Erfahrung zu ANT MIM 30

von Pangasius, 12.10.18.

Sponsored by
QSC
  1. zawo

    zawo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.12
    Zuletzt hier:
    22.05.19
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    223
    Erstellt: 18.03.19   #21
    So, ich hatte das Ant ING 30 auch getestet. Genau wie das LD System 1000G2 und das Shure PSM300...

    Das Ant und das LD System sind nahezu gleichwertig. Allerdings sind welten zwischen diesen beiden Systemen und dem PSM300!!!
     
  2. Sipuri

    Sipuri Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.07
    Zuletzt hier:
    20.05.19
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    170
    Erstellt: 21.04.19   #22
    Wie hat sich denn der Einsatz der KZ AS10 am ANT bewährt? Ich hab die gleichen InEars, die ich super finde, und suche gerade eine passende Funke...
    Danke im voraus...!
     
  3. Gulaschauge

    Gulaschauge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.11
    Zuletzt hier:
    17.05.19
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    38
    Erstellt: 21.04.19   #23
    Also ich habe die KZ AS10 zwar getestet, aber mit dem Sennheiser Twin E Band System. Hat mich nicht überzeugt. Aber nicht wegen der Inears, von denen bin ich zumindest testweise im Hi FI Bereich komplett begeistert. Ich hatte mit der Funke Probleme, inklusive Verbindungsschwankungen, Lautstärkeschwankungen und Rauschen. Haben es enttäuscht zurückgeschickt, nachdem uns der Service von Sennheiser doch tatsächlich geschrieben hat, dass maximal 10 Meter (ohne störende Gegenstände) zwischen Sender und Empfänger sein dürfen. Das ist ein Witz bei einem 1300 Euro System. Wenn der Sender beim Mischer 20 Meter vor der Bühne steht, dann geht es nicht mehr zuverlässig? Kann bei größeren Bühnen ja mal sein. Nein danke. Das kann mein ANT besser.
    Eine kleine Einschränkung muss ich bei den Inears dennoch geben. Ich muss sie so tief ins Ohr schieben, dass es recht unangenehm ist. Hatte auch das Gefühl, dass stellenweise beim Singen die Lautstärke gedämpft wurde, weil die Hörer im Gehörgang irgendwie abgeknickt wurden. Keine Ahnung. Insgesamt sind die AS10 sehr klobig um Vergleich zu meinen alten MEE M6 Pro, die auch gut sind.
    Werde den nächsten Gig am 12.05. Mit AS10 und ANT bestreiten und kann mich danach zu der Kombi äußern.
     
  4. Mugo

    Mugo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.13
    Zuletzt hier:
    20.05.19
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.05.19   #24
    Ich hab auch das ANT MIM 30 im Einsatz und bin für den Preis recht zufrieden damit. Im Monobetrieb ist bei meinem Gerät kein Rauschen hörbar, im Stereobetrieb ein minimales was aber im Mix komplett untergeht. Was mich dagegen etwas stört, ist der fehlende Bass in Verbindung mit meinen Shure SE215. Es klingt halt sehr hell und höhenlastig, die fehlenden Höhen die hier oft angesprochen werden kann "leider" nicht bestätigen ;)

    Grüße Mugo
     
  5. Gulaschauge

    Gulaschauge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.11
    Zuletzt hier:
    17.05.19
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    38
    Erstellt: 15.05.19   #25
    Moin.
    Bei meinem ANT ING 30 gibt es eine Tone Funktion, die nochmal extra die Höhen reindreht. Da steht dann im Display "Tone".
    Das würde ich mal ausschalten, wenn's an ist und du es noch nicht entdeckt haben solltest.
     
  6. Mugo

    Mugo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.13
    Zuletzt hier:
    20.05.19
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.05.19   #26
    Die Funktion muss ich mir noch mal genau ankucken. Hab beim letzten Test vor der Probe zum einen die Funktion deaktiviert und zum anderen zusätzlich am EQ meines Monitor Ausgang die Höhen etwas weggenommen, sodass es mir gepasst hat. Das geht zwar auch, aber ist nicht meine erste Wahl. Checken muss ich nun nochmal was die TONE Funktion alleine bringt, ich erwarte mir da aber nicht zuviel.
     
  7. Gulaschauge

    Gulaschauge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.11
    Zuletzt hier:
    17.05.19
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    38
    Erstellt: 16.05.19   #27
    Ehrlich gesagt hat das An- und Ausschalten dieser Funktion bei mir auch keinen deutlichen Effekt. Aber es kann ja sein, dass das bei anderen Inears anders ist. Viel Erfolg!

    Ich hab übrigens hier angekündigt, dass ich meine aktuelle Kombination ANT ING und KZ AS10 auf den Prüfstand stelle. Bei dem Gig war der Tonmann allerdings eine derartige Katastrophe. Daher warte ich mit meiner Meinung den nächsten Gig am 19.05. ab.
     
Die Seite wird geladen...

mapping