Erklärung bitte!!

  • Ersteller SKAtanist
  • Erstellt am
SKAtanist

SKAtanist

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.04.05
Mitglied seit
14.04.05
Beiträge
7
Kekse
0
Sagt mal was is an Hip Hop eig so toll?
In den Liedern gehts entweder um Sex (beispiel: It's gettin' hot in here so take off all your clothes)

oder um so Sachen wie F*** dich du H****sohn... (beispiel: dieses komische neue lied von Kool Savas oder wie der geschreiben wird)
eerklär mir bitte einer genaueres diese "Musikrichtung" is mir irgendwie zu primitiv..
es sei denn einer erklärt mir alles im Detail oder gibt mir ne Quelle zum nachlesen...

Greetz
der SKAtanist
 
thommy

thommy

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.11.11
Mitglied seit
25.03.04
Beiträge
4.546
Kekse
1.490
Ort
its better to burn out than to fade away ?? ...
bitte nicht schon wieder ne Hip Hop hass thread...

Akzeptier doch einfach diese Musikrichtung, es zwingt dich ja niemand sie zu hören.

und zu 1.


Schon mal nen Rocktext gelesen ?
ahhh..
Sex, Drugs, and Rock n' Roll... :cool:
 
SKAtanist

SKAtanist

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.04.05
Mitglied seit
14.04.05
Beiträge
7
Kekse
0
hey kein hass thread?`
jeder soll hörn wasser will aber ich will das mal näher erklärt bekomm
 
I

Iglorion

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.10.13
Mitglied seit
08.12.04
Beiträge
180
Kekse
68
bitte nicht schon wieder ne Hip Hop hass thread...

Akzeptier doch einfach diese Musikrichtung, es zwingt dich ja niemand sie zu hören.

und zu 1.


Schon mal nen Rocktext gelesen ?
ahhh..
Sex, Drugs, and Rock n' Roll...
cool.gif

Geenau!

Es gibt in jeder Musikrichtung gute und schlechte Texte...

Zieh dir z.B. mal "Damion - Fluchtversuch" rein....

Ich bin zwar kein Hip-Hop Fan aber das is eigentlich ganz cool...

Und da wird auch keiner beleidigt und es geht auch nich um Sex.
 
SKAtanist

SKAtanist

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.04.05
Mitglied seit
14.04.05
Beiträge
7
Kekse
0
sind dann wieder so bands dieman nur kennt wenn man sucht...
aber das was im radio läuft oder im fernsehn ?
najo
 
thommy

thommy

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.11.11
Mitglied seit
25.03.04
Beiträge
4.546
Kekse
1.490
Ort
its better to burn out than to fade away ?? ...
du kannst ja nicht sagen Hip Hop ist nur Sido und Co

Da würden wir uns ja auch aufregen wenn jemand Busted oder ähnliches als rockband definieren würde.
 
SKAtanist

SKAtanist

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.04.05
Mitglied seit
14.04.05
Beiträge
7
Kekse
0
stimmt...
aber anderes kennt man als aussenstehender normalerweise nich wenn man nix von freunden mitbekommt
 
private-paula

private-paula

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.04.06
Mitglied seit
11.03.05
Beiträge
79
Kekse
10
Ort
esslingen
man könnte sich allerdings mal die alben zu gemüte führen...
ich fürchte ja fast, dass es nicht mal dran liegt, dass die künstler nur müll machen/scheisse sind. vielmehr veröffentlichen die labels meistens nur den klischeehaftesten sch*iss von eigentlich recht guten alben.
in "taxi" und "endlich wochenende" von (!!) sido wird auch niemand beleidigt, sondern eine unterhaltsame geschichte erzählt...

was an rap so toll ist, dass ich ihn höre?
eigentlich ne interessante frage, naja. folgende punkte sind zumindest meine meinung und stehen nicht zur diskussion:

- es gibt viel inhalt und weit mehr information
- lustige sachverhalte werden noch lustiger und eingängiger, wenn sie sich reimen...
- ...es hat irgendwie was verdammt edles, wenn jemand wirklich gute und vom reimschema und rhythmus her interessante reime schreiben und entsprechend gut intonieren kann... reimgott=eminem
- es hat fast was tranceartiges, wenn der musikhintergrund nur wenig abwechslung hat. (ausserdem grooven die rhythmen, weil sie nur so vor synkopen strotzen)
- hiphop reflektiert das gefühl, nirgends wirklich reinzupassen und löst es durch seine ganz besondere art von stimmung auch wieder auf... schwer zu beschreiben. (vgl. schiller "jammern und schaudern im theather", der hat da einen ganz ähnlichen gedankengang. im weitesten sinne geht es darum, dass die reflexion der eigenen affekte im theather ebendiese lindert.)

ansonsten:
weil ich hiphop eben mag. (hier klischees über punk und metal einsetzen):screwy:
 
JohnniBassplayer

JohnniBassplayer

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.04.19
Mitglied seit
13.09.04
Beiträge
518
Kekse
199
Ort
daheim(zu Hause)
man. das was du(threadoeffner) hiphop nennst das is der scheiß den man dir zeigt.

hiphop is weit mehr.

es geht darum mit der sprache zu spielen. mit ausdruecken zu jonglieren. zurhymen und auf beats zu packen. wenn man mal flow innem lied hat, dann macht es voll spass zu texten.

und man versucht im hiphop(zumindest war das mal so) den leuten mit den texten oder der textmelodie im hirn zu bleiben und nich durch die musik( wie in vielen andren musikstilen). klar beats sollten auch markant und individuell sein, aber wenn der beat im vordergrund steht, gefaellt mir das ganze nich mehr so.
und die disssache is eigentlich eher traurig im mom. weil sich viele nur auf beleidigen beschraenken und dabei das texten vergessen.
 
