ernieball saiten?

von Zakk Wylde 369, 30.01.06.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Zakk Wylde 369

    Zakk Wylde 369 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.440
    Erstellt: 30.01.06   #1
    Hi,
    Heute beim gitarre spielen kam mein kollege rein und labber und labber " boh geil man ich kauf mir jetzt immer ernieballs für meine paula"! Er hat vorher genau wie ich d addarios gespielt!
    Sind die ernieballs wirklich so gut?
     
  2. Ettin

    Ettin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.05
    Zuletzt hier:
    27.10.10
    Beiträge:
    260
    Ort:
    Dortmund, NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 30.01.06   #2
    Reine Geschmackssache wenn man mich fragt. Grade im Vergleich zu d'Addarios sollte das qualitativ ziemlich gleich sein.
    Im Vergleich zu diesen Fendersaiten oder so... bestimmt
    Meiner Meinung nach im Vergleich zu Dean Markley... bestimmt
    Aber d'Addario denke ich nicht unbedingt
     
  3. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 30.01.06   #3
    geschmackssache. ich finde die ernie balls wirklich nicht schlecht, bloß leider gehen die bei mir so schnell kaputt. schon nach einer woche oder so sind die diskantsaiten total schwarz. dieses "phänomen" gibts bei den ghs boomers z.b. nicht.
     
  4. explorer76

    explorer76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    2.209
    Ort:
    RUHRGEBIET
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    1.201
    Erstellt: 30.01.06   #4
    Find auch, dass die Ernie Balls nicht so haltbar sind, aber auch GHS Boomers rosten wenns warm ist und ich schwitze unter den Flossen weg. Spiele im Moment Elixirs, werden mir aber auf Dauer zu teuer, weil die lustigerweise leichter reißen bei mir (ein Problem was ich sonst nie hatte:screwy: ).
    Naja, werds jetzt demnächst mal mit Thomastik Infeld Power Brights und Dean Markley Blue Steel probieren... und ansonsten nehme ich solang es kühl ist wieder GHS und im Sommer dann Elixirs :D .
     
  5. KaosGod

    KaosGod Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.05
    Zuletzt hier:
    15.12.13
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 30.01.06   #5
    Also ich hab vorher Fender von .009 auf 0.46 gespielt und jetzt spiel ich Ernie Balls, ebefalls von .009 auf .046

    Ich war von den Ernie Balls begeistert, und spiel jetzt keine andern mehr :)
     
  6. Sushi69

    Sushi69 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.05
    Zuletzt hier:
    7.01.13
    Beiträge:
    457
    Ort:
    Daheim!
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.223
    Erstellt: 31.01.06   #6
    Ich hab mitlerweile schon jede menge Marken ausprobiert.
    Die Ernie Ball sind sehr gut, aber die Rissen mir dann doch zu schnell.
    Elexir ändern ihren Sound, sobald sie mal ne weile gespielt wurden. Ich denke das liegt an dem Kunststoffüberzug, welcher sich irgend wann mal ablöst/abwetzt.
    Fender Saiten waren Soundlich nicht so mein Ding.
    Ich spiel jetzt seit ca. 5 Jahren nur noch Boomers und bin total zufrieden!:great:
     
  7. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 31.01.06   #7
    bin überzeugter Ernie Ball User.

    Spiele nen Slinkysatz + 11er E-Saite (hab gelesen das JF das macht habs probiert und bin dabei geblieben) nie wieder was anderes :great:
     
  8. Rossi

    Rossi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.04
    Zuletzt hier:
    12.11.12
    Beiträge:
    302
    Ort:
    Schnöseldorf
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    135
    Erstellt: 31.01.06   #8
    Ich versteh diesen ganzen Saitenhype wirklich Null - Wirklich gut
    klingen Saiten nur in einem winzigen Zeitfenster - danach wirds rapide
    schlechter...Den Klangunterschied zwischen Ernies, Daddarios oder weiss
    ich nicht, kann ich auch nicht wahrnehmen - schon mal gar nicht unter Zerrbetrieb...Da besorg ich mir persönlich lieber´n 10er Pack Framus Saiten für 25 Euronen, hab jeweils die hohe e doppelt & die verehrte
    Frau Stratmann glänzt fröhlich und frisch besaitet in harmonischen
    Klängen.
     
  9. -do_john_86-

    -do_john_86- HCA Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.01.04
    Zuletzt hier:
    16.05.15
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.863
    Erstellt: 31.01.06   #9
    Guten Morgen,

    die Suchfunktion spuckt bei mir eine relativ lange Liste mit Treffern aus, wo einpaar sehr interessante Threads drinstehen, welche die Frage in vollem Umfang beantworten.

    Bezüglich Qualität, Beliebtheitsgrad und deren Nutzung von prominenten Gitarristen findest Du da eigentlich alles über Ernie Ball.

    <closed>
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping