Equipment für den Keller

von Basser, 02.01.04.

  1. Basser

    Basser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    14.05.06
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.01.04   #1
    Hi,

    um die Nachbarn nicht zu ärgern, suche ich eines kleines Pult+Mini-(Aktiv?)-Boxen, an die ich meinen Bass+1 DrumComputer+1 Notebook anschliessen kann. Das ganze ist lediglich für den Hausübungsgebrauch gedacht und sollte daher nicht mehr als 30-50 W von sich geben und kann auch gerne preiswert (<200 €) sein.

    Hat jemand einen Tip?

    Vielen Dank für eine Antwort

    Basser
     
  2. S.L.E.D.

    S.L.E.D. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.03
    Zuletzt hier:
    19.03.04
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.01.04   #2
    hallo
    ich glaube mit 200 € kommst du da nicht weit, vielleicht findest du etwas gebrauchtes wenn du viel glück hast.
    ansonsten wäre dies hier eine elde und sehr gute lösung, für ein kleines aktiv system (ich schätze aber das es für deinen einsatz (drum usw.) nicht so 100%ig geeignet ist)

    HK Audio L.U.C.A.S. XT
    [​IMG]
    Leider sprengt es deinen geldrahmen im weiten!!!
    gruß
     
  3. II-V-I

    II-V-I HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.005
    Ort:
    rhein-main
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    2.107
    Erstellt: 02.01.04   #3
    absolut unmöglich hier etwas hochklassiges zu finden.
    Es ist schon schwer für 200 Euro eine HiFi-Endstufe und HiFi-Boxen zu bekommen, und dabei handelt es sich um echte Massenware.
    Im Recording- bzw Amplifying-Bereich musst du mehr ausgeben um eine Lösung hinzubekommen wie Du sie anstrebst.

    Aber vielleicht hat der Gebrauchtwarenmarkt etwas für Dich.
    Probiers doch mal unter www.musik-service.de

    Ich denke ein einfaches passives Mischpult (z.B. Behringer, 4 Kanäle) und eine oder zwei Aktivboxen wären Ideal.
    Oder du gehst mit dem Mischpult an die Stereoanlage oder an PC-Speaker. Wenns ganz simpel sein soll reicht das auch.
     
  4. Basstom

    Basstom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    1.271
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Zustimmungen:
    154
    Kekse:
    3.080
    Erstellt: 02.01.04   #4
    Nur mit "Nachbarn ärgern" ist dann nicht mehr sehr viel, denn dann sollte man wirklich nur moderate Lautstärken fahren.
     
  5. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 02.01.04   #5
    für 200€ ne kleine pa-anlage? da gibts wirklich nicht viel..... n kleines mischpult und kleine monitorboxen....

    http://www.musik-service.de/ProduX/Recording/Mischpulte/analog/Behringer_Eurorack_UB1002.htm

    http://www.musik-service.de/ProduX/Recording/Monitore/Edirol_MA10A.htm

    sowas.... das gute an den boxen ist ja dass du die beim homerecording weiterverwenden kannst :D
     
  6. apo

    apo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    15.06.05
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.01.04   #6
    Es geht doch genau darum die Nachbarn nicht zu ärgern :)
     
  7. Basstom

    Basstom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    1.271
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Zustimmungen:
    154
    Kekse:
    3.080
    Erstellt: 02.01.04   #7
    In solchen Fällen stöpsele ich den Bass und Kopfhörer in meinen Behringer Bass V-Amp ein. Notfalls noch den kleinen CD-Player in den regelbaren Aux-Eingang dieser netten Kiste.
    Kann auch Spaß machen und schont die Nachbarn.
     
  8. SERIOUS

    SERIOUS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.03
    Zuletzt hier:
    23.02.16
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 02.01.04   #8
    Versuchs mal damit!!

    http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Powermixer/Coxx_Gesangsanlage.htm
     
  9. Basser

    Basser Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    14.05.06
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.01.04   #9
    Besten Dank der Antworten. Sowas wie das kleine Behringer Pult UB 1002 hatte ich mir vorgestellt. Hat das Ding eine eigene Endstufe oder kann ich Aktiv-Boxen daran anschliessen?

    BTW: Ich hab einen Ibanez 20 Watt Übungsverstärker, an denen ich einen über Chinch einen CD-Player anschliessen kann. Wenn ich einen Kopfhörer anschliesse, zerrt der Bass, der Player jedoch nicht. Hat jemand eine Idee, was das sein kann?

    Danke nochmals
     
  10. Basstom

    Basstom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    1.271
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Zustimmungen:
    154
    Kekse:
    3.080
    Erstellt: 02.01.04   #10
    Nee, das Ding hat keine Endstufe.
     
  11. Larry_Croft

    Larry_Croft Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    2.09.10
    Beiträge:
    1.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.01.04   #11
    vielleicht zerrt es in den unteren frequenzen?
     
Die Seite wird geladen...

mapping