Erfahrung mit Envirel Trusssystem?

von Korg, 20.04.07.

  1. Korg

    Korg Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 20.04.07   #1
    Guten Abend Lichtler,
    ich bin noch immer auf der Suche nach einer geeigneten Truss.
    Inzwischen wirds recht eng denn in der Mainacht muss die Anlage stehen.
    Leider kostet mir die komplette Truss (3x2m 3-Punkttraverse, Stative, Aufnahmen)
    bei meinem Stammhändler gut 900€.
    Zuviel! 700€ waren fürs Metall angelegt, bei 700€ bleibt es.
    Durch einen guten Rat eines Forenmitglied (danke Jürgen ;) ) wurde ich auf
    Envirel aufmerksam.
    Nun bin ich dort auf ein Trusssystem gestoßen, welches meinen Ansprüchen entspricht,
    und preislich kaum über dem festgelegten Rahmen liegt.
    Envirel Shop -> Artikelsuche -> TRUSS1

    Über die Traversenstücke mache ich mir keine Gedanken, Globaltruss ist baugleich mit den LMP-Traversen meines Stammhändlers
    Bei den Trussaufnahmen kann auch nicht viel verkehrt gemacht werden, wenn sie dann nach 10 Einsätzen durch sind kommen halt neue , vernünftige her

    Allerdings stehe ich den Stativen kritisch gegenüber.
    Leider findet man keine Infos bezgl. des Herstellers, und auch detailierte Bilder gibt es nicht.
    Ich werde mir das System zwar am Montag anschauen fahren, aber würde trotzdem gerne vorher ein paar Infos sammeln.
    Möglicherweise ist es das Stativ mit der Artikelnr.: 661S ?

    Viele Grüße
    Alex
     
  2. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 21.04.07   #2
    Gibts da irgendwelche schriftlichen Konformitätserklärungen, daß das Zeug kompatibel ist? Wenn nein, dann las es sein.

    Ich kenn kein einziges Windup mit C1-Zulassung (vorallem keines der billigen). Von daher hat sich das ganze wohl schon erledigt, da eben die 2. unabhängige Sicherung fehlt.

    Ich würde mir vorallem die Belastungstabellen der Traversen und die Prüfberichte der Stative zeigen lassen.
     
  3. Korg

    Korg Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 21.04.07   #3
    Nein, aber auch unrelevant da ich keine LMP-Truss besitze, allerdings
    von der Qualität überzeugt bin.
    Globaltruss verwendet das selbe Material und wendet das gleiche Schweißverfahren
    wie LMP an.


    Das ist mir bewußt, auch ist mir klar das die Stative rechtlich gesehen öffentlich nicht
    eingesetzt werden dürfen.
    Aber mal ehrlich, man brauch sich nur den Lichtanlagen-Bildertreadh hier im Board anzusehen, und man wird feststellen dass 70% der Anlagen nicht komplett zugelassen sind.
    Mir ist auch klar dass ich im Falle eines Schadens alleine hafte, aber zur Sicherheit kommen oberhalb der Truss 2 Safetys welche, wenn möglich an der Deckenkonstruktion
    befestigt weren.
    Das ganze bringt mir zwar im Schadensfalle garnichts, allerdings wird ein umfallen oder
    herabstürzen der Truss damit verhindert, sodass es nicht zu einem Personenschaden kommen kann.




    Werde ich machen :great:

    Viele Grüße (in der Hoffnung auf weitere Statements)
    Korg
     
  4. Korg

    Korg Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 21.04.07   #4
    Die Belastungstabelle habe ich grade in der Onlineversion des Kataloges gefunden.
    Für 6m Truss (geplante Trusslänge) sind folgende Daten angegeben:


    gleichmäßig verteilte Last: 93,1kg/m
    Durchbiegung: 2,6cm


    mittige Einzellast : 279,3kg
    Durchbiegung: 2,1cm


    Einzellast in den Drittelspunkten: 209,5kg
    Durchbiegung: 2,7cm


    Einzellast in den Viertelspunkten: 139,6kg
    Durchbiegung: 2,5cm


    Einzellast in den Fünftelspunkten: 115,9kg
    Durchbiegung: 2,7cm


    Ergibt bei gleichmäßiger Verteilung eine Gesamtbelastung von 558,6kg.
    Für 3-Punkt-Truss zu dem Preis durchaus in Ordnung, und für meine Anspüche absolut ausreichend.
     
  5. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 22.04.07   #5
    65 kg Belastbarkeit sind aber nicht besonders viel. Die bekommt man ruckzuck zusammen. Da muß man mit 4 Scannern und zwei 6erBars schon aufpassen, daß man da nich übers Limit kommt.
     
  6. Korg

    Korg Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 22.04.07   #6
    Bei den günstigen Stativen leider Standard.
    Aber dass ist vorerst i.O. .
     
Die Seite wird geladen...

mapping