Erleuchtung: Thema Halfstack

von dimebag88, 12.01.08.

  1. dimebag88

    dimebag88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.05
    Zuletzt hier:
    30.07.11
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 12.01.08   #1
    Hallo,
    mir kam vor ca. einer Woche die Erleuchtung:

    Zuerst einmal der Werdegang:
    1. Amp: Marshall MG15CD :fand ich Klasse (weil ich noch nicht spielen konnte)
    danach
    2.Amp:Fender Frontman 212R: fand ich Scheiße - aber mit Boss Mt-2 über clean kanal genial
    danach
    3.Amp:Laney LV-300 + Harley Benton-Box: Fand ich Scheiße - aber mit Boss Mt-2 über clean kanal genial
    4.Amp: Marshall MG100HDFX + Harley Benton-Box: Finde ich Scheiße : scheiß Zerrsound bei Zimmerlautstärke und kann mit meinem Mt-2 nicht über den Clean-kanal spielen(klingt wie ein Rasierer!

    Jetzt die Erleuchtung:great::

    Man braucht verdammt noch einmal keine 100Watt Halfstack-Power:screwy: um in seinem Zimmer zu ÜBEN!
    Da auch das Bandleben in nächster Zeit vorbei ist bin ich jetzt auf der Suche nach einem vernüntigen Übungscombo (dachte an Roland Microccube15x)!

    Wer kann mir eine bessere Alternative für "ordentliche" Metalsounds:twisted: fürs Wohnzimmer oder geeignete Medikamente:p empfehlen?

    Ich will ja einfach nur die Gitarre (Dean CFH) einstecken und Songs (Children of Bodom, Pantera,Static-X,....)spielen (plug and play) und nicht irgendwelche überdimensionierten Scheiß-Stacks solange mit Tretern boosten damit sie auch bei Zimmerlautstärke klingen(exklusive Rauschen).

    Ich bin nunmal Boss MetalZone krank (schön saubere Verzerrung ohne Rauschen und klingt bei Zimmerlautstärke einfach wunderbar komprimiert und ist flexibel)

    Hoffentlich konnte ich dehnen helfen die sich ein Stack ins Wohnzimmer stellen - MACHT DAS NICHT!

    Für die Anderen: Helft mir! Schnell ! sonst fang ich noch an Prince-songs zu spielen

    Wanted: geiler Metal-Übungscombo! bis 150€
     
  2. Disgracer

    Disgracer A-Gitarren-Mod Moderator

    Im Board seit:
    18.10.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    4.970
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    1.243
    Kekse:
    47.175
    Erstellt: 12.01.08   #2
    du hattest jetzt 4 amps, die dir alle nicht gefallen..
    wie wär's, wenn du mal in nen musikladen gehst und ausprobierst was es da gibt?

    ansonsten sind 150€ nicht wahnsinnig viel. kauf dir nen Cube, damit bist du ganz gut beraten.
     
  3. Gammelpeter

    Gammelpeter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    2.593
    Ort:
    Freiburg/Stuttgart/Konstanz
    Zustimmungen:
    115
    Kekse:
    4.278
    Erstellt: 12.01.08   #3
    Ach was! das ist ja ganz was neues! Ich dachte immer combos sind was für weicheier!


    danke, ohne dich wäre ich morgen in nen musikladen gefahren und hätte mir nen full-stack gekauft!
     
  4. Pirate

    Pirate Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.07
    Zuletzt hier:
    26.09.08
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.01.08   #4
    Jupp nem den Cube was anderes gibts net
     
  5. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 12.01.08   #5
    wieso nich? ich hab nen fireball half stack im wohnzimmer stehen und bin vollkommen zufrieden damit :confused:
     
  6. Junge

    Junge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.06
    Zuletzt hier:
    23.07.13
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 12.01.08   #6
    Komisch, ich hab 'nen Halfstack hinter mir stehen und bekomme auf Zimmerlautstärke 'nen geilen Sound. Wenn ein Halfstack meinetwegen 100 Watt hat heißt das ja nicht, dass man diese auch zwingend immer ausfahren muss. :rolleyes:

    Edit: @[E]vil: ich auch :)
     
  7. MatthewBurnerer

    MatthewBurnerer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.05
    Zuletzt hier:
    10.07.10
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.01.08   #7
    Willst du die Boss Metalzone behalten oer nicht?
    Wenn du sie weiterhin davorhängst empfehl ich dir nen H&K Edition Blue 15 Watt. Der ist laut genug für zu Hause, hat einen meiner Ansicht nach besseren Clean Kanal als der Roland und ist für glaube ich 140€ zu haben.
    Nur die Zerre kannst vergessen(aber die wird ja auch ersetzt).

    gruß Matze
     
  8. Kramusha

    Kramusha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    9.11.15
    Beiträge:
    2.574
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    11.822
    Erstellt: 12.01.08   #8
    Eben, ich üb auch (u.A....) mit einem 100W Halfstack :D Endstufenzerre bekommt man sowieso nicht, da sind die 5W aus einer EL84 schon extrem ausreichend.

