Ermüdung beim Kontrabass- Slapen

von EamBass, 18.11.16.

  1. EamBass

    EamBass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.12
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.11.16   #1
    Hi,
    Ich spiele jetzt seit ein paar Monaten Kontrabass, genauer genommen für Rockabilly. Mein Problem ist, dass meine Hand sehr schnell "ermüdet" beim wechseln zwischen gestreckt und gekrümmt, sprich sehr langsam wird zwischen den slaps und pulls. Die kraft ist nicht das Problem, einfach der Wechsel zwischen ausgestreckten und gekrümmten Fingern. Ich hoffe, dass ich mein Problem einigermaßen verständlich rübergebracht habe. Kann mir vllt jemand eine Lösung dazu sagen?

    Danke schon mal

    EamBass
     
  2. Moulin

    Moulin Fender Vintage & Reissue Bass HCA HFU

    Im Board seit:
    02.09.07
    Zuletzt hier:
    20.10.18
    Beiträge:
    8.183
    Ort:
    Ruhrstadt
    Zustimmungen:
    2.861
    Kekse:
    42.418
    Erstellt: 18.11.16   #2
    Ich denke Training ist bei einem Kontrabass schon das A & O.
    Vielleicht hast Du aber auch zu heftige Saiten?

    Die hier sind eigentlich sehr einfach zu spielen:

    [​IMG]

    Was spielst Du denn für Stücke?
     
  3. EamBass

    EamBass Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.12
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.11.16   #3
    Ich spiele eigentlich eh ziemlich harmlose Saiten, die gut a like black.
    Von den Stücken her ist es derzeit quer Beet. Von Dick Brave, z.b. black or white, aber auch Stücke wie just the way you are, bis zu eha schnelleren Stücken wie Johnny got a boom boom von imelda may (zumindest für mich als Neuling noch schnell, durch die ganzen triple slaps und so ;) )
     
  4. Moulin

    Moulin Fender Vintage & Reissue Bass HCA HFU

    Im Board seit:
    02.09.07
    Zuletzt hier:
    20.10.18
    Beiträge:
    8.183
    Ort:
    Ruhrstadt
    Zustimmungen:
    2.861
    Kekse:
    42.418
    Erstellt: 20.11.16   #4
    Die Nylon Presto spielen sich ein bisschen wie Wäscheleinen und lassen sich gut kontrollieren. Verändert natürlich auch den Klang etwas.
    Ansonsten ist es leider wirklich viel Training. Bloß nicht aufgeben wenn man mit der coolsten Musik der Welt angefangen hat. ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping