[Erfahrungsbericht] Kombination Speaker + AMP + Cabinet

von Domeni0, 19.04.19.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Domeni0

    Domeni0 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.17
    Zuletzt hier:
    21.05.19
    Beiträge:
    394
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    177
    Kekse:
    481
    Erstellt: 19.04.19   #1
    Vielleicht hilft es ja jemandem, daher möchte ich meine gewonnen Erfahrungen teilen. Hab mir gestern eine geschlossene 112er gekauft (Marshall AVT112), eine offene 112 (Eigenbau) ist bereits in meinem Besitz.
    Die Chance haben ich und mein Mitbewohner genutzt und ein bisschen mit verschiedenen AMPs (Bogner Überschall, Orange AD30, PRS MT15) und Speaker (Greenback G12M25, G12N65, Custom Celestion für die AVT112 wie Greenback mit 100W) gespielt.

    Gitarren:
    Gibson LP CM mit Barknuckle The Mule
    Und
    Squier Jazzmaster mit Werks-Humbucker

    Getestete Kombinationen:
    MT15 + offene Box mit Greenback: Klingt gut, man muss aber mit dem EQ spielen um den richtigen Sound zu finden

    MT15 + AVT112: Klang deutlich ausgeglichener, mehr Druck, aber irgendwie langweilig

    MT15 + offene Box mit G12N65:
    Sehr schöne Kombination! Hat einfach gut geklungen, alles war da. Die beste Kombination mit dem MT15

    AD30 + offene Box mit G12N65:
    Klingt rund aber einfach zu langweilig.
    Es kommt keine Freude auf.

    AD30 + offene Box mit Greenback:
    Schneidet ordentlich. Man muss deutlich an Höhen weg nehmen sonst Bluten die Ohren.
    Eventuell für den Bandeinsatz perfekt?!
    Ansonsten klingt schön rotzig.

    AD + AVT112: Beste Kombination des AD30. Alles ist da. Drückt gut und klingt schön ausgeglichen. Erfrischender "Vintage Sound".

    Überschall + AVT112: Einfach nicht für einander gemacht. Zu mulmig und dumpf.

    Überschall + offene Box mit G12N65: Klingt schon ganz rund aber es fehlt wieder das gewisse Etwas. So richtig perfekt ist es nicht

    Überschall + offene Box mit Greenback:
    Klingt super! Schön offen und rund. Rotzig schön. Beste Kombination mit dem Überschall.

    Ich hab wieder mal gemerkt, dass es einfach keine Universallösung gibt....
    Geschmäcker sind verschieden und es gibt einfach zu viele Facetten die den Gesamtsound ändern. Ich bin einfach froh, dass ich nicht den einen Sound suche...

    Viele Kombinationen kann man mit dem EQ in seine gewünschte Richtung bringen, trotzdem gibt es Kombinationen die einfach besser "harmonieren" bzw. das gewünschte Ergebnis liefern.

    Sobald ein V30 im Haus ist werde ich mit diesem Testen.

    Wir haben aus Spaß auch mal über nen Blumenkübel gespielt. Fazit: Lieber in ein Cab investieren :D

    Kann jedem Empfehlen einfach Mal ein bisschen zu experimentieren. Es lohnt sich.
     
    gefällt mir nicht mehr 5 Person(en) gefällt das
  2. revolverband

    revolverband Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.09
    Beiträge:
    1.579
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    4.277
    Erstellt: 20.04.19   #2
    Super Vergleichstest :great:
    Und deckt sich mit meiner Erfahrung, auch wenn die nur aus 7 Speakern und drei Boxen besteht...
    Es gibt Kombinationen, die einfach gut zusammen klingen - die eine Box für alles gibt es nicht ;)
     
  3. Bassturmator

    Bassturmator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.08
    Zuletzt hier:
    21.05.19
    Beiträge:
    3.168
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    1.931
    Kekse:
    11.857
    Erstellt: 20.04.19   #3
    Gibt es sowas? Ne Jazzmaster hat doch eigentlich singlecoils!?!

    Ansonsten schön beschrieben der Vergleich!
     
  4. Domeni0

    Domeni0 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.17
    Zuletzt hier:
    21.05.19
    Beiträge:
    394
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    177
    Kekse:
    481
    Erstellt: 20.04.19   #4
    @Bassturmator
    Ja, Squier Affinity Jazzmaster!
    Feste Brücke und 2 Humbucker.

    Eventuell werde ich den Test heute noch mit anderen Speakern in der AVT erweitern.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. RockTone

    RockTone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.13
    Zuletzt hier:
    21.05.19
    Beiträge:
    1.310
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    5.132
    Erstellt: 20.04.19   #5
    Guter Vergleich und mal interessant zu lesen.

    Was noch sein kann, dass im bandkontext noch einmal anders ist.
    Habe oft die Erfahrung gemacht was mir stand alone zu kratzig und harsch erscheint ist im Bandkontext manchmal richtig hübsch
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping