Erfahrungen mit dem KORG AX1500G??

von Barbarossa, 18.09.03.

?

Ist das KORG AX1500G empfehlenswert?

  1. Bach

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. Yamaha

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. Kühnl&Hoyer

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. King

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. Conn

    0 Stimme(n)
    0,0%
  6. Jupiter

    0 Stimme(n)
    0,0%
  7. B&S

    0 Stimme(n)
    0,0%
  8. KH202

    0 Stimme(n)
    0,0%
  9. KH602

    0 Stimme(n)
    0,0%
  10. .008

    0 Stimme(n)
    0,0%
  11. .009

    0 Stimme(n)
    0,0%
  12. .010

    0 Stimme(n)
    0,0%
  13. .011

    0 Stimme(n)
    0,0%
  14. noch fetter!

    0 Stimme(n)
    0,0%
  15. Super Band

    0 Stimme(n)
    0,0%
  16. die mucke is ganz okay

    0 Stimme(n)
    0,0%
  17. habe nichts gegen sie

    0 Stimme(n)
    0,0%
  18. rhythm

    0 Stimme(n)
    0,0%
  19. lead

    0 Stimme(n)
    0,0%
  20. allround (beides)

    0 Stimme(n)
    0,0%
  21. ja

    0 Stimme(n)
    0,0%
  22. nein

    0 Stimme(n)
    0,0%
  23. ab und zu

    0 Stimme(n)
    0,0%
  24. würde ich nie im Leben tun

    0 Stimme(n)
    0,0%
  25. Soll das ein witz sein? Christlichen Metal? Das gibts doch nicht

    0 Stimme(n)
    0,0%
  26. Ja

    1 Stimme(n)
    100,0%
  27. Nein

    0 Stimme(n)
    0,0%
  28. Nur für Anfänger

    0 Stimme(n)
    0,0%
  29. FINGER WEG

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. Barbarossa

    Barbarossa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.03
    Zuletzt hier:
    15.05.07
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.09.03   #1
    Hallo,

    das hier ist meine erster Beitrag zum neuen Forum *freu* Ich hoffe ich bekomme wie im alten auch, viele Antworten.

    Aber nun zum Thema:

    Ich habe einen Warp7 von H&K, der bekanntlicherweise keinen Hall oder Ähnliches besitzt. Deshalb wollte ich mir ein Effekgerät kaufen und bin dabei auf ein Angebot gestoßen. Es geht um das KORG AX1500G.
    Kann mir jemand das Teil empfehlen, oder spricht etwas gegen den Kauf?

    Vielleicht ist es von interesse, dass ich erst seit 10 Monaten spiele, also noch kein Profi-Gitarrist bin und folglich auch nicht gerade über unbegrenzte Mengen an Geld verfüge...

    Über ein paar Antworten würde ich mich sehr freuen!


    Gruß

    Barbarossa
     
  2. Schwammkopf

    Schwammkopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.970
    Ort:
    Eitorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
    Erstellt: 18.09.03   #2
    ABSOLUT EMPFEHLENSWERT!!!
     
  3. Barbarossa

    Barbarossa Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.03
    Zuletzt hier:
    15.05.07
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.09.03   #3
    @ Schwammkopf
    Ja? so gut? Freut mich, denn ich könnte das teil für 150 Euro bekommen.
    Das ist doch ein guter Preis, oder?


    Würde mich über weitere Antworten freuen!
     
  4. Blumenhund

    Blumenhund Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.08.15
    Beiträge:
    901
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    60
    Erstellt: 18.09.03   #4
    Das is ein richtig geiler Preis - hols dir!
     