    Lg Stefan :)
     
  9. dimebag88

    dimebag88 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.05
    Zuletzt hier:
    30.07.11
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 12.01.08   #9
    na, dann hat sichs ja gelohnt dass ich mit ner Flasche Jack Daniels intus diesen Thread geschrieben habe!
     
  10. klönta

    klönta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.029
    Ort:
    Wien 21
    Zustimmungen:
    61
    Kekse:
    5.729
    Erstellt: 12.01.08   #10
    da kannst du ja richtig stolz drauf sein :D






    ich mache da immer viel mehr rechtschreibfehler...




    deine Erkenntnis zu nem kleinen amp kommt aber reichlich spät. oder kam das auch nur durch den whiskey?
     
  11. Darkeminence

    Darkeminence Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.07
    Zuletzt hier:
    22.03.13
    Beiträge:
    625
    Ort:
    Prenzlau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    533
    Erstellt: 12.01.08   #11
    hol dir nen amp von der cube-serie, ich hab den 30er und bin grad am spielen nebenher, ich bin jetzt nach jahren noch erstaunt, was das ding für sounds rausspuckt, genial!

    wenn du metal spielen willst, haste bei allen cubes außer 20er und 15er ne recti-simu drinn, neben der zentera-recti-simu gefällt mir die am besten von den meisten recti-models...und wenn du damit zu wenig gain hättest, wüsste ich auch nicht weiter...
     
  12. NOMORE

    NOMORE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    15.11.15
    Beiträge:
    3.131
    Ort:
    Vienna Rock City
    Zustimmungen:
    246
    Kekse:
    20.676
    Erstellt: 12.01.08   #12
    UM 14.32h eine Falsche Whiskey intus ? Jungs hört auf sinnlos zu saufen !:screwy: (sorry aber dafür fehlt mir das Verständnis):confused:

    lg,NOMORE
     
  13. Slashjuenger

    Slashjuenger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.15
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    6.618
    Erstellt: 12.01.08   #13
    Mann, mann, mann, ich muss schon sagen... Hab mich selten so über einen Thread geäumelt wie diesen hier. :D:D:D

    Spaß beiseite:
    du scheinst mir jemand zu sein, der viel probiert und eigentlich gar keinen Plan hat, wo er anfangen soll. Man muss dir zugute halten, dass du dir darüber im klaren bist, dass Combos und Halfstacks noch lange nichts über Soundqualität (und vor allem Lautstärke) aussagen.

    Es ist eine weiser Entschluss, sich nach so vielen Griffen ins Klo (denn das waren sie wirklich allesamt) zu besinnen und anders an die Sache heranzugehen. Wenn es dir aber wirklich NUR ums Üben und Verbessern deiner Fähigkeiten geht, rate ich dir nicht zu einem Amp. Ich habe damals nach Johnson 30Watt-Klotz, Harley Benton 80Watt-Pressspankiste und Marshall MG15 (den AVT lasse ich mal außen vor, ist qualitativ auch nicht besser als der MG) die PX4D Pandora gefunden. Die benutze ich jetzt seit über 2 Jahren. Das Teil ist absolut idiotensicher zu bedienen und bietet einen Funktionsumfang, den dir kein Übungs-Combo bieten kann. Du verstehst mich richtig, es handelt sich um ein Multieffektgerät, aber nicht viel größer als eine Zigarettenschachtel. Ich bin wirklich JEDEN Tag aufs neue überrascht, wie dynamisch und plastisch die aufgespielten Ampmodels sind. Das einzige, was du brauchst sind ein paar ordentliche Kopfhörer (bitte keine 20 oder 30-Euro Sony-Dinger, bei denen die Membranfläche kleiner ist als der Hintern eines Flohs) oder eine Stereoanlage (hier reicht meist ein sauber eingestellter EQ).

