Erfahrungen mit Ibanez AS73 -TCR

von audiojones, 30.08.07.

  1. audiojones

    audiojones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.07
    Zuletzt hier:
    4.08.15
    Beiträge:
    986
    Ort:
    Innsbruck
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    371
    Erstellt: 30.08.07   #1
    WIe der Name schon sagt...ich würd gern wissen ob jemand schon erfahrungen mit dieser Gitarre gesammelt hat.
    Ist ja ein SOndermodell von Ibanez und ich überlege ob ich es mir zulegen soll... :)
    Wär schön wenn ihr im Falle des Falles euren Eindruck und so schreibt, danke!:)

    https://www.thomann.de/de/ibanez_as73_tcr.htm
     
  2. audiojones

    audiojones Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.07
    Zuletzt hier:
    4.08.15
    Beiträge:
    986
    Ort:
    Innsbruck
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    371
    Erstellt: 01.09.07   #2
    hat diese Gitarre wirklich niemand?
     
  3. audiojones

    audiojones Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.07
    Zuletzt hier:
    4.08.15
    Beiträge:
    986
    Ort:
    Innsbruck
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    371
    Erstellt: 05.09.07   #3
    schade....dann wohl closed...
     
  4. klabautermann

    klabautermann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    1.043
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.211
    Erstellt: 06.09.07   #4
    Äh, ich habe eine AS83. Bis auf die Optik dürften sie ziemlich gleich sein. Negativ anmerken muss ich, dass der (Plastik-)Sattel nicht allzu toll gekerbt ist. Die Potis und die Stimmechaniken sind auch nicht gerade der Hammer. Diese Konstruktion mit Quickchange-Tailpiece und der AC Tune Brücke (whatever) finde ich persönlich beim Wechseln der Saiten relativ unbequem. Positiv anzumerken ist der Klang, den ich mit zurückhaltend, leise beschreiben würde. Insgesamt ähnlich zerrarm und klar wie der Klang einer Jazzgitarre. Mit einem Pedal aber sicherlich auch in Richtung Rock verwendbar. Die Verarbeitung ist top, die Bespielbarkeit einsA und das Aussehen sowieso. Ich würde sie jederzeit wieder kaufen, da ich in der Preisklasse nicht wirklich Konkurrenz sehe (Peavey und Yamaha hat mir optisch nicht gefallen, Epiphone in gar keiner Weise). Ich hoffe das erleichtert dir die Entscheidung villeicht ein wenig.
     
  5. audiojones

    audiojones Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.07
    Zuletzt hier:
    4.08.15
    Beiträge:
    986
    Ort:
    Innsbruck
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    371
    Erstellt: 08.09.07   #5
    Ja vielen Dank kann ich da nur sagen...
    Ist heute angekommen...die Gitarre ist der Hammer...
    leider bin ich von Thomann ein wenig enttäuscht.
    Ich hab den Koffer Ibanez AS-C bestellt und einen Ibanez AS-M bekommen.
    Ein Poti ist bei der Gitarre leider ein wenig zu weit rausgeschraubt. Für einen Profi wohl kein Problem aber ich kann leider durch das F Loch nicht dahinkommen und ihn reindrehen.
    Muss das ganze jetzt wohl wieder zurückschicken...acuh wenns schade ist.
    Gruß
    Felix
     
  6. audiojones

    audiojones Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.07
    Zuletzt hier:
    4.08.15
    Beiträge:
    986
    Ort:
    Innsbruck
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    371
    Erstellt: 09.09.07   #6
    Wenn ich meine eigene Meinung zu der Gitarre posten möchte, also mein eigenes Feedback, wo mach ich das dann am besten?
    Felix
     
Die Seite wird geladen...

mapping