  5. harvi

    harvi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.07
    Beiträge:
    740
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    159
    Erstellt: 18.09.03   #5
    sers un willkommen im neuen forum

    ja hols dir!

    hier noch andere meinungen:

    https://www.musiker-board.de/phpBB2/viewtopic.php?t=1327&highlight=korg&sid=b80a047ecfee3821453d87c51cfb2272

    http://www.musik-service.de/Forum/fmContens1.asp?Thema=Welches+dieser+beien+Multis+is+besser+%3F&Bereich=Gitarre

    http://www.musik-service.de/Forum/fmContens1.asp?Thema=Nochmal+Korg+1500+%2C+hat+das+ein+Wah+Wah+Effekt+%3F&Bereich=Gitarre


    http://www.musik-service.de/Forum/fmContens1.asp?Thema=Korg+AX1500G&Bereich=Gitarre


    http://www.musik-service.de/Forum/fmContens1.asp?Thema=Korg+AX+1500+und+1000+G&Bereich=Gitarre


    http://www.musik-service.de/Forum/fmContens1.asp?Thema=Boss+GT%2D3+oder+Korg+AX+1500+G&Bereich=Gitarre
     
  6. Barbarossa

    Barbarossa Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.03
    Zuletzt hier:
    15.05.07
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.09.03   #6
    Hui, dass sind ja viele Links und viel Information. Wundert mich nur, dass ich das selber über die SUCHE nicht gefunden habe, da ich KORG AX1500G als Suchbegriff probiert habe...
    Naja, egal... Trotzdem danke für die Links, ich denke ich werde morgen früh gleich mal meinen Hals in den Laden stecken und mir das Teil unter den Nagel reissen bevor es ein anderer tut!!


    Thx

    Barbarossa
     
  7. Barbarossa

    Barbarossa Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.03
    Zuletzt hier:
    15.05.07
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.09.03   #7
    Sodele,

    ich habe mir das Teil geholt und gleich mal angeshclossen. Dumm nur, dass ich kein 2. Gitarrenkabel habe und so das 1500G nicht wieder zurück an den Verstärker anschliessen konnte. Echt blöd, aber vorübergehen tuns ja auch meine Kopfhörer bis ich mir dann ein 2. Kabel geholt habe.
    Aber der erste Eindruck ist echt überwältigend!
    Ich habe ein paar Tage vorher noch ein MFX für 100 Euro in stuttgart getestet, aber das hat echt nur nach Plastik geklungen.
    Das Korg dagegen ist echt super-mega-hammergeil! Ich bin vollauf begeistert!

    Danke nochmal für die Beratung!!


    Barbarossa
     
  8. Schwammkopf

    Schwammkopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.970
    Ort:
    Eitorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
    Erstellt: 19.09.03   #8
    ouuuuuuh kein 2tes kabel :) das grenzt an peinlichkeit ... :) *schäm dich* ;)
     
  9. Barbarossa

    Barbarossa Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.03
    Zuletzt hier:
    15.05.07
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.09.03   #9
    ich... äh... hm... hatte mal eins, aber das hat SCHE...E geklungen und war halb kaputt...
    nun ja... seit dem...
    ähm...
    schnüffel... sabber... trief...
    *HAT MIR MAL JEMAND EIN TASCHENTUCH?*

    "HAB ICH WIRKLICH NUR EIN EINZIGES KABEL!!!"


    buuhuuuu... heul....


    vielleicht kann ich ja noch was retten, denn ich habe ja noch 2 Sätze Seiten bei mir im Schrank *g*
     
  10. harvi

    harvi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.07
    Beiträge:
    740
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    159
    Erstellt: 19.09.03   #10
    wenn du nicht lernst das man saiten mit ai schreibst dann bringen die dir auch nichts=)

    egal ich wünsch dir viel Spaß wenn du dir nen zweites kabel geholt hast bzw. noch das geld dazu hast...

    greetz
     
  11. Barbarossa

    Barbarossa Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.03
    Zuletzt hier:
    15.05.07
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.09.03   #11
    Naja, das war pAInlich, dass ich sAIten mit EI geschrieben habe...
    aber es wird noch schlimmer...

    wo kommt denn das Kabel vom MFX denn in den Verstärker rein? In den normalen Input, oder in FX return? Ich habe es in FX return drin, denke aber dass der Verstärker dann irgendwie lauter sein könnte. Am Verstärker kann ich dann nichts mehr regeln, sondern alles nur noch am AX1500G... wenn ich da auch noch aufdrehe, dann wirds schon laut, aber ich denke der WARP7 war lauter, als ich die Gitarre direkt rein gesteckt hatte... täusche ich mich, oder habe ich da was verrafft?

    Grüßle aus dem Schwabenland
     
  12. Schwammkopf

    Schwammkopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.970
    Ort:
    Eitorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
    Erstellt: 19.09.03   #12
    naa also folgendes: in den FX loop (also send un return) da kommen ansich imemr nur die normalen effekte wie delay chorus etc. ...
    verzerrer kommen aber vor den amp - das heißt in den ganz normalen input .. jört sihc halt besser an in der regel!

    also cih würd dir empfehlen GITARRE => KORG AX 1500 => INPUT

    gut is :)
     
  13. Barbarossa

    Barbarossa Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.03
    Zuletzt hier:
    15.05.07
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.09.03   #13
    Genau da liegt mein Problem!
    ich habe das Korg im Moment in den Return reingesteckt und die Gitatrre direkt ins Korg, also Gitarre--> Korg --> Verstärker (FX return)

    Ich habe es auch schon Gitarre--> Korg --> Verstärker (Input) aber da klingt der Sound nicht mehr so sauber, sondern eher verwaschen.
    Ich bin mir aber auch im Moment nicht sicher ob mein Verstärker überhaupt noch verstärkt, wenn ich in den FX return gehe, denn dann bringt das drehen an meinen Reglern nichts mehr.
    Habe ich das ganze in den INPUT, dann bringen meine Regler was und ich habe das Gefühl, ich kann den AMP lauter machen, aber der Sound ist dann nicht mehr wirklich toll!

    Qualitativ ist die Gitarre - Korg - FX return - Lösung auf jeden Fall besser, ich weiss nur nicht, ob das dann auch noch ausreicht um etwa auf einer Bühne genug Krach zu machen... vielleicht ist es auch nur so, dass ich es leiser empfinde, es aber nicht leiser ist.
     
  14. Schwammkopf

    Schwammkopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.970
    Ort:
    Eitorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
    Erstellt: 20.09.03   #14
    ja klar - wenn du Gitarre => Korg => return machst sieht das folgendermaßen aus:


    hier erst mal ein vereinfachter plan vom verstärker:

    INPUT => Vorstufe => FX send => FX return => endstufe => speaker

    (wenn du in FX send und return natürlich nichts eingesteckt hast, werden diese umgangen)

    so grob jetz mal!!!

    wenn du also etwas in den FX loop einschleifst, dann liegen diese geräte alle HINTER der vorstufe!!!! du kannst sie also nich mehr in den höhen/mitten/bässen regeln!
    NORMALERWEISE aber, geht man mit der gitarre in den verstärker input

    dann nimmt man ein zweites kabel (das man ja besitzen sollte) und steckt dieses in den FX-Send
    mit dem anderen ende des kabels geht man dann in den input vom effektgrät - in deinem falle input des Korg ax1500.
    dann nimmt ,an sich ein drittes kabel und steckt dieses mit dem einen ende in den output des effektgerätes (also Korg ax 1500 output L, mono!) und mim anderen ende in den FX return am verstärker!!!!

    die sache ist jetzt:

    da du die gitarre nicht im Korg input, sondern im verstärker input liegen hast, verläuft das gitarrensignal nun folgendermaßen:

    Gitarre => verstärkerinput => Vorstufe => FX send => korg ax 1500 => FX return => Endstufe des verstärkers => lautsprecher!!!

    normalerweise würde es flgendermaßen laufen:

    Gitarre => Korg input => verstärker input => vorstufe => endstufe => lautsprecher

    so wie du es hattest also gitarre ins korg dann in den fx return gehts folgendermaßen:

    Gitarre => korg => fx return => endstufe => lautsprecher!!!! (vgl. mein tolles bild da oben)

    wie du siehst trifft das gitarrensignal auf diese art und weise erst HINTER der vorstufe in deinen verstärker, und kommt überhaupt nicht mehr durch die klangregelung (vosrtufe) daher kannst du da dann drehen und machen - und nichts verändert sich!!!1


    wenn bei der variante gitarre => korg => input der sound matscht, musst du mal nach der klangregelung sehen ... du kannst ja einmal höhen/ mitten/ bässe an deinem verstärker einstellen, ABER das kannst du auch nochmal an deinem korg einstellen!!!!! und da kann es halt schonmal schnell zu schwachsinnigen einstellungen komen ... wenn du zB an dem korg

    höhen - 8

    mitten - 3

    bässe - 8

    und am verstärker

    höhen - 3

    mitten - 8

    bässe - 3

    eingestellt hast, dann wäre das zielicher schwachsinn und der sound würde sehr vermatscht klingen ...


    ich hoffen man kann das jetz hier verstehen .. :)
     
  15. Barbarossa

    Barbarossa Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.03
    Zuletzt hier:
    15.05.07
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.09.03   #15
    Okay, also ich denke ich habe das soweit verstanden.. denke ich mal zumindest...
    Ich hätte gerne aber zu den Erklärungen noch Wertungen, das heisst, ich weiss jetzt noch immer nicht so genau wie "toll" jede der Möglichkeiten ist.

    Also ich sehe das so, die Möglichkeit die ich habe (Gitarre - Korg - FX Return) ist nett, aber nicht praxistauglich, da ich die Vorstufe umgehe und so nicht genug Lautstärke bekomme.

    Dann gibt es noch die Möglichekit Gitarre - Korg - Input und die Möglichkeit Gitarre - Input - FX send ans KORG dann wieder zurück zum Verstärker FX return. Ich hoffe ich habe dich da richtig verstanden und die letzte Möglichkeit ist die "Richtige", also normal in den Input und das Korg dann über FX send / return anschliessen... das werde ich mal testen, wobei ich dazu wieder ein weiteres Gitarrenkabel benötige *g*g*


    Ist das alles so richtig?


    Gruß

    Martin
     
  16. Barbarossa

    Barbarossa Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.03
    Zuletzt hier:
    15.05.07
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.09.03   #16
    Also gut, ich habe mir gerdae kein neues kaufen müssen... wie denn auch Sonntags *g* aber dafür habe ich ein Kabel unter meinem Schreibtisch gefunden, mit dem ich nun auch die Möglichkeit Gitarre - Input - FX send - Korg - FX return getestet habe. Und siehe da, so ist es richtig.
    Das Korg an den Input zu anzuschliessen hat egal bei welcher einstellung nur einen verrauschten Klang hervorgerufen... aber somit weiss ich ja jetzt endlich wie ich es richtig anzuschliessen habe!
    Der Test unter Belastung muss noch ein wenig warten, da ich im Moment ein paar Haustiere hier habe, die ich nicht mit dem ersten Riff ins Grab schicken will. Aber ab morgen werden die Nachbarn bluten müssen, aber schon beim leisen Spielen habe ich kein Rauschen ausmachen können!

    Danke nochmal!!


    Barbarossa
     
  17. Schwammkopf

    Schwammkopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.970
    Ort:
    Eitorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
    Erstellt: 21.09.03   #17
    was nur halt nen nachteil ist: die amp simulationen werden über den fx loop nich besonders toll klingen .. also ich hab die eh alle aus - weil ich mit dem grundspund von mieem vox verstärker zufrieden bin - verzerren tu ich mit nem boss bodentreter ... aber ich hab das korg einfach auhc vor den input des verstärkers gehängt ...
     
  18. Barbarossa

    Barbarossa Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.03
    Zuletzt hier:
    15.05.07
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.09.03   #18
    echt? Vor den Input? Naja, da klingt es bei mir einfach nur bescheiden und verrauscht, ich denke ich bin mit der aktuellen Lösung sehr zufrieden...
     
Die Seite wird geladen...

mapping