EDE-WOLF

EDE-WOLF

HCA Bass/PA/Boxenbau
HCA
Zuletzt hier
26.02.21
Mitglied seit
01.09.03
Beiträge
10.691
Kekse
35.110
Ort
Düsseldorf
was an hip-hop toll ist? die texte!!
genauso wie bei metal das instrumentale toll ist

es gibt das und das....
hör dir bspw mal die firma an, find ich persönlich hammer oder blumentopf (am besten neuestes album) Oder Freundeskreis etc etc...

alternativ gibts natürlich scheisse:
www.amstaff-online.com
(könnt ja mal im forum unter "hengzt" in den "warum sowas thread gucken, ich bin alex und wollte lediglich eine auskunft haben)

zum beispiel kann ich nicht verstehen was an normalem rock toll sein soll, weder textlich noch instrumental die welt, eben alles relativ 0815
 
JohnniBassplayer

JohnniBassplayer

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.04.19
Mitglied seit
13.09.04
Beiträge
518
Kekse
199
Ort
daheim(zu Hause)
EDE-WOLF schrieb:
zum beispiel kann ich nicht verstehen was an normalem rock toll sein soll, weder textlich noch instrumental die welt, eben alles relativ 0815
hey. also das is nunmal mehr als subjektiv
 
EDE-WOLF

EDE-WOLF

HCA Bass/PA/Boxenbau
HCA
Zuletzt hier
26.02.21
Mitglied seit
01.09.03
Beiträge
10.691
Kekse
35.110
Ort
Düsseldorf
andere formulierung: technisch kein niveau (ausnahmen gibts, aber die sind auch nicht 0815)
 
N

NickC

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.07.11
Mitglied seit
01.07.04
Beiträge
51
Kekse
6
@SKAtanist
Wie kann man sich so so nennen ?
Das sagt schon alles aus!
und dann willst du HipHop ans Bein Pis*en

Wie schon oben gesagt geht es nicht immer nur um Geld und Sex.

Zitat aus 2pac "Unconditional love"

was wollt ihr alle?)
bedingungslose Liebe (kein Zweifel)
wir reden über das Zeug das sich nicht abnutzt
es hört nicht auf
für all diese verrückten Tage.

Was soll an so einem Text Schei** sein?
Denk mal drüber nach!
Ich glaub mehr das du die Leute nicht leiden kannst die HopHop höhren.
Außerdem ist HipHop so oder so die Musik der Zukunft!
Auch wenn solche Pis*er sagen HipHop ist Tod u.s.w :twisted: :twisted:
 
EDE-WOLF

EDE-WOLF

HCA Bass/PA/Boxenbau
HCA
Zuletzt hier
26.02.21
Mitglied seit
01.09.03
Beiträge
10.691
Kekse
35.110
Ort
Düsseldorf
Außerdem ist HipHop so oder so die Musik der Zukunft!
<--- selten so gelacht....

und bitte was sagt denn der name "Skatanist"??
 
willow

willow

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
03.12.19
Mitglied seit
13.02.05
Beiträge
580
Kekse
2.842
Ort
Berlin
Stimmt, Hip Hop ist nicht Tod. wäre wohl auch recht ungesund für viele Hip Hopper.;)

Nee ernsthaft, jedem das seine, ich könnte mir gut vorstellen dass es auf Hip Hop-Foren etliche Metal-Hass-Beiträge gibt.
Ich kann z.B auch nicht verstehn, wie man es als Kunstwerk bezeichnen kann, wenn jemand auf nen Teller kackt. Oder sowas. Moderne Kunst eben, ihr wisst schon was ich mein.
Ist eben Geschmackssache. Ich hab gegen guten, durchdachten Hip Hop mit Sinn und Stil auch nichts einzuwenden; leider ist die Szene geprägt durch geldgeile "Pop-Rapper" Wie 50Cent oder hierzulande eben Sido, Bushido und co.
Sowas gibts im Rockbereich in der Form auch(siehe Vanilla Ninja, Avril Lavigne, Linkin Park),nur wird diese Mukke von den gleichen Leuten gehört und gehypt wie die Mainstream Rapper, man betrachte nur den Erfolg der Kooperation von Jay-Z mit Linkin Park.

Jedenfalls ist Hip Hop momentan nun mal deutlich verbreiteter als Gitarrenhaltige Musik(was mit der deutschen Soft-Rock-Welle à la Silbermond und Wir Sind Helden bei uns in Deutschland auch schon wieder eine Veränderung erfährt) Wir Menschen, die den gepflegten Rock bevorzugen, sind momentan nunmal in der Unterzahl. Vor 12 Jahren noch wurden die Charts von Nirvana beherrscht, es kommen sicher wieder bessere Zeiten.:great:

Hip Hop als die Musik der Zukunft zu bezeichnen halte ich für übertrieben.
Haare wachsen schneller als manch einer zu glauben scheint...
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben