Ergänzung zu Strat, Double Cut und Humbucker Tele

von crawltochina, 05.08.19.

Sponsored by
pedaltrain
  1. crawltochina

    crawltochina Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.17
    Zuletzt hier:
    19.09.19
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    0
    Erstellt: 05.08.19   #1
    Hallo zusammen,

    Ich habe seit einiger Zeit das Bedürfnis, weniger Gitarren, dafür aber hochwertigere zu haben. Mit hochwertiger meine ich jedoch Fender Mexico Niveau, nichts darüber. Ich hatte ne Zeit lang vornehmlich Squiers und Harley Bentons, die kann ich irgendwie nicht mehr haben.

    Ich hab für mich herausgefunden, dass ich Fender Fan bin, besonders Strats. Ich hab ne HSS Player Strat, die ich großartig finde. Weiter hab ich ne HH Tele, auch Fender Player Series. HH bei Fender klingt ja trotzdem leicht und luftig. Als dritte Gitarre wird's ne Double Cut (Danke auch für die Kaufberatung im Parallelthread!).

    Eine Gitarre hol ich mir nun noch, um soundmäßig viel bedienen zu können. Ich hatte zunächst an ne Yamaha Revstar mit P90s gedacht, das ist nochmal was ganz anderes. Leider gefällt mir bei der Revstar weder die Form, noch das Halsprofil. Einfach nicht meins.

    Also vorhanden sind:

    - Fender Player HSS Strat
    - Fender Player Tele HH (mit Coil Split)
    bald:
    - Ibanez AR 420 (Double Cut HH mit Coil Tap und Seriell/Parallel Schaltung)

    Als vierte Gitarre stelle ich mir irgendwas "Perkussives" vor, so eher richtig Single Coil oder P90. Ne normale Tele hatte ich da, war mir aber zur Strat zu wenig Unterschied (bitte keinen Kommentar, es war eben auch ne Fender Player Tele, da waren die Pickups sehr ähnlich zur Strat :D )

    Budget ist etwa bis 600 €.

    Vielleicht noch ne SSS Strat? Oder ne G&L Tele, die sollen ja anders klingen?
    Oder eben was mit P90s?

    Hat hier jemand nen Geheimtipp für ein Instrument mit Seele in der genannten Preisklasse? :)

    Ich weiß, dass ich sehr unspezifisch nachfrage, aber vielleicht hat ja jemand dennoch Empfehlungen.

    Vielen Dank schonmal!
     
  2. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    20.09.19
    Beiträge:
    14.875
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    10.245
    Kekse:
    31.758
    Erstellt: 05.08.19   #2
    Nimm die Ibanez die Du kriegst und verpass ihr P-Rails, schau von da aus wohin die Reise gehen soll ;)

    Im Ernst, es gibt viele Modelle die jetzt in Frage kommen.
    Paula, SG, exotische Formen, Semis, Alternativversionen vorhandener Modelle, da gibt es sehr viel.
    Geh in einen Laden und tob Dich aus! :)

    Ich finde sowieso die Gitarren bei den meisten Sounds überbewertet, halte den Amp für wichtiger. Vielleicht willst da ne Alternativempfehlung?
     
  3. crawltochina

    crawltochina Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.17
    Zuletzt hier:
    19.09.19
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    0
    Erstellt: 05.08.19   #3
    Ich sehe gerade, es gibt ne Gibson BFG mit P90ern neu für 600€. Lohnt das? Ist da ne "echte" Gibson, also soundmäßig etc?
     
  4. milamber

    milamber Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    20.09.19
    Beiträge:
    5.205
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3.123
    Kekse:
    56.649
    Erstellt: 05.08.19   #4
    Du suchst etwas Perkussives?
    Das wundert mich jetzt aber. Wie klingt denn deine aktuelle Strat?

    Also wenn du etwas komplett anderes wolltest, würde ich eher nach kurzer Mensur und P90/Humbucker schauen.
     
  5. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    20.09.19
    Beiträge:
    14.875
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    10.245
    Kekse:
    31.758
    Erstellt: 05.08.19   #5
    Ist ne geile Gibson.
    Die ist etwas moderner aufgebaut (gechabmert und so), hat ne sehr spezielle dünne Lackschicht drauf die sehr untypisch ist (fühlt sich sehr holzig an, man spürt die Maserung, ich mags gern).

    Ich fand die sehr geil, Gary Moore hat sich sogar ne Signature machen lassen - vor etwa 10 Jahren.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. QuidProQuo

    QuidProQuo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.18
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    187
    Erstellt: 05.08.19   #6
    Gefährliche Frage :popcorn2:

    Manche würden vielleicht auch bezweifeln, ob man im niedrigen Preissegment das echte "Gibson-Erlebnis"TM bekommt.

    Bei dem Preis würd' ich aber nicht lange überlegen sondern zuschlagen. Wenn dir die Gitarre zusagt.
     
