Erkenne Töne nicht (Anfänger ^^)

von mr cool man, 06.07.07.

  1. mr cool man

    mr cool man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.07
    Zuletzt hier:
    6.07.07
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.07.07   #1
    Hi,
    ich bin neu hier, und ich will mich mit meinem Problem an euch musikerfahrene Leute wenden. :)

    Also, ich mache Musik am PC (Cubase SE 3) und "bastle" alles mit Mausklicks zusammen, ich spiele also nichts live mit irgendwelchen Instrumenten ein, auch wenn ich ein passendes Keyboard besitze, aber der PC hat dafür eine zu hohe Latenz.
    Also das "Komponieren" am PC macht mir auch so sehr viel Spaß, ohne dass ich ein Instrument spielen kann oder Fachwissen in der Musiktheorie habe, ich mache alles mehr nach Gefühl und bin auch ziemlich kreativ dabei. ^^

    Naja jetzt erstmal zu meiner Vorgehensweise beim Basteln eines neuen Songs:
    1. Ich mache erstmal einen Schlagzeuggrundrhythmus und dann die Akkorde des Songs.
    2. Dann hör ich mir den Song an und beim Hören der Akkorde denk ich mir im Kopf eine Melodie aus.
    3. Die Melodie summe ich zunächst in ein Mikrofon, damit sie nicht verloren geht.

    So....jetzt kommt mein Problem.....ich muss die Melodie irgendwie in dem Programm hinbekommen, aber ich bekomme sie nur selten genauso hin, wie ich sie mir vorstelle. Immer sind ein paar Töne ungenau, das höre ich, aber ich weiß nicht genau, ob ein einzelner Ton z.B. ein wenig höher oder tiefer sein muss und so.

    Habt ihr irgendwelche Tipps für mich? Gibt es zum Beispiel eine Software, die Töne erkennt und die Tonhöhe angibt? Oder hilft es, wenn man sein Gehör trainiert? Ich habe mir schon vorgenommen, in Zukunft mein Gehör zu trainieren und mich in die Musiktheorie einzuarbeiten.

    Was meint ihr? Wie macht ihr das immer? Wisst ihr beim Entwickeln einer Melodie immer direkt die Tonhöhe und wie findet ihr sie heraus? Danke im Vorraus, ich hoffe der Thread ist im richtigen Forum! ^^

    mfg
    mr cool man =)
     
  2. Axel S.

    Axel S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    2.107
    Ort:
    Heimat der Heckschnärre
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.547
    Erstellt: 06.07.07   #2
    Bin langerprobter Violinspieler und da kann es schon mal vorkommen, dass ein Ton ein wenig höher oder tiefer ist als gewollt ;-))
    aber normalerweise denke ich in Halbtönen (wie von der Gitarre vorgegeben)
    Und das sollte man doch eigentlich hören, wenn man komponiert?

    A.
     
  3. roofonfire

    roofonfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.07
    Zuletzt hier:
    25.03.11
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    488
    Erstellt: 06.07.07   #3
    Hi,

    Grüß´ Gott im Forum.

    also ein erster Einstieg bei der Melodiefindung ist (für micht jedenfalls), auf den schweren Zählzeiten die Akkordtöne (Du schreibst ja, die vorher schon gefunden zu haben) für die Melodie zu benutzen. Wenn also in einem Takt auf der "eins" ein Am steht, dann kann man für die Melodie zuerst mal an die Töne a, c und e denken. Welcher Ton am besten passt, hängt natürlich vom Melodieverlauf ab. Wenn die Akkordtöne zu "brav" klingen, kannst Du als nächstes mal die Töne der dazugehörigen Tonleiter (zu den Akkorden; kann schwieriger werden, wenn die Akkorde nicht aus einer Tonart sind) ausprobieren.

    Übrigens: Ich habe hier

    https://www.musiker-board.de/vb/kompositionslehre/216732-bb-c-au-weh.html

    eine sehr ähnliche Frage wie Du gestellt, lies Dir vielleicht mal die Antworten durch (die Hörbeispiele von MaBa sind wirklich hilfreich).
    Grüße
     
  4. silentb

    silentb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.05
    Zuletzt hier:
    16.11.09
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.08.07   #4
    Wie gut kannst du denn summen / singen? Mit einiger Erfahrung werden die Töne von selbst passender. Kannst ja versuchen, ein wenig Gehörtraining zu machen (z. B. http://www.solfege.org/).
     
Die Seite wird geladen...