. Trotzdem würde ich an deiner Stelle etwas mehr investieren.
     
  5. ~*MetalQueen*~

    ~*MetalQueen*~ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.07
    Zuletzt hier:
    2.10.09
    Beiträge:
    133
    Ort:
    nähe Heilbronn (B-W)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 31.05.08   #5
    mmh... des problem is ich bin noch schüler un bin n bissl vom geld her begrenzt. Was ich mir noch vorstellen könnte wär ne Jackson oder ne ESP für so 279€ rum

    https://www.thomann.de/de/esp_ltd_ax50_blks.htm

    https://www.thomann.de/de/jackson_js30rr_ir.htm


    dafür müsste ich aber erst ma sparen un alles zammen kratzen <.<


    un zum tuning. Würde ich nicht nur wegen der einen Band machen (vllt größten teils), aber ich hab noch mehr lieblingsbands die leider ihre gitarren wie wild umstimmen =/
     
  6. trock

    trock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.07
    Zuletzt hier:
    16.06.15
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    166
    Erstellt: 31.05.08   #6
    muss ads unbedingt "heavy" Design haben???da zahlt man nur fürs Aussehen. Ich rate dir eher sowas wie ne "standart" Squier Stratocaster....Bei so wenig Geld solltest du unbedingt nur auf die Bespielbarkeit und Sound gucken/hören.....das Design sollte dir egal sein...sonst findest du nix gescheites.
     
  7. RG-Jule

    RG-Jule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.07
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.523
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    5.549
    Erstellt: 31.05.08   #7
    Für 200€ mehr - also für um die 300€ - wirst du schon weitaus glücklicher werden, denke ich.
    Wenn einem der Gedanke einer neuen Gitarre durch den Kopf schießt, muss diese ja nicht innerhalb der nächsten 2 Tage im Zimmer stehen. Man sollte sich da schon n wenig Zeit lassen und so lange sparen, bis man das Geld für eine Gitarre zusammen hat, die einem wirklich etwas bringt.

    Du solltest auf jeden Fall mal in einen Laden gehen und nicht überstürtzt irgendwelche Entscheidungen treffen. Gitarren mit diesem "Heavy-Design" sollte man vor dem Kauf unbedingt mal in der Hand gehabt haben, da sie teilweise recht gewöhnungsbedürftig zu bespielen sind, vermute ich.

    Achja, und die Ausrede "Ich bin Schüler" zieht nicht ;). Wenn du nach etwas Hochwertigerem suchst und das Geld nicht langt, kannst du dir ja nen kleinen Job suchen?!
     
  8. Pyron

    Pyron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.05
    Zuletzt hier:
    9.09.09
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    159
    Erstellt: 31.05.08   #8
    Nicht jeder hat noch Zeit für einen Job...
    Speziell wenn man Abi macht oder so... :p
     
  9. ~*MetalQueen*~

    ~*MetalQueen*~ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.07
    Zuletzt hier:
    2.10.09
    Beiträge:
    133
    Ort:
    nähe Heilbronn (B-W)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 31.05.08   #9
    naja abi noch net ganz mach grad meine mittlere Reife :p

    Naja sommerferien kommen un wir ham eh n bissl früher weil wir abschlussklasse sin xD.
    N kleinen Job hab ich eignetlich schon. Ich verteil Werbung wo bei man da net wirklich viel verdient...Da würd ich in 3 jahren noch dort hocken un auf die gitarre sparen xD

    Ne Stratocaster hat ja meist 3 single coils oder 2 un ein humbucker. Ich hät aber gern 2 humbucker weil ich sehr in die richtung Metal tendier. Wiederrum hab ich ja schon ne heavy gitarre (zwar nich vom aussehn aber von der bestückung :rolleyes: )...

    Hat au net vor dass se in 2 Tage hier stehen soll ;) . Wollt mich nur ma rechtzeitig anfangen zu informieren ^^
     
  10. aZjdY

    aZjdY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.07
    Zuletzt hier:
    4.10.15
    Beiträge:
    4.180
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    10.921
  11. RG-Jule

    RG-Jule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.07
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.523
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    5.549
    Erstellt: 01.06.08   #11
    @Pyron: Stimmt schon, aber wie MetalQueen schon selbst gesagt hat, sind ja bald Sommerferien ;).

    @MetalQueen: 3 Jahre? Ich hab mich damit zwar noch nicht so befasst, aber ich kenne Leute, die da 50€ und mehr im Monat verdienen. Und 50€ mehr oder weniger können bei ner Gitarre schon was ausmachen. Aber klar, reich wird man damit natürlich nicht ;).
    Willst du nun wieder eine "Metal-Gitarre" oder soll es diesmal was anderes sein? Fakt ist jedenfalls, dass man auch mit einer Strat mit SSS-Bestückung Metal spielen kann. Der Sound ist dann eben anders als bei einer LP zB.
     
  12. aZjdY

    aZjdY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.07
    Zuletzt hier:
    4.10.15
    Beiträge:
    4.180
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    10.921
    Erstellt: 01.06.08   #12
    Metal und SingleCoil klingt aber ziemlich dünn :D
     
  13. Moshpit

    Moshpit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.06
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    948
    Zustimmungen:
    104
    Kekse:
    3.075
    Erstellt: 01.06.08   #13
    Bei 119 Euro zahlt man für´s Aussehen? Sorry, aber die Aussage finde ich bei der Preiskategorie von der wir hier sprechen geradezu lächerlich.

    Das ist meiner Meinung nach sowieso eine Legende, das Gitarren mit exzentrischen Formen ein schlechteres Preis-Leistungs-Verhältnis haben als klassische Strat oder Paula Formen. Ich glaube das Vorurteil wird gerne von Leuten verbreitet, die einen eher konservativen Geschmack haben und exzentrische Designs gerne als billig oder prollig runtermachen.

    So ganz nebenbei dürfte eine Squier so ziemlich die am wenigsten geeignete Gitarre für einen Sound ala Evanescence sein.
     
  14. RG-Jule

    RG-Jule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.07
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.523
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    5.549
    Erstellt: 01.06.08   #14
    Ich würde den Singlecoil-Sound nicht als dünn, sondern eher als "drahtiger" beschreiben.
    Klar, ein Humbucker passt schon eher zu Metal. Ich wollt nur erwähnen, dass man im Grunde mit jeder Gitarre alles spielen kann ;).
     
  15. MeToZ

    MeToZ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    30.05.11
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 01.06.08   #15
    Ich werf jetzt hier einfach mal wieder meine geliebte IBANEZ RG 321 in den Raum, kostet zwar in zwischen 319 €, aber is bei der e-bucht sicherlich auch günstiger zu bekommen... :great:
     
  16. Bran

    Bran Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    2.260
    Zustimmungen:
    572
    Kekse:
    8.327
    Erstellt: 01.06.08   #16
    Natürlich ist es technisch möglich auch auf einer Strat Metal zu spielen. Aber ich finde, zumindestens bei diesen modernen Kram (cob inflames etc) würde dann der Punch unten rum den die Singecoils nicht haben fehlen. Ich finde Singlecoils durchaus geil aber für so eine art von Musik müssen es meiner Meinung nach schon Hummies sein.

    Ich würde mir an Metalqueens stelle mal ne Epiphone Sg angucken oder bei den Dean Gitarren.

    Gruß

    Achja mir fällt noch gerade ein. Kannst dir eigentlich auch ne Squier Bullet kaufen (antesten Pflicht) die kostet glaub ich so um die 110€ oder so. Und wenn du dann da ne gute gefunden hast, kannst du nen Hummie im Singlecoil Format einbauen.

    Edit: Noch was vergessen, kannst dich ja auch mal hier aufm Flohmarkt umgucken.

    hier z.B.
    http://www.musik-service.de/Musiker-Flohmarkt-fly15646de.aspx
    http://www.musik-service.de/Musiker-Flohmarkt-fly15289de.aspx
     
  17. ~*MetalQueen*~

    ~*MetalQueen*~ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.07
    Zuletzt hier:
    2.10.09
    Beiträge:
    133
    Ort:
    nähe Heilbronn (B-W)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 01.06.08   #17
    danke für die Antworten

    @ LP-Jule
    Des Problem is dass ich des Austragen zusammen mit ner Freundin mach weil des sonst zu viel wär vom gebiet her ^^". Sprich ich bekomm au nur die Hälfte. Aber so an die 30 oder 40 euro werden des vllt wenns hoch kommt au sein.

    @aZjdY
    Ja die hört sich au net schlecht an. Is es eignetlich so wenn ne Gitarre nur zwei Pickups (in dem Fall dann Humbucker) dass sie automatisch mehr "Druck" macht?

    @MeToZ
    Danke für deinen Tipp ;)
    Ich hab aber schon ne Ibanez (ich ich liebe sie xD) un würde ma gern was anderes ausprobieren so in Richtung Jackson, ESP oder Dean Guitars
     
  18. RG-Jule

    RG-Jule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.07
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.523
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    5.549
    Erstellt: 01.06.08   #18
    Oder gleich nach sogenannten Superstrats umschauen, da die HSS-Bestückung haben.

    Am Ende muss dir der Sound ja gefallen. Geh einfach in einen Laden und teste ein paar verschiedene Gitarrentypenaus verschiedenen Preisklassen an, damit du einen Vergleich hast.
    Vielleicht wäre ja auch eine Paula nicht schlecht für dich, aber da solltest du vor dem Kauf schonmal eine in der Hand gehabt haben, da nicht alle mit dem Gewicht klarkommen.
     
  19. ~El Guitarrero~

    ~El Guitarrero~ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.06
    Zuletzt hier:
    16.05.13
    Beiträge:
    602
    Ort:
    Rheda-Wiedenbrück
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.110
    Erstellt: 01.06.08   #19
    Hm, also Metal kann man auch mit SSS spielen, siehe Iron Maiden, jedoch könnte es sein, dass die ganz harten Sachen wirklich etwas schwer damit werden. Ich bringe hier mal wieder den Lieblingsspruch des Boards: Geh in einen Musikladen in deiner Nähe und teste an! Evtl. kommt noch ein Freund oder irgendwer anderes, der Ahnung hat mit und hilft dir. Solche Aktionen helfen einen immer!


    OT: LP-Jule? Superstrats müssen aber nicht zwangsläufig HSS haben oder irre ich mich da. Es gibt doch auch viele mit HSH:confused:
     
  20. aZjdY

    aZjdY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.07
    Zuletzt hier:
    4.10.15
    Beiträge:
    4.180
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    10.921
    Erstellt: 01.06.08   #20
    Superstrat ist ja nur ne abgewandelte Form der Fender Stratocaster, die Pickup Bestückug ist ja Schnuppe, Ob, H-H, H-S-H, H-H, H-S-S nur S-S-S gibts nicht oder? :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping