Epiphone und orginal Gibson Tonabnehmer?

von KarlDoenitz, 16.08.04.

  1. KarlDoenitz

    KarlDoenitz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.04
    Zuletzt hier:
    5.05.05
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.08.04   #1
    Ich hab vor kurzem gehört, dass die epiphone Les Paul Custom orginal Gibson Humbucker haben. is da was dran, oder hat mich der Verkäufer verarscht??? :confused:
     
  2. Melody Maker

    Melody Maker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.04
    Zuletzt hier:
    25.12.13
    Beiträge:
    1.075
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    407
    Erstellt: 16.08.04   #2
  3. Amp Kill Yourself

    Amp Kill Yourself Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.03
    Zuletzt hier:
    4.09.08
    Beiträge:
    377
    Ort:
    Phönix aus der Asche
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.08.04   #3
    sind gibson designed und genau die mülltonabnehmer die man von epis gitarren bis ca. 500 eri kennt.
     
  4. Melody Maker

    Melody Maker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.04
    Zuletzt hier:
    25.12.13
    Beiträge:
    1.075
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    407
    Erstellt: 16.08.04   #4
    Du hast es erfasst. Na ja. Fast.
    Es gibt Ausnahmen. Aber das ist nun mal ein großes Problem bei Epiphone
     
  5. gurkenpflanze

    gurkenpflanze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Zuletzt hier:
    21.12.07
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 17.08.04   #5
  6. Knox-Town

    Knox-Town Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.03
    Zuletzt hier:
    1.07.10
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    12
    Erstellt: 17.08.04   #6
    und die custom "nicke" hat anscheinend auch original gibson PUs
    das ist die schwarze custom mid dem totenkopf drauf
     
  7. Melody Maker

    Melody Maker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.04
    Zuletzt hier:
    25.12.13
    Beiträge:
    1.075
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    407
    Erstellt: 17.08.04   #7
  8. MeatMuffin

    MeatMuffin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.06.06
    Beiträge:
    1.353
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    305
    Erstellt: 17.08.04   #8

    So heißen die Reissue Pickups von Gibson, die dem original PAF nachempfunden sind. Angeblich originalgetreue Wicklung.

    Es gibt Burstbucker #1, Burstbucker #2 und Burstbucker #3.

    Die unterscheiden sich glaub ich hauptsächlich durch den Output von glasklar #1 bis fetter Hals HB #3. #2 ist dann der Vintage Bridge PU. So verbaut auch in der Boneyard.

    Bestimmt geil, aber halt schweineteuer...
     
  9. Tack

    Tack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.03
    Zuletzt hier:
    13.02.11
    Beiträge:
    652
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    38
    Erstellt: 17.08.04   #9
    Jo, verdammt geil! Mit die besten Vintage PUs meiner Meinung nach! :rock:
     
  10. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 17.08.04   #10
    Sei Leise, die Tonabnehmer sind für diese Preisklasse sehr gut,
    ich lach mir immer wieder einen ab was für Tonabnehmer
    in ner Ibanez s470 drin sind, für die mann auch viel zahlen kann.
     
  11. kaylee174

    kaylee174 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.04
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.08.04   #11
    Wieso sind die denn so schlecht deiner Meinung nach?
     
  12. Amp Kill Yourself

    Amp Kill Yourself Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.03
    Zuletzt hier:
    4.09.08
    Beiträge:
    377
    Ort:
    Phönix aus der Asche
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.08.04   #12
    Ich hatte eine Ibanez 270, hab mir ein Jahr später eine Epi SGg400 als Zweitgitarre auf gut glück bestellt. Hab sie angespielt und mir erstmal fett in Arsch gebissen. nachdem ich vergeblich versucht hatte sie zu stimmen, hab ich mein augenmerk auf den sound gelegt. nur ein Wort: Matsch. das klingt echt nicht mehr nach gitarre. Hab dann etliche Änderungen an der Gitarre vorgenommen und jetzt ist sie gut. Hab aber schliesslich fast 200 Euro draufgezahlt.
     
  13. LuckLive

    LuckLive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    10.09.12
    Beiträge:
    191
    Ort:
    Halle
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.08.04   #13
    In dieser Preislage kauft man im Laden nach Antesten!
     
  14. boxcar

    boxcar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Zuletzt hier:
    18.08.16
    Beiträge:
    456
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    62
    Erstellt: 30.08.04   #14
    muss ich dem luck recht geben:

    hab 2 epi LP customs und bei der einen gibt`s gar nix zu meckern, während die andere nicht ganz so gut klingt.

    aber beides ordentliche teile! die humbucker sind ansolut livetauglich und feedbacken gleich null, was bei epis vor 4-5 jahren noch stark der fall war!!! da hat sich schon was getan!

    werd mir trotzdem irgendwann wahrscheinlich die seymour duncan JB am steg reintun...
     
  15. Smoked Illusion

    Smoked Illusion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.04
    Zuletzt hier:
    15.08.10
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Pfalz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.08.04   #15
    Also ich hab ne Epi Les Paul Custom EB, und bin eigentlich zufrieden. Sowohl mit dem Sound, als auch mit der Verarbeitung.

    Ich weiss nicht, was manche gegen Epis haben, sind doch gute Gitarren, und für Einsteiger ja mal die beste Wahl?!

    maha
     
  16. Hänschenkleinman

    Hänschenkleinman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.04
    Zuletzt hier:
    13.05.12
    Beiträge:
    945
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    207
    Erstellt: 30.08.04   #16
    Soweit ich weiß,hat die 50th Anniversary Les Paul Custom orig. USA Humbucker.
     
  17. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 30.08.04   #17
    das ding ist eine GIBSON :)
     
  18. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 04.09.04   #18
    Nope. Die 50th anniversary ist eine Gibson. Für 15.000 Eier.

    Die 50th anniversary Les Paul Custom (Limited Edition) ist eine Epi. Das ist die schwarze mit den Fotos hinten drauf. Pickups 57 N und Hot B. AFAIK echte Epi-PU-Ware....


    [​IMG]


    [​IMG]
     
  19. SpLiNtEr

    SpLiNtEr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    14.11.05
    Beiträge:
    1.225
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.09.04   #19
    als mülltonabnehmer würd ich die nicht grad bezeichnen ... schlecht klingen die nicht
     
  20. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 04.09.04   #20
    ach die meint ihr :o hab jetzt was verwechselt, wieso müssen diese doofen namen so ähnlich sein? :o
     
Die Seite wird geladen...

mapping