  7. crawltochina

    crawltochina Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.17
    Zuletzt hier:
    19.09.19
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    0
    Erstellt: 05.08.19   #7
    Weshalb wundert Dich das? Meine aktuelle Strat klingt sehr perkussiv, das gefällt mir ja gerade. Ich mag dieses Spielgefühl. Aber die habe ich ja schon :).

    P90 und kürze Mensur wäre ja die Gibson BFG, nur weiß ich nicht, ob ich mich mit dem Finish anfreunden kann...

    EDIT: Nein, kann mich nicht mit dem Finish anfreunden. Geht einfach nicht :)

    Bin also weiterhin für Vorschläge offen
     
  8. milamber

    milamber Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    20.09.19
    Beiträge:
    5.205
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3.123
    Kekse:
    56.649
    Erstellt: 05.08.19   #8
    es wundert mich, dass Du etwas "perkussives" mit "richtig Single Coil" suchst, wo Du doch gerade so ein Instrument hast :D.

    Ich kenne die BFG zwar nicht, aber ich habe eine Studio Worn Brown. Natürlich sind es "richtige" Gibson LP. Es wurden nur optische Dinge weggelassen, die die Gitarre teuerer machen würden (Binding, Flame Top und dickerer Lack samt polish). Der Klang wird dadurch nicht verschlechtert.

    Als ich meine gekauft habe, hatte ich auch Standards in der Hand und mir gefiel die WB vom Spielgefühl und vom Klang am besten. Ich habe einige verglichen. Das ist aber natürlich Geschmacksache. Ich mag das Holzfeeling (vor allem vom Hals) und meine klingt sogar "holzig". Vielleicht liegt es an den Kammern, vielleicht an dem ultradünnem Lack. Keine Ahnung.
     
  9. crawltochina

    crawltochina Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.17
    Zuletzt hier:
    19.09.19
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    0
    Erstellt: 05.08.19   #9
    Ok, hab jetzt die Gibson BFG bestellt. Die Neugier hat gesiegt. Ich werde berichten.
     
  10. milamber

    milamber Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    20.09.19
    Beiträge:
    5.205
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3.123
    Kekse:
    56.649
    Erstellt: 05.08.19   #10
    im Laden spielen ist immer besser, aber hoffen wir, dass Dir die Gitarre zusagt ;).
     
  11. crawltochina

    crawltochina Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.17
    Zuletzt hier:
    19.09.19
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    0
    Erstellt: 06.08.19   #11
    Leider ist hier nichts in der Nähe und an Zeit zu fahren mangelt es gerade. Ich hoffe auch, dass die Klampfe passt.
     
  12. crawltochina

    crawltochina Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.17
    Zuletzt hier:
    19.09.19
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    0
    Erstellt: 09.08.19   #12
    So, die BFG ist da. Was für eine Gitarre :D ... Das ist mal richtiges Holz. Kein Lack, kein Glitter, keine unnötige Verarbeitung... Alles roh und ursprünglich. Aber die Eckdaten passen, Bünde perfekt abgerichtet und entgratet, alles gut eingestellt, aus der Box gut spielbar. Der Klang weiß auch zu gefallen. Ich hab die Variante mit den P90ern. Gestern bei der Bandprobe kam sie schon zum Einsatz. Dort wurde angemerkt, sie würde ein wenig zu dumpf klingen. Hab den Amp ein wenig angepasst, und am Steg rockt natürlich die Luzy. Vom Hals hatte ich mir etwas mehr SC-Klarheit erhofft. Hab schon kurz gezweifelt, ob ich nicht doch auf die Humbucker-Version umsteige, die jetzt ebenfalls zum selben Preis abverkauft wird. Dann hab ich zwar auch nicht mehr Klarheit, aber immerhin keinen 60 Cycle Hum. Kennt jemand die HB Version? Wie ist der Sound im Vergleich zur P90 Variante?
     
  13. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    20.09.19
    Beiträge:
    14.875
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    10.245
    Kekse:
    31.758
    Erstellt: 09.08.19   #13
    Die P90er sind schon recht fett im Vergleich zu Fendrigen Singlecoils.
    Viele PAFs klingen nicht so anders als P90er.

    Was dabei zu beachten ist, ist dass Humbucker untenrum etwas betonter sind, aber eine Art Lowcut haben.
    P90er haben nicht die Betonung, aber gehen tiefer runter.

    Ich kanns bei meinen Gitarren oft am Amp ausgleichen, wenn die Paula aber etwas mumpfiger ist, wirste schauen müssen...
     
  14. crawltochina

    crawltochina Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.17
    Zuletzt hier:
    19.09.19
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    0
    Erstellt: 09.08.19   #14
    Dass
    Dass es keinen echten perligen SC-Sound gibt, ist klar. Aber ich hatte irgendwie erwartet, dass es so ne Mischung aus SC Klarheit und HB Brett ist. Überlege jetzt, ob ich die HB Version auch nochmal anteste.
     
Die Seite wird geladen...

mapping