    Vergiss den Boss Metal-Mist, du hast mit Sicherheit noch keinen wirklich vernünftigen Hi-Gain-sound zu hören bekommen. Wenn du schon auf so einen Quark abfährst, wird dich die Pandora wahrscheinlich umhauen. Und falls du das Gematsche vermisst: dass kann sie auch ;). Komm aber bitte später niemals auf die Idee, den Sound eines hochwertigen Amps mit der Synthetik dieses Zerrpedals zu "würzen", damit machst du dir allerhöchstens den Klang kaputt. Wie gesagt, ist eine sehr flexible Methode und damit gehst du vor allem niemand auf die Nerven (zumindest über Kopfhörer).

    BTW: was glaubst du passiert wohl, wenn man eine Billigsäge wie den Marshall MG mit einem ebenso billigen Sägepedal anbläst? ;)
     
  14. joey*~

    joey*~ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    263
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    348
    Erstellt: 12.01.08   #14
    ^^naja billig is der mg ja nicht grade so im preis/leistungsverhältniss... ;) wenn du den sound meinst joa... schon....

    @threadsteller: ich muss slashjuenger zustimmen... das war der griff ins klo, mehrmals... =) hab mich nach meinem mg schnellstens besinnt... obwohl die größeren ja besser sind aber zweimal mg ich weiss nicht.... XD zuviel des guten... ein multi-fx (wie das pandora) ist wohl (zum üben) eine recht gute lösung... jammen kann man auch damit... -> siehe stereo anlage oder aktive pa-box usw.
     
  15. Gammelpeter

    Gammelpeter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    2.593
    Ort:
    Freiburg/Stuttgart/Konstanz
    Zustimmungen:
    115
    Kekse:
    4.278
    Erstellt: 13.01.08   #15
    doch! der ist beschissen durch und durch!
    oder meinst du mitt leistung die wattzahl? *lol*
     
  16. buesing_de

    buesing_de Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    1.765
    Ort:
    Langen
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    1.630
    Erstellt: 13.01.08   #16
    Also, ich kann Dir nur empfehlen, direkt auf eine Ampsimulation zu setzen - ich habe schon einiges durch (Amplitube 1/2, Guitar Rig 2/3, Revalver MK II), aber Revalver MK II ist wirklich so dicht am Sound und Verhalten echter Röhrenamps dran, dass es direkt unheimlich ist.

    Dazu etliche Effekte, Cabs etc. und fetter Sound schon bei niedrigsten Lautstärken...probier's doch mal aus, dann wirst Du sicherlich keine kleinen Übungscombos mehr in Betracht ziehen :D
     
  17. MatthewBurnerer

    MatthewBurnerer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.05
    Zuletzt hier:
    10.07.10
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.01.08   #17
    Leider ist zumindest des Guitar Rig Preislich nen bissel zu hoch. Wenn du die Modeller-Schiene fahren willst und trotzdem bei ca. 150€ bleiben willst kannst mal den Pod antesten. Wahrscheinlich wird der Pod nicht Sounds von doppelt so teuren Softwarelösungen dran kommen, aber für den Heimbereich(zumahl du ja nur Plug&Play willst und keine Aufnahmen machen musst) reicht so nen Modeler vollkommen aus. Der Vorteil ist dass man auch nicht immer seinen Computer einschalten muss damit der ganze Spass funktioniert und man so nicht an einen Ort gebunden ist an dem man Gitarre spielen kann.

    Alternativ gibts ja auch noch nen paar mehr Multis um die 150€ die vernünftige Sounds bieten. Oder du gehst einfach mal in einen Musikladen und schaust was die so haben was dir gefallen könnte.

    gruß Matze
     
  18. Zelli

    Zelli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.06
    Zuletzt hier:
    29.02.16
    Beiträge:
    970
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.861
    Erstellt: 13.01.08   #18
    Hey das ist Rockstarleben pur :D:D:D ;)
    immerhin wars Jacky ;);)

    Ne aber Spass beiseite..
    Ich rate dir auch zu nem Multieffekt, wenn du eh nur so Metalzeug spielst...
    Damit bist du mMn einfach am flexibelsten =)
    Greez
    Zelli
     
  19. .nOx

    .nOx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.06
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    1.052
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    521
    Erstellt: 13.01.08   #19
    ich denke er tut so als ob:rolleyes:

    b2t: Kauf dir nen Microcube
     
Die Seite wird geladen...

mapping